Blick in die Historie der Deutschen Fußballmeisterschaft

Am Samstag schaffte die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola etwas Außergewöhnliches. Noch nie in der Geschichte der Bundesliga feierte eine Mannschaft vier Titel in Folge. Ein Blick in die Geschichte des Titelrennens und dieses Blogs.

Während die Partie gegen Ingolstadt erst wenige Tage her ist, lohnt der Blick in die zurückliegenden Spielzeiten. Seit 2012 ist Miasanrot.de aktiv und präsentiert inzwischen weit über 1.000 Artikel – inklusive Analysen zu allen Spielen seit beinahe vier Jahren.

In dieser Woche habt ihr die Chance euch gemeinsam mit der Meisterschale in München fotografieren zu lassen. Mehr dazu am Ende des Artikels.

Frühe Meisterschaften sind eine Seltenheit

Wie besonders die frühen Meisterschaften waren, zeigt ein Blick in die Historie: Vor der Saison 2012/13 und 2013/14 wurde keine Mannschaft mehr als vier Partien vor Saisonschluss Meister. Besonders der Sieg am 27. Spieltag (2013/14) im Olympiastadion Berlin, der früheste Titelgewinn der Geschichte seit den 60er-Jahren, war die absolute Ausnahme. Überdurchschnittlich oft wurde eine Entscheidung erst zum letzten Spieltag herbeigeführt.

SaisonMeisterSpieltag
2015/16FC Bayern München33.
2014/15FC Bayern München30.
2013/14FC Bayern München27.
2012/13FC Bayern München28.
2011/12Borussia Dortmund32.
2010/11Borussia Dortmund31.
2009/10FC Bayern München34.
2008/09VfL Wolfsburg34.
2007/08FC Bayern München31.
2006/07VfB Stuttgart34.
2005/06FC Bayern München33.
Daten & Statistiken via Kickwelt.de

In den Spielzeiten 1972/73 und 2002/03 wurde die Meisterschaft ebenfalls vier Partien vor Saisonende entschieden.

Umso verwöhnter war man also 2012/13 (28. Spieltag Eintracht Frankfurt), 2013/14 (27. Hertha BSC) und 2014/15 (30. Hertha BSC). Die aktuelle Spielzeit, mit der letzten Partie gegen Hannover 96 vor der Brust und dem vierten Titel bereits im Gepäck, ist außergewöhnlich ob der Folge an Meisterschaften. Dass man sich nicht schon früher die Bundesliga-Krone aufsetzen konnte, ist auch dem stärksten Zweiten der Bundesliga-Geschichte aus Dortmund geschuldet. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 wäre der BVB, inklusive dieser Saison, mit aktuell 77 Punkten nur sechs Mal nicht Meister geworden. Dass vier dieser sechs Spielzeiten genau dieser historischen Serie des FC Bayern entsprechen, unterstreicht die herausragende Leistung des Rekordmeisters. Miasanrot begleitete die Münchner auf diesem Weg.

Meisterschaftsanalysen auf Miasanrot

Vier Jahre Miasanrot, vier Meistertitel für den FC Bayern München. Wir blicken auf die Analysen der Meister-Spiele zurück:

Saison 2012/13

Diese Saison war und ist schon jetzt besonders. Sie fühlt sich anders an als die souveränen Meisterschaften 2005 und 2006, als die Liga und der deutsche Fußball insgesamt ein Tal durchschritt und Bayern trotz häufig mäßiger Leistung souverän den Rest der Liga dominierte. Wenn ich mir im vergangenen Jahrzehnt in einigen schwierigen Phasen des Vereins ausgemalt habe, wie der FCB im Idealfall fußballerisch, personell und strukturell aufgestellt sein müsste, kommt das dem Status quo sehr, sehr nah.
Steffen im April 2013

Saison 2013/14

Die Bayern feierten nach Schlusspfiff routiniert, aber durchaus ausgelassen. Die Zufriedenheit über den wohl verdientesten Meistertitel der Fußballgeschichte war groß. Auf den FC Bayern warten aber noch ein paar Aufgaben. Jetzt heißt es im Rhythmus bleiben. Der Traum von der Triple-Verteidigung lebt.
Steffen im März 2014

Saison 2014/15

Es war der 25. März 2014, als der FC Bayern München die letzte Meisterschaft durch ein 3:1 Auswärtssieg in Berlin perfekt machte. Gut 13 Monate später krönten die Münchner eine bis dato sehr erfolgreiche Saison mit dem erneuten Titelgewinn. Es ist offensichtlich, dass die aktuelle Mannschaft auf historischen Spuren wandert. Etwa 15 Jahre ist die letzte große und langanhaltende Titelphase her. Eine Erinnerung daran zeigt auch, dass Erfolg keine Selbstverständlichkeit ist und sich jedes Mal aufs Neue erarbeitet werden muss. Auch heute wieder.
Christopher im April 2015

Die Meisterschale der Saison 2015/16 zum Anfassen.
Die Meisterschale der Saison 2015/16.

Saison 2015/16

Daher ist es umso bemerkenswerter, dass der vierte Titel in Folge geholt werden konnte. Die Mannschaft war immer hungrig auf diesen Erfolg. Es war keinesfalls eine geschenkte Meisterschaft im Frühjahr, sondern ein erkämpfter Titel. Thomas Tuchels Borussia Dortmund hat dem FC Bayern alles abverlangt. 85 Punkte waren nötig, um den Rivalen des Jahrzehnts in der Saison 2015/16 in die Schranken zu weisen.
Christopher im Mai 2016

Die Schale zum Anfassen

Hermes, Offizieller Premium-Partner der Bundesliga, bietet allen Bayern-Fans in München die Möglichkeit sich mit der Meisterschale in München fotografieren zu lassen. Von Mittwoch, den 11. Mai bis Freitag, den 13. Mai 2016, kann man die Schale inklusive neuer Meister-Gravur im SportScheck bestaunen und zusätzlich an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Die Aktion im Überblick:

  • Wann: Mittwoch (11.05.) & Donnerstag (12.05) von 16.00 – 20.00 Uhr sowie Freitag (13.05.2016) von 11.00 – 20.00 Uhr: Foto-Aktion und Gewinnspiel
  • Wo: SportScheck, Neuhauser Str. 21, 80331 München direkt in der Innenstadt

[Werbung] Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Hermes, dem offiziellen Premium-Partner der Bundesliga.

Abonniere unsere Beiträge!



Reklame

.. hilft Miasanrot


Hier werben

Leserkommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog