Gerrit Wegkamp, Testspiel FC Bayern München Amateure - SpVgg Unterhaching, Säbener Straße, 16.1.2015, München

Amateure in der Winterpause

Seit dem 7. Januar befinden sich auch die Bayern-Amateure in der Vorbereitung auf den Rest der Rückrunde nach der Winterpause. Nachdem das Derby auf den 6. April verlegt worden ist, geht der Spielbetrieb für die kleinen Bayern am 14. März gegen den FC Augsburg II wieder los. Wir wollen Euch an dieser Stelle auf dem aktuellen Stand halten, was Tabelle, Testspiele, Trainingslager und Transfers betrifft.

Tabelle

Nach 22 von 34 Spielen stehen die Amateure mit 44 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Vor ihnen befinden sich die Blauen mit 48 sowie die Würzburger Kickers mit 51 Punkten. In zwölf Spielen sieben Punkte aufzuholen, um an der Aufstiegsrunde teilnehmen zu können, ist rein rechnerisch noch möglich. Man wäre bei Abrufen des eigenen Leistungsvermögens dennoch abhängig von Patzern der Besserplatzierten. Hinzu kommt, dass das Rückspiel gegen Würzburg bereits gelaufen ist und man nur noch im Derby direkt auf die Punkteverteilung der Konkurrenz einwirken kann.

Testspiele

  • 10.1.2015: FC Bayern Amateure – SSV Jahn Regensburg (3. Liga) 2:0 (0:0)
  • 16.1.2015: FC Bayern Amateure – SpVgg Unterhaching (3. Liga) 1:0 (0:0)
  • 17.-24.1.2015: FC Bayern Amateure – China U23 1:1 (0:0)
  • 17.-24.1.2015: FC Bayern Amateure – FC Vaduz (1. Schweizer Liga)
  • 1:5 (0:2)

  • 28.1.2015: FC Bayern München II – 1. FC Heidenheim 1846 (2. Liga)
  • 3.2.2015: SV Wacker Burghausen (Regionalliga Bayern)
  • 13.2.2015: TSG Hoffenheim II (Regionalliga Südwest)
  • 20.2.2015: FC Liefering (2. Österreichische Liga)
  • 21.2.2015: SV Pullach (Kreisliga Bayernliga Süd)
  • 27.2.2015: SV Heimstetten (Regionalliga Bayern)

Die ersten zwei Spiele gegen die höherklassigen Gegner aus Regensburg und Unterhaching wurden erfolgreich bestritten. Regensburg befindet sich in Liga 3 auf dem letzten Platz und ist daher akut abstiegsbedroht. Ein Klassenunterschied wäre daher ohnehin überraschend gewesen. Wir konnten das Spiel selbst nicht sehen, doch Beobachter berichten, dass die erste Hälfte auf Augenhöhe ausgetragen wurde und sich die Bayern in Halbzeit 2 ein deutliches Übergewicht erspielten. Der 2:0-Sieg geht somit leistungsgerecht in Ordnung.

Das zweite Testspiel gegen die Spielvereinigung aus Unterhaching brachte ebenfalls einen Sieg ein. Die Amateure ließen gerade in der ersten Halbzeit im 4-1-4-1 mit Angelos Oikonomou auf der Sechs und Tobias Schweinsteiger im Sturm den Ball gut laufen, konnten sicher aber erst zum Ende hin klarere Vorteile herausspielen. Den Führungstreffer erzielte Bastian Fischer bereits nach einer viertel Stunde auf Vorlage von Steeven Ribery. Unterhaching konnte mittels Pressing phasenweise sehr gut unter Druck gesetzt werden. Ein geordneter Spielaufbau gelang den Gästen so lange Zeit nicht, während die Bayern sich auch aus zugestellten Situationen durch Übersicht und gutes Positions- und Passspiel zu befreien wusste. Erst in der zweiten Halbzeit gaben die Roten, die das Personal fast komplett durchgewechselt hatten, das Heft etwas aus der Hand. Unterhaching, das schon früher wieder in den regulären Spielbetrieb einsteigen wird, wechselte seine Spieler nicht so exzessiv, sondern ließ auch in Halbzeit 2 das Stammpersonal antreten. Somit waren die Gäste nun besser im Spiel, doch auch die zweite Garnitur der Amateure hatte einige gute Szenen und brachte die Führung über die Zeit. Erwähnenswert: in den ersten 45 Minuten hütete der aus Augsburg zurückgekehrte Daniel Müller das Tor. Der Hüne zeigte sich beweglicher als noch zu Zeiten vor seinem Engagement in Augsburg. In der zweiten Halbzeit konnte sich Ivan Lucic zwischen den Pfosten auszeichnen.

Im dritten Testspiel traten die Amateure gegen die chinesische U23 an und erreichten nach Torerfolg von Bastian Fischer in der 78. Minute ein 1:1-Unentschieden.

Trainingslager

Vom Samstag, den 17.1. bis Samstag, den 24.1. halten die kleinen Bayern ihr Trainingslager im türkischen Belek ab. Neben intensiven Übungseinheiten sind im Rahmen dessen Freundschaftsspiele mit der chinesischen U23-Nationalmannschaft sowie dem Liechtensteiner FC Vaduz, der in der ersten Liga der Schweiz antritt, anberaumt.

Werde Miasanrot Patrone & unterstütze unser Projekt. Jetzt direkt teilnehmen und Vorteile sichern oder im Blog mehr erfahren!

Einige Nachwuchsspieler sind mit den Profis nach Katar gereist, um sich im Trainingslager der ersten Mannschaft in den Fokus zu spielen. Sinan Kurt, Gianluca Gaudino und Mitchell Weiser gehören zwar bereits zum Profikader, spielen aber hauptsächlich in den Nachwuchsteams U19 (Kurt, Gaudino) und U23 (Weiser). Darüber hinaus durften auch Amateuretorhüter Leopold Zingerle sowie die U19-Spieler Michael Eberwein und Marco Hingerl mit ins Trainingslager reisen. Im Testspiel gegen die Katar Stars kamen alle sechs zum Einsatz, Weiser und Gaudino von Beginn an, Weiser glänzte mit einem Doppelpack.

Transfers

Den wohl entscheidendsten Transfer verbuchen die Bayern-Amateure derweil in der Kategorie »Abgang«. Der 20-jährige Ylli Sallahi verlässt München und wechselt zum Karlsruher SC. Sallahi absolvierte in der laufenden Saison 18 Partien für 1.619 Minuten in der Regionalliga Bayern. Dabei erzielte er sechs Tore und bereitete sieben weitere Treffer vor. Sein Abgang schmerzt insbesondere deshalb, weil die Amateure ihren wohl individuell stärksten Spieler verlieren. Er war bereits im Kader der Mannschaft zur Aufstiegsrelegation und bildete eine Säule des aktuellen Teams. Seine Qualität liegt vor allem in seiner Spielstärke und individuellen Klasse durch saubere Ballbehandlung und offensive Ideen, mit denen er durch dicht gestaffelte Gegner kombinieren konnte, um eine Torchance einzuleiten bzw. selbst abzuschließen. Sein neuer Trainer Markus Kauczinski freut sich auf Sallahi.

Wir haben uns sehr um ihn bemüht. Das war kein leichtes Unterfangen. Er hat bei Bayern II in der Regionalliga auf sich aufmerksam gemacht und viele Interessenten auf den Plan gerufen. Ylli ist sehr interessant, er kann mehrere Positionen spielen. Bei Bayern spielt er zwar links hinten, dafür haben wir ihn aber nicht geholt, er ist auf vielen Positionen einsetzbar, allerdings offensiv auch im Zentrum, wo er auch schon Spiele gemacht hat. Ein junger Perspektivspieler, wo wir schon bewiesen haben, dass wir die richtige Adresse füreinander sind. Wir für ihn und er genauso für uns. Deswegen glaube ich, dass wir voneinander profitieren können. Ein sehr ballsicherer, technisch starker Spieler, der vor allem gute Standards schlägt. Wir sind froh, dass wir uns gegen viele Interessenten durchgesetzt haben.“
Karlsruher SC, Pressekonferenz, Markus Kauczinski am 22.12.2014

Die Bayern Amateure werden versuchen, seinen Transfer durch geschlossene Mannschaftsleistung abzufangen, wobei sie nun einen Kreativspieler für entscheidende Momente weniger in ihren Reihen haben.

Bei Patrick Weihrauch, der durchaus gute Leistungen brachte, aber von Verletzungen zurückgeworfen wurde und sich nie konstant festspielen konnte, stehen die Zeichen auf Verbleib bei den Amateuren. Sein Vertrag beim FC Bayern läuft im Sommer 2016 aus und logischerweise betrachtet er bereits jetzt Alternativen. Der 20-jährige durfte sich zehn Tage und in zwei Testspielen beim SV Sandhausen beweisen. SVS-Trainer Alois Schwartz konnte er bei der Gelegenheit wohl nicht gänzlich überzeugen.

Patrick bringt viel Potenzial mit. Es stellt sich die Frage, ob er uns kurzfristig weiterhelfen kann.
Alois Schwartz, kicker.de am 21.01.2015

Mittlerweile ist Weihrauch zurück beim FC-Bayern im Trainingslager in Belek, wo er vom SV Sandhausen, der ebenfalls zur Vorbereitung in der Türkei weilt, weiterhin beobachtet wird.

Miasanrot Patreon

Abonniere unsere Beiträge!

Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. Danke an die Beobachter, allen voran den Napto!

  2. Napto

    Immer gerne, Jolle

  3. Gast

    28. Januar – FC Bayern München II – 1. FC Heidenheim 1846 (2. Fußball-Bundesliga)

    1. Das stimmt, vielen Dank, haben wir gern mit aufgenommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog