Round-Up: Flick auf Wolke Sieben

Daniel Trenner 30.11.2019

Aktuelle Themen

Allgemeines

Mehr als nur der DJ: Rafinhas holt die Copa Libertadores | Süddeutsche Zeitung
Im Sommer kehrte Rafinha Heim nach Brasilien. Vor dem Finale der Copa Libertadores skizzierte Lisa Sonnabend Rafinhas Weg seit dem Sommer bei Flamengo. Mittlerweile hat Flamengo das südamerikanische Äquivalent zur europäischen Champions League auch gewonnen. Nachdem sie fast das ganze Spiel über hinten lagen, drehte Gabriel Barbosa das Spiel mit zwei Treffern jenseits der 89. Spielminute [irgendwas klingelt da…]. Anders als oftmals in München spielte der Münchener Kabinenheld und Starbariton durch.

“Swiss Ramble” analysiert Bayerns Finanzen | SwissRamble
Das Bayern Geschäftsjahr 2018/19 – Eine Analyse | Miasanrot
Der Fußball-Finanz-Guru auf Twitter Swiss Ramble hat Bayerns auf der Jahreshauptversammlung präsentierten Finanzergebnisse in englischer Sprache analysiert. Marc präsentiert und erklärt die Zahlen auf Deutsch.

Mit BR24 Sport auf den “FC Bayern Digital Campus” | BR24
Der FC Bayern startet seinen FC Bayern Digital Campus. Dort soll Kindern Spaß am Fußball sowie der sensible Einstieg in digitale Medien beigebracht werden.

Profimannschaft

Die Bayern schweben wieder | Süddeutsche Zeitung
Nach der mit souverän noch “beinahe untertreibend” beschriebenen Leistung bei Bayerns 4:0-Auswärtssieg in Düsseldorf, sammelte Maik Rosner im Stadion die Stimmen zum Spiel und kontextualisierte sie mit dem Trainerwechsel. Dass “Strömungen in der Mannschaft” (O-Ton Uli Hoeneß) die Trennung mit Niko Kovač wollten, verfestigt sich immer weiter.

Bayern profitiert von Flicks Faktoren | N-TV
Unser Autor Justin nennt drei Faktoren für den Umschwung unter Hansi Flick. Die wiedergeborene Einheit im Team, geordnetes aggressives Pressing sowie strukturiertem Ballbesitz. Auch das Spiel in Belgrad hat diese Lesart umso mehr bestätigt.

Analyse: Darum läuft es bei Bayern unter Hansi Flick wieder | Sportschau/ARD
Filigran wie früher Matthias Sammer auf Eurosport erklärt Jérôme Polenz mit Magneten und Taktikbrett was sich unter Flick geändert hat. Ein fabelhaftes Video das jedoch wiederum die Frage zulässt wieso ein Fernsehsender des öffentlichen Rundfunks mit gleich mehreren wochenendlichen Sportformaten es auf YouTube und Homepage der Sportschau regelrecht versteckt.

Perfekter Trainer für den Moment | Süddeutsche Zeitung
Benedikt Warmbrunn sieht in Hansi Flick den derzeit perfekten Trainer für den FC Bayern und stellt Parallelen zu Jupp Heynckes’ befristeten Amtszeiten 2009 und 2017-18 auf. So klappte gegen Belgrad sogar erstmals die Rotation unter dem neuen Chef-Trainer.
Derzeit ist alles eitel Sonnenschein mit Flick, doch ist die entscheidende Frage was passiert, wenn die ersten Wolken diese abdecken. Euphorisiert vom kurzfristigen Erfolg gab etwa Manchester United Ole Gunnar Solskjær einen langjährigen Vertrag nachdem sie zunächst alles gewannen. Eine Entscheidung, die nicht wenige im Umfeld des Vereins längst bereuen.

Schafft Lewandowski das Undenkbare? | WEB.de
In seiner Kolumne beschäftigt sich unser Autor Steffen mit Lewandowskis Übersaison. Erstmals lacht keiner wenn über Gerd Müllers ewigen 40-Tore-Rekord gesprochen wird, dabei liegt seine bemerkenswerteste Entwicklung auf der Persönlichkeitsebene.

Saison-Update

Basketballer

Unverändert geht es bei den Basketball-Herren des FC Bayerns weiter. In der EuroLeague kassierte man erneut eine Niederlage beim 75:87 gegen Panathinaikos Athen während man in der Bundesliga gegen Vereine aus Weißenfels und Ulm gewinnen konnte.

Amateure

Viel beachtet stand das große Münchener Derby am Wochenende wieder an. Oder eher das kleine, denn die einst bestenfalls mittelgroßen 60er können ja mittlerweile nicht einmal mehr den Kleinen des FC Bayerns Paroli bieten. Otschi Wriedt brachte die Amateure zunächst per Strafstoß in Führung, Dressel glich in der 2. Halbzeit aus. Infolgedessen hatten die Blauen noch einige Chancen, weshalb man rein sportlich betrachtet mit der Punkteteilung ganz gut leben konnte.

Frauen

Mit einer Punkteteilung erlebten auch die Bayern Frauen. Hier war es aber sehr viel deutlicher ein Punktgewinn, schließlich spielten sie beim Meister VfL Wolfsburg. Nachdem Alexandra Popp die Wölfinnen früh in Führung brachte und Chancen auf weitere Tore erspielt wurden, glich Mandy Islacker spät zum glücklichen 1:1 Endstand aus.

Aktuelle Miasanrot-Artikel

Vorschau: Fortuna Düsseldorf – FC Bayern München | Justin

Fortuna hält es mit den Bayern gegen Düsseldorf | Marc

Vorschau: FK Roter Stern Belgrad – FC Bayern München | Justin

Flicks den Gruppensieg eingefahren! Bayern besiegt Belgrad | Christopher

Das Bayern Geschäftsjahr 2018/19 – Eine Analyse | Marc

MSR118: Fantastic Flick | Christopher & Justin

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

HandsofGod XMAX FC Bayern
  1. Ich wage mal die Prognose: Flick wird der neue Heynckes. :-)

    Egal, wie und wann die aktuelle Verbindung endet, werden wir ihn noch 2-3x als Interims- oder auch Dauerlösung bei uns sehen.

  2. Aller Wahrscheinlichkeit bleibt Flick nun also bis Sommer was natürlich erstmal gut ist damit Ruhe im Karton herrscht.
    Hoffentlich kommen auch die Ergebnisse entsprechend zum tragen.

    Andererseits wird mMn im Sommer entweder TT oder ETH als Cheftrainer aufschlagen.
    Flick bleibt dabei in welcher Funktion auch immer Assistent Teammanager Sportdirektor.
    Er wird auf lange Sicht dabeibleiben egal wer Cheftrainer ist.

    Antwortsymbol1 AntwortKommentarantworten schließen
    1. Da hängt sicher viel vom Samstag ab. Eine Niederlage in Gladbach und schon ist es vorbei mit der Ruhe. Dann steht das ganze Konstrukt wieder auf dem Prüfstein…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich einverstanden, unsere Community Guidelines zu beachten.