Round-Up: Präsidiale Bayern

Daniel Trenner 14.11.2020

Aktuelle Themen

Allgemeines

Verlorene Helden | 11 Freunde

Vor einigen Tagen jährte sich die Reichspogromnacht zum 82. Mal. Auch im Fußball wurden Juden rigoros ausgegrenzt, unterdrückt und schlussendlich in vielen Fällen ermordet. 11 Freunde hat ein 36-seitiges Heft dazu herausgebracht und glücklicherweise auch frei ins Internet gestellt.

Nach Rassismus-Eklat: Campus-Chef Sauer äußert sich | TZ

Zum ersten Mal äußert sich Jochen Sauer zum Rassismus-Fall beim Verein am Campus und ein wenig Geschmäckle bleibt vom ganzen immer noch übrig. “Nichts gewusst” sollen “alle” haben, dazu entpuppten sich manche Vorwürfe gar als falsch. Ein wenig fühlt sich das doch zu sauber an. Wenigstens sprechen drei gekündigte Mitarbeiter eine andere Sprache.

Rummenigge warnt: “Den Fehdehandschuh haben die geworfen”

Rettigs scharfe Kritik an Rummenigge: “Dann können wir den Laden bald zumachen” | Kicker

Das Thema Fernsehgeld ist mal wieder am köcheln und hat schon für erste Eskalationen gesorgt. Nachdem einige Vereine aus der ersten und zweiten Liga sich verbündet hatten um einen neuen Verteilungsschlüssel auszuhandeln, lud Karl-Heinz Rummenigge 15 Vereine zu einem bestens dokumentierten so genannten “Geheim-”treffen ein.

Es kam wie es kommen musste, Rummenigge gab flapsig von oben herab ein paar Sprüche ab, Andreas Rettig gab medial Konter und selbstverständlich kommentierten die 11 Freunde glucksend Rummenigge habe sich mal wieder komplett blamiert.

Das einzig wirklich spannende Detail ist eigentlich, dass sämtliche Topteams hinter dem FC Bayern ebenfalls ganz glücklich mit der aktuellen Verteilung zu sein scheinen. Logisch, anderswie würden auch sie weniger Geld kassieren. Eine interessante Gemengelage, wenn sich mal wieder über die TV-Gelder echauffiert wird.

Bernhard Peters: „Inef­fi­zi­entes Trai­ning nervt total“ | 11 Freunde

Was leckeres für die ganz dicken Taktik-Gourmets: Der frühere Hockey-Bundestrainer hat ein Buch ganz allein über 2-gegen-1-Spielsituationen geschrieben und wird hier interviewt. Für ihn ist diese Spielsituation der Schlüssel nicht nur zum Fußball, sondern auch zum Hockey, Basket-, Hand- und sogar Wasserball. Ulkig, für mich dann aber doch einen tacken zu abstrakt.

Doppelpass mit Justin (Audio) | Apple / Sport1

Doppelpass mit Justin (Video) | YouTube / Sport1

Wer Justins Auftritt im Doppelpass verpasst hat, kann ihn hier nachholen.

https://twitter.com/ChampionsLeague/status/1326461960716754944

Die UEFA spendierte Philipp Lahm zum Geburtstag eine fabelhafte Grätschensammlung, alles gute Captain!

Männermannschaft

Weitgehend Spitzenqualität | Spielverlagerung

C. Eckner: Flicks Kniff gegen Favres Umstellung – so schlug Bayern den BVB | T-Online

C. Eckner: Borussia Dortmund gegen Bayern München – Die Analyse zum Spiel | YouTube

T. Escher: Der feine Unter­schied | 11 Freunde

Justin: BVB verliert gegen FC Bayern, obwohl sie (fast) perfekt spielen – warum? | Focus

Spitzenspiel bedeutet nicht nur Spitzenfußball, sondern auch Spitzencoverage. Von jeder Geschmacksrichtung ist was dabei, von Boulevard bis Spielverlagerung. Und wenn einem letzteres zu tief ist, gibt es ja noch die Lite-Version der Spielverlagerungstexte der alten Spielverlagerungsautoren.

Sie alle sind sich unter Anderem einig im Lob an Raphaël Guerreiro und Robert Lewandowski, sowie dem Ausmachen von Dortmunds zahlreichen langen Bällen als taktischen Kniff.

Absolut großartig.
(Foto: Leon Kügeler/POOL/AFP via Getty Images)

Auf den Schock muss die Lösung folgen: Kimmichs Ausfall trifft Bayern ins Mark | Web

Gegen den BVB mag man gewonnen haben, doch Kimmich hat man dabei verloren. Wie vielleicht so nur Robert Lewandowski ist Kimmich mittlerweile der unersetzbarste Spieler in Bayerns Mannschaft, doch muss man eben dies nun tun. Wer wird seine Rolle übernehmen? Die naheliegendsten Varianten sind natürlich Corentin Tolisso und Marc Roca. Beide werden demnächst ihre Chance erhalten und gerade auf ersteren scheint Flick derzeit wirklich zu setzen.

Eine spannende dritte Alternative ist jedoch David Alaba. Der Österreicher hat noch nie einen Hehl aus seiner Vorliebe für die Mittelfeldposition gemacht, bislang war aber noch kein Bayern-Trainer davon überzeugt. Möglicherweise sahen sie ihn anderswo wertvoller, höchstwahrscheinlich jedoch waren sie auch schlicht nicht von seiner Predisposition als Mittelfeldspieler überzeugt.

Ohne Kimmich, Thiago, Alonso oder Schweinsteiger, dafür aber als sich in zentraler Position weiterentwickelte Spielelenker, könnte nun die Stunde des wechselwilligen Österreicher gekommen sein. Die Rolle in der Innenverteidigung interpretiert er ja ohnehin effektiv wie ein offensiver Libero, so völlig anders ist das Leben als Sechser dann auch nicht.

Joshua Kimmich – der Leader und Mittelfeldmotor | FC Bayern Podcast

Frisch verletzt hatte Kimmich genug Zeit um Gast im vereinsinternen Podcast zu sein. Kritische Fragen und tiefe Auskünfte darf man natürlich nicht erwarten, teilweise sind aber auch spannende Details dabei. Besonders interessant in meinen Augen: Kimmichs jahrelangen Verletzungsprobleme in der Jugend. Gerade ist er eigentlich zum ersten Mal verletzt, es zeugt also von einer gewissen Resistenz, da erwartet man solche Probleme im Jugendbereich gar nicht.

Wie Kingsley Coman das nächste Level erreicht | 90 Plus

Als vor der Saison so mancher eine mögliche Bayern-Aufstellung der damals kommenden Saison erstellte, war Kingsley Coman in wohl keiner einzigen Mannschaft vertreten. Gut, das Finale in Lissabon mochte er zwar entschieden haben, doch mit Leroy Sané sollte nun wirklich ein Upgrade gekommen sein. Schließlich kam er zeitweise in Portugal nicht einmal am 32 Jahre alten Ivan Perišić vorbei. Comans Rolle schien endgültig die des wichtigen Jokers und Rotationsspieler zu werden. Zu inkonstant war er in seinen Leistungen, zu inkonstant beim Scoren.

Schnitt zum November 2020: Kingsley Coman ist der derzeit formstärkste, effektivste, schlicht der beste Außenstürmer beim FC Bayern. Neben absoluten Sternstunden wie gegen Atlético Madrid, legt er auch sehr emsige und unbesungene Arbeitsleistungen wie gegen Dortmund ab.

Die angedachten Rollen vor der Saison sehen derzeit genau andersherum aus, nun spielt Coman die gegnerischen Reihen mürbe und Sané kommt in den letzten 20 Minuten um den müden Gegner den Rest zu geben. Für die größeren Highlightclips mag dann zwar der Neuzugang sorgen, doch der wichtigere Mann bleibt der Franzose. Es bleibt zu hoffen, dass wir in naher und ferner Zukunft nicht als Ausnahme in Comans Karriere, auf den Herbst 2020 zurückblicken, sondern es der Anfang des konstant brillierenden Kingsley Comans war.

Frauen & Amateure

Interview mit Rech und Kellermann: “Wir brauchen mehr Sichtbarkeit” | Kicker

Die sportliche Leiterin des FC Bayern (Bianca Rech) und der sportliche Leiter des VfL Wolfsburg sprachen vor dem Topspiel gegeneinander nicht nur über die sportliche Situation ihrer Mannschaften, sondern vor allem auch über Zukunftspläne hinsichtlich des Frauenfußballs allgemein. Wichtige Punkte: Vermarktung und Produktion der Spiele nach englischem Vorbild und mehr Sichtbarkeit. Leider wurde nicht der Standpunkt erneuert, die Frauen-Bundesliga endlich unter das Dach der DFL zu bringen. Marketingtechnisch dürfte hier das größte Potenzial liegen. | Justin

Lina Magull vom FC Bayern München: “Equal Pay sollte nicht unser oberstes Ziel sein” | Spiegel

Warum „Equal pay“ kein wirkliches Ziel der Spielerinnen ist, erklärt Bayern-Kapitänin Lina Magull im Interview mit dem Spiegel. Die Mittelfeldstrategin zeigt dabei abermals, dass sie etwas im Frauenfußball bewegen möchte und vorangeht. Wie schon Verena Schweers im Interview mit uns, lässt auch Magull durchblicken, dass die Punkte Wertschätzung, Akzeptanz und Sichtbarkeit extrem wichtig sind. | Justin

Lukas Mai: “Natürlich ist die Bundesliga das Ziel” | DFB

U21-Nationalspieler Lukas Mai hat dem Internetportal des DFB ein Interview gegeben. Das Floskel Ein-mal-Eins hat er jedenfalls schon drauf, zu Hansi Flick nämlich gab es kein negatives Wort, obwohl er bei ihm nie auch nur den Hauch einer Chance hatte. Bislang verläuft die Leihe nach Darmstadt erfolgreich, dort bestreitet er fast jedes Spiel über die volle Distanz.

Saison-Update

Amateure

Auch wenn Ligatabellen nach acht Spieltagen eine nur dubiose Relevanz besitzen, Niederlagen gegen den Tabellenletzten fühlen sich nie gut an. So jedoch geschah es am vergangenen Wochenende. In der zweiten Halbzeit gelang der 1. FC Magdeburg schnell mit 2:0 in Führung, erst in den letzten zehn Minuten konnte Kapitän Kern per Elfmeter verkürzen, doch die Mühe war vergeblich.

Dieses Wochenende hat die Mannschaft übrigens “frei”, Gegner Meppen ist von Corona durchseucht, das Spiel wird irgendwann nachgeholt werden müssen. Die Zeit wurde mit einem Testspiel gegen den FC Liefering Salzburg genutzt. Mit Marc Roca gewannen die Amateure knapp mit 3:2. Pikantes Detail zum Schluss: Der beste Drittligaspieler der vergangenen Saison, Angelo Stiller, trainiert ab dieser Woche nun doch endlich bei den Profis. Wurde aber auch Zeit.

Frauen

Während die Männer des SV Meppen sich in Quarantäne befindend ihr Spiel mit dem FC Bayern verpassen mussten, konnten die Frauen antreten. Mühelos siegten die Damen in der Generalprobe vor dem Spitzenspiel mit dem VfL Wolfsburg mit 3:0 und hielten die Wölfe auf Distanz. Am Sonntag, 14:00 Uhr, kommt es zum Showdown, frei empfangbar im Norddeutschen und Bayerischen Rundfunk.

Basketballer

Bayern München sorgt in der EuroLeague weiter für Furore | Kicker

Der Siegeszug der Bayern in der EuroLeague hält weiter an. Obwohl sie gegen Valencia nach den ersten zwei Vierteln noch mit zwei Punkten rücklagen, schlugen sie die Andalusier am Ende recht deutlich mit 90:79. Vladimir Lučić und Paul Zipser stachen hier insbesondere heraus mit je 22 und 20 erzielten Punkten. Es war der sechste Sieg im achten Spiel im europäischen Wettbewerb, kein Vergleich also zur letzten Saison. Die nächsten Spiele lauten Fraport Skyliners am Sonntag und Anadolu Efes Istanbul am Dienstag.

Diskussion der Woche

Sollten die Fernsehgelder gleichmäßiger verteilt werden?Thema der Woche

Aktuelle Miasanrot-Artikel

Deutsch

3:2! Biden Göttern! Bayern besiegt den BVB | Christopher

Die Alaba-Saga: Am Ende gewinnt keiner | Justin

MSR176: Bayerisches Dopa-min | Justin & Christopher

Interview mit Verena Schweers | Justin

Vorschau: FC Bayern München – VfL Wolfsburg | Justin

Englisch

Bayern Hold On at Dortmund | Marc

Mailbag: November 2020 | Maurice

David Alaba and Player Empowerment a MSR Chat | Tobias, Marc & Dennis

Fan-spiration: “I admire how the club treats its fans and members” | Katrin

Podcast #03: MiaSanSchwarz-Gelb | Daniel, Marc & Maurice

♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?