Round-Up: News in der Pause

Maurice Trenner 29.03.2021

Aktuelle Themen

Allgemeines

„Die Phrasendrescher“ – Ein neuer Podcast über Fußballsprache | Fußballlinguistik
Überraschung, es gibt einen neuen Podcast über Fußball. Gähn. Mit Martin Rafelt und Tobias Escher von Spielverlagerung. Okay. Und Simon Meier-Vieracker (of Fußballlinguistik fame). Nice. Pro Folge wird je eine Phrase aus der Welt des Fußballs analysiert. Yay. Die ersten Episoden sind eine unterhaltsame und lehrreiche Kombination aus Nerd-Talk garniert mit ausreichend Humor. Ich habe das gern gehört. | Dennis

Making of #HUMANRIGHTS | Twitter
“Mal ein Zeichen setzen”. Auch so eine Phrase aus der Welt des Fußballs. Doch jede/r Kreisliga-Kicker:in weiß, dass man dem Ziel nicht wirklich näher kommt, nur weil zu Beginn des Spiels einmal heftig der/die Gegenspieler:in umgesenzt wird, um eben dieses “Zeichen” zu setzen. Was das mit der #HUMANRIGHTS “Aktion” von #DieMannschaft zu tun hat? Auch das vermeintlich von den Spielern forcierte Zeichen mit den händisch bemalten Trikots verpufft, wenn es bei einer einmaligen Aktion bleibt. Es hätte der Start sein können für eine inhaltliche Auseinandersetzung mit diesem wichtigen Thema, wird dann aber im Nachklapp nur mit einem Werbevideo des DFB abgefeiert, das mehr an team building als an social responsibility erinnert. Dabei gibt es viele Personen in der Nationalmannschaft denen eine Auseinandersetzung über Symbolik hinaus zuzutrauen ist. Auch die Konstellation mit Qatar Airways als Sponsor des FC Bayern, dessen Spieler an der Aktion beteiligt waren, hätte das Potential gehabt eine Diskussion auch auf dieser Ebene anzustoßen. So bleibt erstmal nur ein fader Beigeschmack. #wirmachendasmitdentrikots | Dennis

New-look Champions League is a pointless waste of time that will destroy the drama | The Guardian
Ich hatte mich bislang einer Meinung über die designierte Champions-League-Reform enthalten, doch Jonathan Wilsons beißender Kommentar hat auch mich überzeugt. Er führt vorzüglich vor Augen, was für ein Unsinn all die Worthülsen der Rummenigges (“Gruppenphase spannender machen”) eigentlich sind.
Hoffentlich wird auch eine Notbremse eingebaut (ha, als ob…), am Ende der bereits ersten Schweizer Runde wird Konsens darüber herrschen, dass dies der größte Unsinn seit des Golden Goals ist. | Daniel

Fußballgeschichte

Franz Beckenbauer – GoaT-Kandidat #3 | falscheredn
In der dritten Ausgabe der GoaT-Diskussion wird auch der Kaiser fachkundig analysiert. Zum Glück mit einem Fokus auf seine aktive Zeit, einige “Schlamassel” werden so nur am Rande erwähnt. Für alle die Beckenbauer nur selten haben spielen sehen, liefern die drei Experten eine Einordnung der Stärken und Schwächen der Lichtgestalt. Am Ende schafft es der Kaiser aber nicht bis in den absoluten Olymp und es bleibt zu befürchten, dass Gerd Müller in der GoaT-Diskussion komplett übergangen wird. Skandal. | Dennis

Folge 80: Kurt Landauer – der “Erfinder” des FC Bayern | Nachholspiel
Zu meiner Schande muss ich zugeben, dass für mich der FC Bayern im historischen Kontext jahrelang nur zurück reichte bis in die Anfänge der 70er-Jahre. Klar, der Verein war kein Gründungsmitglied der Bundesliga (Skandal), aber mehr gibt es doch nicht wirklich zu berichten. Mein Fokus lag auf der ersten goldenen Spielergeneration, die sich während der ersten Bundesliga-Spielzeiten etabliert hatte. Dabei liefern die tatsächlichen Gründungsjahre so anschauliches und eindrucksvolles Material dafür wie viel es über eine Gesellschaft aus dem Blickwinkel des Fußballs zu lernen gibt. Im verlinkten Podcast wird der Werdegang und Einfluss von Kurt Landauer beim FC Bayern vorgestellt. Heute Ehrenpräsident, aber vorher viele Jahre bereits in Vergessenheit geraten. Was für eine Schande. #niewieder | Dennis

Was Liza & Uli & Jupp & Mehmet wissen — und Robbéry nicht | Trainer Baade
Wie ist es als Ex- oder Bald-Münchner gegen den deutschen Rekordmeister zu spielen? Das hat sich Trainer Baade angeschaut und für viele der großen Spieler der bayerischen Vereinshistorie ihre Begegnungen mit dem Branchenprimus aufgestellt. Schön zum Schmökern und in Erinnerungen schwelgen. | Maurice

Herrenmannschaft

In der Warteschleife: Warum Weltmeister Hernández trotzdem alles richtig macht | Web.de
Der Rekordmann des FC Bayern sitzt aktuell meist auf der Bank. Für seine Kolumne hat Steffen Meyer sich die Situation genauer angeschaut und kommt zu dem Schluss, dass dem Franzosen dennoch die Zukunft in der Münchner Viererkette gehört sobald David Alaba zum Saisonende den Verein verlässt. | Maurice

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Alphonso Davies Wants to Share His Story | New York Times
Davies: From ‘refugee baby’ to Bayern starlet | FC Bayern

Die Karriere des Alphonso Davies liest sich wie ein Märchen. In den drei verlinkten Artikeln wird der ungewöhnliche Weg über Afrika, Amerika und Europa beleuchtet. Ein Weg, den Davies selbst erst vor wenigen Jahren mit allen Details von seinen Eltern erklärt bekam. Ein Weg den viele Flüchtlinge auf der Welt auf sehr unterschiedliche Arten meistern müssen. Die UNHCR hat Davies jetzt als Goodwill Ambassador ausgewählt, um Davies die Möglichkeit zu geben für und zu Flüchtlingen auf der Welt zu sprechen. | Dennis

Stuttgarts Mut und Bayerns Unterzahl-Gala | Spielverlagerung
In gewohnter Detailtiefe seziert TR für Spielverlagerung das “Freak-Spiel” der Bayern gegen Stuttgart. Das Fazit möchte ich gern zitieren: “In dieser speziellen Partie unterstrichen sie erneut ihre momentan beeindruckende Qualität – diesmal in einer gänzlich anderen Konstellation als erwartet.” | Dennis

Statistiken

Meister der unerwarteten Tore: Bayern und Lewandowski in der “xGoals”-Analyse | Kicker
Das Fachmagazin Kicker hat die Metrik expected Goals für sich entdeckt und blickt einmal genauer auf den Tabellenführer FC Bayern sowie den Toptorschützen auf Rekordjagd Robert Lewandowski. Beide outperformen ihren Erwartungswert deutlich. Bei Lewandowski kommt dabei seine persönliche Klasse, die deutlich über dem Durchschnittswert liegt, sowie eine gewisse Kaltschnäuzigkeit zu Tragen. | Maurice

The sustainable squad management rating: an introduction | CIES Football Observatory Monthly Report
Das immer empfehlenswerte CIES Football Observatory hat sich im März das Thema nachhaltiges Kadermanagement angeschaut. Dazu wurden drei Breiche betrachtet. Bei der Altersstruktur zeigt sich beispielsweise, dass bei den Münchnern “alte” Spieler – hier etwa über 30 Jahren – insgesamt 36,4% der Minuten absolvieren. Das ist im europäischen Vergleich der dritthöchste Wert und weit vor (inter-)nationalen Konkurrenten wie Leipzig (0,0%), Manchester City (3,4%) oder Atlético (8,8%). Im finalen Ranking liegt der deutsche Rekordmeister im oberen Mittelfeld zwischen Burnley und West Ham, knapp hinter dem BVB. Europäische Spitze sind vor allem englische und spanische Teams. Leipzig ist auf Platz 10 der beste deutsche Verein. Die meisten italienischen Teams finden sich am Tabellenende. | Maurice

Most successful COVID-19 players worldwide | CIES Football Observatory Monthly Report
Und direkt noch ein Link des CIES. Dieses Mal geht es um die höchste Win-Percentage von Spielern seit Beginn der Covid-Pandemie. Wenig überraschend stehen einige Bayern-Akteure weit oben in der Liste der Big-5 Ligen. Betrachtet man 42 Ligen weltweit, dann liegt Serge Gnabry mit 91,3% Siegquoute zwischen Milan Borjan (FK Crvena Zvezda/SRB) und Sondre Fet (FK Bodø/Glimt/NOR) auf Platz drei. Der Chefkoch ist also der wahre Sieggarant im Team der Münchner. | Maurice

Going backwards to go forwards: City are the masters | CIES Football Observatory Monthly Report
Einen letzten haben wir noch. Das CIES hat sich die Anzahl der Rückwärtspässe pro Team in der aktuellen Saison angeschaut und das Fazit lautet: Kick & Rush ist tot. Spitzenreiter mit 41,6% der Pässe nach hinten ist Peps Passmaschine Manchester City. Der FC Bayern ist etwas direkter mit nur 37% und liegt damit schon deutlich hinter den klassischen Ballbesitzteams. Lang lebe Flick & Rush! | Maurice

Frauen, Basketballer & Amateure

Jugendarbeit: Deutschland hat ein Talente-Problem – VfB Stuttgart mit bester Durchlässigkeit | Sportschau
Knappenschmiede, junge Wilde und der FC Bayern Campus – welche Talentschmiede hat in Deutschland die Krone auf? Die Sportschau liefert dazu interessante Zahlen. Im – zugegebenermaßen langen – Zeitraum seit 2000 führt der VfB Stuttgart mit 30 Jugendspielern, die nun in der Bundesliga spielen. Auch die heutigen Bayern-Profis Kimmich und Gnabry schnürten einst am Neckar ihre Schuhe. Mit 23 Spielern liegt der Rekordmeister übrigens auf Platz Vier und damit sogar knapp vor Dortmund. Auch spannend, dass Leipzig und Union Berlin in der Liste ganz hinten sind. Die Bullen spielen sogar ganz ohne eigenen Jugendspieler in der ersten Mannschaft. | Maurice

Rassismus am FC Bayern Campus: DFB befragt Zeugen | Sportschau
Rot gegen Rassismus I FC Bayern

Wenn es nach den eigenen Aussagen geht, dann ist der Rassismus-Skandal am FC Bayern Campus bereits umfassend aufgearbeitet und abgeschlossen. Die mangelnde öffentliche Transparenz lässt sich zum Teil dadurch erklären, dass es sich um Personalthemen handelt. Die weiteren Nachforschungen durch den DFB-Kontrollausschuss lassen die Aussagen des Vereins hier voreillig erscheinen. Es bleibt zu hoffen, dass intern tatsächlich mit dem ausreichenden Elan und Nachdruck weiter gearbeitet wird und man nicht einfach wieder zur Tagesordnung übergegangen ist. Dafür sind die Vorfälle und die Auswirkungen auf die Spieler und den Verein zu gravierend. Die Nicht-Thematisierung des Rassismus-Skandals beim aktuellen “Rot gegen Rassismus”-Aktionstag erzeugt kein positives Bild. | Dennis

Fan-Themen

Der eskalierte Streit zwischen Ultras und Dietmar Hopp | ZDFheute
Im Februar 2020 siegten die Münchner 6:0 in Hoffenheim. Für Schlagzeilen sorgten jedoch andere Themen: Nach Schmähplakaten gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp aus dem Bayern-Fanblock wurde das Spiel mehrmals unterbrochen. Das ZDF zeigt nun eine Reportage über Inszenierung, Einordnung und Hintergründe zum “Skandalspiel” und des generellen Disputs zwischen Hopp und vielen Fans. Zu Wort kommen unter anderem Uli Hoeneß und zwei Vertreter der Schickeria. | Georg

Reform der UEFA-Clubwettbewerbe: Nicht auf Kosten der Ligen und der Fairness! | Club Nr. 12
Der Club Nr. 12 und die BVB-Fanabteilung sind mit der angestrebten Reform der UEFA-Wettbewerbe noch unzufriedener als Daniel. Gemeinsam haben sie daher ein Statement abgesetzt und fordern eine faire Verteilung der Erlöse, nur sportliche Qualifikation für die internationalen Wettbewerbe und keine zusätzlichen Spiele durch die CL-Reformen. | Maurice

Saison-Update

Frauen

Die bayerischen Frauen schwimmen auf einer Erfolgswelle, die Hansi Flick alt aussehen lässt. Noch kein einziges Pflichtspiel hat die Mannschaft rund um Lina Magull verloren. Das 6:0 beim MSV Duisburg war der 25. Saisonsieg mit dem 100. Tor der Saison. Was für eine Bilanz! Eine Woche zuvor konnte man knapp mit einem 2:1-Sieg in Hoffenheim in das Halbfinale des Pokals einziehen, wo nun der VfL Wolfsburg wartet. Das Hinspiel des Champions-League-Viertelfinals hatte man unter der Woche mit 3:0 gegen Rosengard gewonnen. Das Rückspiel gegen die Schwedinnen findet am 1. April statt. | Maurice

Basketballer

Kleiner Dämpfer für die Münchner Korbjäger. Nach zuvor fünf Siegen im Folge verpasste man unter der Woche gegen Valencia den vorzeitigen und ersten Einzug in die K.O.-Phase der Euroleague. Die nächste Chance dazu besteht am Dienstag gegen Tabellennachbar Fenerbahce bevor am Donnerstag Zalgiris Kaunas zu Gast ist. Auch in der BBL gingen die Münchner nicht als Sieger vom Parkett. In Overtime verlor man 86:91 in Hamburg und rutschte durch die Niederlage auf den dritten Platz hinter Alba Berlin. | Maurice

Thema der Woche

Die #HUMANRIGHTS-Aktion der Nationalelf: Guter Anfang oder reine PR-Aktion?Frage der Woche

Aktuelle Miasanrot-Artikel

Deutsch

MSR #195: Die Amateure im Abseitz | Justin & Christopher

Hans i g’flickt: Bayern zerlegt Stuttgart mit 4:0 in Unterzahl | Louisa

Englisch

Fan-spiration: “The power of football – and FC Bayern – is amazing” | Katrin

10 Man Bayern Demolish Stuttgart | Marc


♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?