Round-Up: Hoeneß geht, Boateng noch nicht

Justin Trenner 06.09.2019

Boatengs Fast-Wechsel, Bayerns Rekordgewinn, die Bewertung des Transfersommers, Oliver Kahn und das Ende der Ära Hoeneß, aber auch wieder einiges an Off-Topic – unser Round-Up hat diese Woche reichlich Themen für euch.

Themen der Woche

Allgemein

Operation für meinen Freund Dennis Scheffel | gofundme
Fußball ist manchmal viel mehr als ein rollender Ball. Schon in unserer Vorschau auf die Partie gegen Mainz 05 berichteten wir von Dennis Scheffel, der unter einer schweren Krankheit leidet. Die Diagnose: ME/CFS. “Was?”, werden sich einige jetzt fragen. Genau. Diese Krankheit ist leider deutlich zu wenig erforscht und dementsprechend schwer gestaltet sich auch die Behandlung. Dennis ist durch sie bettlägerig und unvorstellbar belastungsunfähig. Der Link führt euch direkt zur Spendenaktion, die Dennis die finanziellen Mittel bereitstellen soll, um sich eine Operation in Barcelona zu leisten, die ihm helfen könnte. Alle Informationen findet ihr auf der Seite. Wir sind sehr betroffen und wünschen Dennis auf seinem Weg zur Heilung nur das Beste! | Justin

Generation Lahmsteiger – Nominiert zum Fußballbuch des Jahres | Deutsche Akademie für Fußballkultur
Schon beim zweiten Link sei mir die Eigenwerbung im Round-Up verziehen. Bei der Entscheidung, ob ich diesen Link teile, überwog dann doch der Stolz. Danke nochmal an Philipp Köster für die Nominierung, an Copress Sport für die tolle Zusammenarbeit, an das Miasanrot-Team für einfach alles und an euch KommentatorInnen für euren ständigen Input. Für mich ist das ein sehr schöner Erfolg. | Justin

Heiko Vogel im Interview | Teil 1 | Teil 2 | Spox | Niklas König
In einem spannenden wie langen Interview gibt Heiko Vogel Einblicke in seine Zeit beim FC Bayern sowie bei anderen Klubs. Dabei hat er besonders lobende Worte übrig für Pep Guardiola. Vogel spricht unter anderem über seinen eigenen Ansatz, über Motivationstechniken, über seine Bewertung von Jugendspielern und dabei auch über Philipp Lahm. “Keine Schnitte” hätte der spätere Weltmeister in der U16 gehabt. Warum Bayern trotzdem an ihm festhielt, weiß Vogel ganz genau: “Philipp war so spielintelligent, das musste man sehen.” | Justin

Uli Hoeneß kandidiert nicht mehr als Präsident | FC Bayern
Was länger rumorte und längst auch mehr als ein Gerücht war, hat der FC Bayern nun also bestätigt: Uli Hoeneß kandidiert nicht mehr als Präsident und tritt auch von seinem Vorsitz im Aufsichtsrat zurück. Damit bricht in München ein neues Zeitalter an, obwohl Hoeneß dem Klub im Aufsichtsrat erhalten bleiben wird. Er gibt einiges an Macht ab, versucht aber immerhin noch, einen Kandidaten zu positionieren, der ihm sehr nahe steht: Herbert Hainer. Der Blick in die Zukunft bleibt spannend: Wie stark zieht sich Hoeneß tatsächlich zurück? | Justin

“Durchdachter als bei Salihamidzic” | n-tv.de | Justin Kraft im Interview
Im Interview mit n-tv.de spreche ich über die Anstellung von Oliver Kahn im Vorstand. Ich bewerte die Verpflichtung dabei grundsätzlich als sehr positiv. Außerdem erkläre ich, warum ich die Entscheidung schon jetzt als durchdachter empfinde als so manch andere in der Vergangenheit. | Justin

Identitätsverlust oder Neuausrichtung? | BetVictor Blog | Raphael Honigstein
Raphael Honigstein gilt als sehr gut vernetzt, wenn es um den Rekordmeister der Bundesliga geht. In einem kurzen Kommentar analysiert er den Rücktritt von Uli Hoeneß. Dabei geht er einerseits auf die großen Verluste ein, die den FC Bayern in Zukunft erwarten: Die Empathie des aktuellen Präsidenten sucht seinesgleichen. Hoeneß war und ist identitätsstiftend und der maßgebliche Faktor für das heute gelebte “Mia san mia”. Andererseits sieht Honigstein eine Chance darin, dass der Klub nun zu einem gewöhnlichen Fußballkonzern werden dürfte. Wichtig wird es ihm zu Folge dabei sein, dass der zuletzt doch sehr stark ausgetragene Richtungsstreit in der Führungsetage einer stringenteren Politik weicht. | Justin

Keine leichte Aufgabe: Kahn muss den FC Bayern in Zukunft neu strukturieren | Focus Online | Justin Kraft
Einer, der dabei helfen könnte, ist Oliver Kahn. Wie bereits oben angedeutet, halte ich seine Anstellung für den richtigen Schritt. In meiner Kolumne für Focus Online begründe ich ausführlich, warum ich das denke: Kahn könnte die perfekte Symbiose aus Herz und Kopf sein. Doch er wird sich möglichst schnell von Rummenigge und den anderen Alphatieren emanzipieren müssen, um dieser Rolle gerecht zu werden. | Justin

Oliver Kahn wird ab 2022 neuer Vorstandsvorsitzender beim FC Bayern München.
(Foto: Matthias Hangst/Bongarts/Getty Images)

Ende der Ära Hoeneß: FC Bayern sortiert sich neu | Und nun zum Sport | Podcast der Süddeutschen Zeitung | Martin Schneider, Benedikt Warmbrunn und Jonas Beckenkamp
Es war das Thema überhaupt in den letzten Wochen. Deshalb sei noch ein weiterer Input dazu empfohlen. Auch die Süddeutsche Zeitung hat sich dem Hoeneß-Rücktritt gewidmet und über die Neuausrichtung des Klubs diskutiert. Dabei versuchen sich die drei Journalisten vorzustellen, wie ein FC Bayern ohne seinen Macher aussehen könnte. Interessant! | Justin

FC Bayern feiert “absolute Bestmarken” | Kicker
Rekordumsatz und Rekordgewinn! Die Bayern feiern neue Rekorde. Auch wenn Hoeneß auf seiner Abschieds-PK viel beschönigte, so darf man ihm in einem Punkt uneingeschränkt recht geben: Diesen Klub übergibt er in bestem Zustand, was die Wirtschaftlichkeit angeht. Die Frage wird sein, was die Münchner daraus in den nächsten Jahren machen können. | Justin

Profimannschaft

FC Bayern: Das große Transfer-Zeugnis | Web.de | Steffen Meyer
Und damit auch langsam zu den sportlichen Themen. Sportdirektor Hasan Salihamidžić wurde in den letzten beiden Jahren mit der Aufgabe betraut, einen Umbruch zu gestalten und den Kader maßgeblich zu verändern. In diesem Sommer hatte er dabei eine große Verantwortung. Miasanrot-Blogger Steffen Meyer gibt dabei die Gesamtnote 3. Gerade beim Angriff bleibt unerwähnt, warum Nicolas Pépé für den FC Bayern keine Option war und dass nach der Sané-Geschichte immerhin recht ordentlich reagiert wurde. Eine 4,5 erscheint hier etwas zu hart. Doch auch wenn man nicht immer seiner Meinung ist, bleibt die Analyse ein Mehrwert, weil sachlich und nachvollziehbar begründet. | Justin

Bayerns Umbruch mit 36 Transfers – so wirkte Salihamidzic | Kicker | Karlheinz Wild
Deutlich unkritischer sieht die Situation Karlheinz Wild beim Kicker. Während er zurecht darauf hinweist, wie kompliziert die Situation auf dem Transfermarkt für den FC Bayern ist und dass Salihamidžić dafür sehr umtriebig und schnell am Mann ist, wenn es um Talente geht, wird andererseits zu wenig auf die großen Makel des Sommers eingegangen. Dass der Sportdirektor bei Hudson-Odoi schwerwiegende Fehler machte, hat er sich selbst eingestanden. Es wird zudem zu wenig auf die teils verheerende Außendarstellung eingegangen. Dass die Transfers beim FC Bayern Teamwork sind, ist zwar ein wichtiger Punkt, doch was ist, wenn Hoeneß und Rummenigge mal nicht mehr sind? Ist Salihamidžić dann stark genug, um den entscheidenden Schritt nach vorn zu gehen? Oder bleibt er dann weiter “nur” der Zuspieler, wenn es um teure Transfers geht? Auch diese Frage nimmt Wild nicht auf. Insgesamt bleibt der Artikel viel zu unkritisch, wenngleich er wichtige und richtige Argumente für Salihamidžić aufgreift. | Justin

Die XL-Bayern-Analyse: Was gut & was schlecht läuft (Teil 1) | TaktikFuechse.de | Justin Kraft
Nochmal Eigenwerbung: Gerade in den Kommentaren wird hier häufig der Wunsch nach noch mehr positiven Analysen geäußert. Für TaktikFuechse.de habe ich mir in einem ersten Teil angesehen, was beim FC Bayern gut läuft. Spoiler: Dabei räume ich auch ein bisschen mit dem Mythos auf, dass die Kovač-Bayern nach Standards in einer komplett anderen Liga spielen als vor ihm. Im zweiten Teil wird es dann um die negativeren Aspekte gehen. | Justin

UEFA Champions League Predictions | FiveThirtyEight
Geht es nach dem “SPI”, einer nicht unumstrittenen Berechnung der Stärke eines Klubs, haben die Bayern in dieser Saison ganz gute Chancen, die Champions League zu gewinnen. Der “SPI” (Soccer Power Index) soll dabei die Offensivleistung mit der Defensivleistung verrechnen. Auch die Marktwerte der Teams spielen eine Rolle. Wie genau das funktioniert, lässt sich hier nachlesen. Laut FiveThirtyEight gibt es nur eine Mannschaft, die einem Erfolg in der Champions League näher ist: Manchester City. Mal sehen, wie viel diese Statistik am Ende der Saison noch wert ist. | Justin

Ambitioniertes 4-4-2 hängt lange in der Luft | Spielverlagerung.de | Tim Rieke
Nochmal ein etwas größerer Rückblick: Auf Schalke zeigten die Bayern Licht und Schatten. Tim Rieke analysiert die ordentlichen Vorrückaktionen im Spielaufbau, stellt aber im Übergang und in den Folgeaktionen Probleme fest. Spannende Beobachtungen. | Justin

Der Trend: Boateng bleibt | Kicker | Karlheinz Wild
Was zuletzt noch der Trend war, ist jetzt Gewissheit: Jérôme Boateng bleibt beim FC Bayern, obwohl die Geschichte mit Juventus Turin sehr heiß war. Unterschiedlichen Medienberichten zu Folge war dafür wohl Juve selbst verantwortlich. Doch auch Boateng soll nicht komplett überzeugt gewesen sein. Für den FC Bayern bedeutet das einerseits, dass mit Javi Martínez, der wohl eher hinten eingesetzt werden soll, und Boateng zwei unzufriedene Innenverteidiger drohen. Andererseits kann Boateng immer noch einen Mehrwert bringen, wenn er seine Rolle akzeptiert. Denn es ist nicht sehr wahrscheinlich, dass Niko Kovač auf ihn in einer Stammrolle setzt. Selbst dann nicht, wenn er wie in der Vorbereitung sportlich vor allen anderen steht. Was man davon hält, ist eine andere Geschichte. | Justin

Frauen, Amateure & Basketballer

FCB-Frauen schlagen Frankfurt souverän mit 3:0 | FC Bayern
Die Frauen des FC Bayern sind erfolgreich in die Saison gestartet. Nach dem 3:1-Auftaktsieg beim SC Freiburg gelang auch am zweiten Spieltag ein deutlicher Erfolg gegen den 1. FFC Frankfurt (3:0). Leider gibt es derzeit wenig mediale Beachtung für die Frauen, was es an dieser Stelle auch erschwert, Artikel zusammenzutragen. Dabei ist das, was in München passiert, gar nicht so uninteressant. | Justin

Hoeneß spricht über Nowitzki-Deal | Sport1
Man müsse sich damit auseinandersetzen, wenn Dirk Nowitzki nach seiner Pause gern in Deutschland arbeiten würde, so Uli Hoeneß. Einen Job als Trainer lehnte die Basketball-Legende unterdessen selbst ab. Für die Münchner wäre das allein vom Namen her natürlich ein großes Ding. Spannend wird überdies, wie sich die Abteilung Basketball nach dem Rückzug von Uli Hoeneß strukturieren und gestalten wird. | Justin

1:2 – FC Bayern II verliert das S-Bahn-Derby | Abendzeitung
Im Liveticker lässt sich gut nachlesen, wie unnötig die Niederlage der Bayern Amateure gegen Haching war. Besonders die Schlussphase zeigte aber: nach vorn fehlt der letzte Schliff und hinten plagen Sebastian Hoeneß weiterhin vielschichtige Probleme. | Justin

Saisonupdates

Amateure

Mit zwei sieglosen Spielen ging es für die Amateure in die Länderspielpause. Vor allem die Niederlage gegen Unterhaching war dabei unnötig. In den ersten sieben Spielen, nach denen die Münchner auf Platz 15 der 3. Liga stehen, zeigen sich dabei immer wieder gleiche Muster. Aufgrund der Profi-Spiele ist Trainer Hoeneß zu vielen Wechseln gezwungen. Besonders in der Defensive sind die Amateure noch zu wackelig und lassen sich mehrfach schnell überspielen. Als Einzelspieler sticht Stürmer Otschi Wriedt hervor, der die Mannschaft mit seinen Toren trägt. Gegen den Stadtrivalen aus Unterhaching stach zudem Neuzugang Singh hervor.

Aktuelle Miasanrot-Artikel

Nominierung Fußballbuch des Jahres: Generation Lahmsteiger | Maurice

MSR106: Großer Abstand gegen Mainz | Justin & Christopher

Bayern stottert, walzt Mainz aber nieder | Daniel

Champions League: Auslosung der Gruppenphase | Georg

Weiter, immer weiter oder tatsächlich Umbruch? | Lukas

FCB Terminkalender

Datum (Uhrzeit)MannschaftWettbewerbGegner
07.09. (14:00)FrauenDFB-Pokal (2. Runde)@ Eintracht Frankfurt
11.09. (18:45)FrauenChampions League (16tel-Finale)@ Göteborg FC
14.09. (11:00)U17U17 Bundesliga S/SW (6. Spieltag)@ VfB Stuttgart U17
14.09. (14:00)Amateure3. Liga (8. Spieltag)@ SG Sonnenhof Großaspach
14.09. (14:00)U19U19 Bundesliga S/SW (5. Spieltag)1. FC Heidenheim U19
14.09. (18:30)ProfisBundesliga (4. Spieltag)@ RB Leipzig
15.09. (14:00)FrauenBundesliga (3. Spieltag)Bayer 04 Leverkusen



♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?