Round-Up: Aspirin nötig

Maurice Trenner 19.10.2021

Aktuelle Neuigkeiten

Allgemeines

Top 10 Tore des Jahrtausends | ZDF
Das Jahrtausend ist erst zwanzig Jahre alt und dennoch krönt das ZDF bereits die schönsten zehn Tore des Milleniums aus der Bundesliga. Mit Robert Lewandowski ist auch ein Vertreter des FC Bayern vertreten. Reinschauen lohnt sich in jedem Fall. | Maurice

Stop UCL Reform | Club Nr. 12
Die UEFA will die Champions League reformieren und damit die verpönte Super League durch die Hintertür einführen. So zumindest die Deutung des immer meinungsstarken Club Nr. 12. Die Spannung für die Zuschauer wird für die Mehreinnahmen zurückgestellt, so die Kernaussage. | Maurice

James Rodríguez Reached the Peak. Then, Gradually, He Disappeared. | The Ringer
James Rodriguez: Der Absturz des einstigen Weltstars | Sport1
In der Kategorie “Was macht eigentlich …?” geht es um den ehemaligen Superstar James Rodriguez, der nach seinem großen Auftritt auf die internationale Szene bei der WM 2014 bei Real Madrid und dem FC Bayern nicht zufrieden wurde. Mittlerweile spielt der Kolumbianer in Katar. Sowohl die amerikanische Seite The Ringer als auch Sport1 werten dies als Abschied von der großen Bühne. | Maurice

Die “50+1”-Regel – Abschaffen oder erhalten? | Sport inside
Eine Debatte so alt wie die Bundesliga selbst: 50+1. Spätestens nach dem Kauf von Newcastle United durch Saudi-Arabien ist sie jedoch aktuell wie nie. Im Podcast werden Argumente ausgetauscht und dargelegt, warum eine Reform notwendig ist. | Maurice

Herrenmannschaft

Wenn es eine Chance auf Haaland gibt muss der FC Bayern sie nutzen | web.de
Wer aktuell die Bundesliga verfolgt, erlebt eventuell etwas historisches. Erstmals spielen in der Bundesliga die beiden besten Mittelstürmer der Welt und konkurrieren um Vereintitel sowie persönliche Auszeichnungen. Der junge Norweger Erling Haaland trifft mittlerweile auf Augenhöhe mit Weltfussballer Robert Lewandowski. Daher ist es wenig verwunderlich, dass die Borussia bereits Angebote aus der weiten Welt des Fußballs für ihren Wunderstürmer hat. Unser Blogger Steffen schreibt in seiner Kolumne, dass sich auch die Münchner in die Reihe der Bewerber stellen müssen. | Maurice

FC-Bayern-Profi Lucas Hernández soll ins Gefängnis | Süddeutsche
xxx

Nübel-Berater: Bleibt Neuer länger im Bayern-Tor, „wird Alexander anderen Weg einschlagen“ | Transfermarkt
Um Alexander Nübel wird es nicht ruhig. Nachdem er in Monaco kräftig unter Kritik stand, äußert sich nun sein Berater. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass der Masterplan den Sport-Chef Salihamidzic dem jungen Torhüter vor dessen Unterschrift aufgezeigt hatte, so nie in die Tat umgesetzt werden wird. Daran hat allerdings nicht nur der wieder erstarkte und nicht mehr verletzte Manuel Neuer seinen Anteil, sondern auch die Entwicklung von Nübel, die bisher hinter den Erwartungen des Vereins herhinkt. | Maurice

Bayern Münchens Überlegung mit Adeyemi | SPOX
Der zweite Stürmerstar auf dem Transfermarkt wird auch mit dem Rekordmeister in Verbindung gebracht und mit dem 19-jährigen Adeyemi handelt es sich sogar um einen waschechten Münchner. Der RB-Stürmer steht natürlich auch bei den Borussen und bei Liverpool auf dem Zettel. Der deutsche Nationalspieler wäre eine super spannende Option, wenn auch nicht ganz auf dem Level von Haaland. Bei Bayern bietet sich ihm die Perspektive, dass er noch einige Jahre hinter Lewandowski lernen könnte und parallel Spielzeit auf den Flügeln erhalten könnte, wo sich wohl ein Abschied von Kingsley Coman immer mehr abzeichnet. Ein mögliches Modell wäre ein Wechsel zum Winter, wobei er bis Sommer weiterhin nach Salzburg ausgeliehen wäre. | Maurice

Bayerns Dominanz wird zu Unrecht kritisiert | n-tv
Justin schreibt in seiner Kolumne über die scheinbar unbrechbare Dominanz des deutschen Rekordmeisters. Seit Beginn der Saison 2012/13 waren die Münchner an 235 von 311 Spieltagen Tabellenführer. In der gleichen Zeit holte man mit 2,46 Punkten pro Spiel über einen halben Punkt mehr als der nächste Verfolger. Erdrückend! Wie schafft das der Verein und wie kommt wieder Spannung in die Liga? Auch auf diese beiden Fragen geht Justin ein. | Maurice

Besser als Flick? Nagelsmann hinterlässt bei Klub-Bossen mächtigen Eindruck | FOCUS
Der Triple-Sieger Flick als Vorgänger ist natürlich kein leichtes Los für Julian Nagelsmann. Dennoch zeigt Justin klar auf, weshalb dieser dennoch immer mehr dem Verein seinen Stempel aufdrückt. Vor allem spannend ist die Auswertung der Spielzeit pro Kaderplatz. Hier lässt sich die Wahrnehmung quantifizieren, dass Nagelsmann auf eine viel breitere Kader-Basis vertraut. | Maurice

In eigener Sache

Hall Of Fame: Miasanrot Awards | Miasanrot
Als neue statische Seite bieten wir für euch nun eine Anlaufstelle, um alle bisher vergebenen Miasanrot-Awards aus acht Jahren Blog-Historie anzuschauen. Jahres-, Saisons- und Monatsawards – hier ist alles enthalten. Neben einer Übersicht aller Titel inkl. verlinkten Artikel gibt es auch eine Bestenliste. Wenig überraschend ist hier vor allem der Name Robert Lewandowski sehr präsent. | Maurice

Saison-Update

Frauen

Nach sechs Bundesliga-Spieltagen steht die Mannschaft von Jens Scheuer mit 15 Punkten auf Platz 1 – allerdings nur aufgrund des besseren Torverhältnisses. An der Spitze geht es eng zu: Leverkusen und Frankfurt haben ebenfalls 15 Zähler, Hoffenheim und Wolfsburg folgen mit 13 und auch Potsdam ist noch in Reichweite (12). Gerade die 2:3-Niederlage am vergangenen Sonntag in Frankfurt schmerzt. Nicht nur, weil man die Chance verpasste, Wolfsburg auf fünf Punkte zu distanzieren, sondern vor allem deshalb, weil die Art und Weise uninspiriert wirkte. Wie schon gegen Benfica und in wenigen Teilen gegen Hoffenheim tat sich das Team schwer damit, Dynamik in den eigenen Ballvortrag zu bekommen. Die Raumaufteilung ist oft nicht gut, um kompakt stehende Teams von der Qualität Benficas, Hoffenheims oder Frankfurts über 90 Minuten zu kontrollieren, beziehungsweise zumindest die eigene Überlegenheit auf den Platz zu bringen. Für das Trainerteam rund um Jens Scheuer steht trotz der jüngsten Erfolge noch viel Arbeit an. | Justin

Amateure

Die Münchner Amateure befinden sich mitten in der Halbwoche der Wahrheit. Am Freitag ging es zum Tabellendritten Wacker Burghausen. Trotz einer frühen 2:0-Führung musste man sich am Ende mit einem 2:2-Unentschieden zufrieden geben. Nach einer roten Karte gegen Routinier und Kapitän Feldhahn, musste man am Ende sogar etwas zittern. Erneut schaffte man es nicht einen Vorsprung über die kompletten 90 Minuten zu behaupten. Mit der Punkteteilung gab man auch die Tabellenführung ab. Neuer Klassenprimus ist die Spielvereinigung Bayreuth gegen die Münchens Zweite an diesem Dienstag ins Top-Spiel geht. Eine Niederlage würde bereits fünf Punkte Rückstand auf das Ziel Wiederaufstieg bedeuten.

Basketballer

Der Saisonstart der Münchner Korbjäger verläuft weiterhin schleppend. Am Wochenende besiegte man Gießen erst nach Aufholjagd und anschließender Overtime knapp. Mit zwei Siegen aus drei Spielen liegt man aktuell auf dem sechsten Tabellenrang. Dumm nur, dass es in der EuroLeague noch schlechter läuft. Während man letzte Saison noch um die Playoffs mitspielte, ging der Auftakt in die aktuelle Spielzeit mit vier Niederlagen aus vier Partien komplett nach hinten los. Unter der Woche verlor man auf der Russlandreise zunächst denkbar knapp mit 70:73 gegen Kasan, bevor es gegen St. Petersburg eine 71:79-Niederlage setzte. Dabei hatte man sich im dritten Viertel in die Partie zurückgekämpft und sogar noch geführt, brach aber im Schlussviertel zusammen und verlor dieses mit 11:25.

Thema der Woche

Haaland, Adeyemi oder Lewandowski – Wie sollte es für die Münchner im Sturmzentrum weitergehen?Frage der Woche

Aktuelle Miasanrot-Artikel

Starke Bayern siegen im Spitzenspiel bei Leverkusen | Georg

FC Bayern Frauen: Wie weit ist das Team wirklich? | Justin

Lea Schüller im Fokus: Die Raumschleicherin | Justin

Erste Niederlage für Nagelsmann nach Freakspiel | Daniel

♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?