Rund um den FC Bayern bleibt es auch in der Sommerpause nicht still

Maurice Trenner 27.06.2022

Aktuelle Neuigkeiten

Allgemeines

LGBTIQ+: Gedemütigt in Katar | n-tv
Oliver Bierhoff äußert starke Zweifel an WM-Vergabe nach Katar | n-tv

Vielleicht die Recherche der letzten Wochen im Bereich Fußball. Reporter von n-tv/RTL haben anonym mit mehreren Mitgliedern aus der LGBTIQ+-Community in Katar gesprochen, die in großer Angst leben und teilweise die Interviews nur im Ausland führen wollten. Im WM-Gastgeberland müssen sie neben sozialer Ächtung mit schweren Strafen rechnen. Der neuste Tropfen auf den heißen Stein der WM-Vergabe nach Katar. Im Nachgang äußerte sich auch DFB-Direktor Bierhoff erstmals kritisch. Eine Reise zur WM kann er homosexuellen Paaren nicht uneingeschränkt empfehlen. Erste Verbände und Fan-Organisationen haben bereits einen Teil-Boykott der WM angekündigt. | Maurice

Wir. Sind. Groß. | Zeit
Zwei Reporter der Zeit durften sich gemeinsam den neuen DFB-Campus anschauen, der vor allem eins zu propagieren scheint: Wir sind groß, professionell und wollen Fußball neu definieren. Und tatsächlich erscheinen einige der umgesetzten Ideen sinnvoll. Die entscheidende Frage ist nun sicherlich, ob sich neben den baulichen Änderungen auch an strukturelle Änderungen im Verband gewagt wird. | Maurice

Why Aren’t There More Black Managers In English Soccer? | FiveThirtyEight
Obwohl der Anteil der Schwarzen Spieler in der Premier-League-Saison 2021 43% betrug, waren nur unter 5% der Positionen im Trainerteam mit Schwarzen Personen besetzt. Insgesamt gab es bisher nur 28 Schwarze Trainer in der Premier League. Ein Grund liegt unter anderem in den unter 2% der verfügbaren Positionen auf der Führungsebene der Klubs, die durch Schwarze Menschen besetzt sind. Andere Sportarten und Ligen sind bezüglich der Repräsentation ihrer Diversität auf allen Ebenen schon weiter. | Dennis

FCB Transfersommer

Der Transfersommer des FC Bayern wird immer komplizierter | web.de
Bisherige Transferbilanz des FC Bayern | web.de
Zum Einstieg gibt es direkt die Gegenüberstellung der Erwartung und Bewertung der bisherigen Transferbilanz von unserem Kult-Blogger Steffen in seiner Kolumne. Er spricht ein positives Fazit aus, stellt aber auch klar, dass vieles nun an der Entscheidung von Lewandowski hängt. | Maurice

Mané kommt: Ist der Weg für Lewandowski frei? | Und nun zum Sport
Auch die SZ-Kollegen ziehen direkt die Verbindung zwischen dem ankommenden Weltstar Mané und dem abwanderungswilligen Weltstar Lewandowski. Ob das der Effekt ist, den sich Brazzo gewünscht hat? | Maurice

Bayern turmoil as they face life after Lewandowski | BBC
Robert Lewandowski versus Bayern München – Schlammschlacht im Königreich | indirekter freistoss
Der FC Bayern sollte Lewandowski nicht leichtfertig vergraulen | web.de
Robert Lewandowski: Star Striker’s Future Overshadows Bayern’s Champions League Exit | Forbes
Und dann sind wir auch schon hier. Die Liste an Artikeln zum möglichen Abgang von Lewandwoski ist ähnlich lang wie die der angeblichen Angebote von Barcelona. Daher hier nur ein kurzer Abriss. | Maurice

Hoffnungsträger auf Rechtsaußen: Füllt Mazraoui die Lücke beim Rekordmeister? | web.de
Wer ist Noussair Mazraoui und wie passt er beim FC Bayern in den Kader? Unser Kult-Blogger Steffen mit einem kurzen Portrait über den vielfältigen Marokkaner, der vor allem Benji Pavard Beine machen soll. | Maurice

Ulreich: loyal, zuverlässig, immer da | Kicker
Sven Ulreich beim FC Bayern: Nicht ohne meinen Ulle | SZ
FC Bayern: Energielevel komplett down – wie Hoffmanns England-Traum platzte | SPOX
Ulle bleibt. Der Ersatz-Torhüter gehört in München mittlerweile fast zum Inventar- die eine Katastrophensaison in Hamburg mal ausgeblendet. Zumindest nach Außen wird er als perfekte Nummer Zwei wahrgenommen, der Neuer nicht gefährdet, aber dennoch immer ordentlich vertritt. Einziges Manko: Nimmt er damit Talenten diese Möglichkeit weg? Zumindest spielen die bisherigen Jungtorhüter Nübel, Früchtl und Hofmann beim FC Bayern erstmal keine Rolle mehr in der Planung. | Maurice

Frauenmannschaft

EM der Frauen: Gruppe A in der Vorschau | Justin Kraft
EM der Frauen: Gruppe B in der Vorschau | Justin Kraft

Ein wenig Offtopic, aber wer Lust hat, sich auf die Europameisterschaft der Frauen vorzubereiten, dem lege ich meine eigene Arbeit ans Herz. Während der EM werde ich Tagebuch führen, vorher stelle ich alle Teams und Gruppen vor. Hier geht es zur Gruppe A mit England, Nordirland, Norwegen und Österreich – unter anderem mit Bayerns Sarah Zadrazil und Georgia Stanway. | Justin

EM: Boom in Deutschland? Das macht Hoffnung | web.de

Frauenfußball vor Grundsatzfrage: Eigener Weg oder Strukturen der Männer? | web.de
Unterwegs mit… Almuth Schult (49m) | Unterwegs mit…
Kapitänin Lina Magull im Interview: Wäre schön, wenn die Verantwortlichen uns regelmäßiger besuchen würden | SPOX
FC Bayern Frauen: “Es braucht eine Vision” | Flutlicht an! Im Gespräch mit der Wortpiratin
Linda Dallmann im Interview: Equal pay? Uns geht es um Rahmenbedingungen | SPOX
Verschiedene Stimmen zum Thema Equal Pay und Gleichstellung im Frauen-Fußball. Besonders den Podcast mit Almuth Schult möchte ich an der Stelle empfehlen, da man auch die Frau ohne Torhüterinnenhandschuhe kennenlernt. Erfrischend offen, nahbar und angenehm. | Maurice

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Amateure, Jugend und Basketballer

Lovro Zvonarek wechselt zum FC Bayern München: Bisschen Modric, bisschen Torres | SPOX
Ein bisschen ist es wie immer: Ein international gefeierter und umworbener Jugendspieler wechselt zum FC Bayern, ein*e Autor*in der Sportpresse schreibt ein Portrait und danach sind die Erwartungen astronomisch. Neuster Vertreter seiner Zunft: Lovro Zvonarek, der jüngste Kapitän Europas. Wir sind gespannt. | Maurice

Fan-Themen

FC Bayern München – Fan-Sprecher Alexander Salzweger im Interview: “Wir sprachen drei, vier Abende am Stück mit den Dortmundern” | SPOX
Corona. Leere Stadion. Halbvolle Stadien. Super League. Welchen Einfluss hatten diese Themen auf die Arbeit der organisierten Fans? Einen Einblick darin liefert Alexander Salzweger (Sprecher des Club Nr. 12) im Interview mit dem hervorragenden Nino Duit.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Falls ihr es verpasst habt

Hier sammeln wir spannende Artikel aus den letzten Monaten, die wir aber nach unserer kleinen Pause nicht mehr guten Gewissens unter “Aktuelle Neuigkeiten” einsortieren können.

Bundesliga Team of the Season: OptaFranz’s XI | The Analyst (by Michael Harringer)

Team of the Season 2021-2022 | football arguments (by Lukas Tank)

Eine letzte Scheißfrage für Toni Kroos | Zeit (by Klaus Raab)

Die Sehnsucht nach den Neunzigern | Zeit (by Oliver Fritsch)

Die neuen Fans | Zeit (by Christian Spiller)

Egal bis total egal | 11 Freunde (by Fabian Herling)

Thema der Woche

Vielleicht war es die Ente des Jahres, aber nach diversen Medienberichten wurde Cristiano Ronaldo dem FC Bayern angeboten. Eure Einschätzung zur strikten Absage der Bayern-Bosse?Frage der Woche

Saison-Update

Basketballer

Der Klassiker in dem Bayern verliert | Zeit
Durchaus mit hohen Ambitionen war die Münchner Basketballer in die Saison gestartet. Nach zwei Jahren ohne Meisterschaft wollte man den Hattrick der Albatrosse unbedingt verhindern und hatte nun in der Finalserie gegen die Hauptstädter auch die Chance dazu.

In Spiel Eins in Berlin spielten die beiden Dominatoren der letzten deutschen Basketball-Jahre ein offenes Spiel in dem es die Gäste aus München jedoch verpassten, sich abzusetzen. Im vierten Viertel brach die Mannschaft von Coach Trinchieri dann vollkommen ein und verlor das Dreier-intensive Spiel schlussendlich deutlich 73:86. Das zweite Spiel in München wurde dann zur Machtdemonstration der Berliner, die ein auf dem Zahnfleisch gehendes Bayern 71:58 in die Schranken wiesen.

Damit war Spiel Drei in Berlin schon das Entscheidungsspiel in der Best-Of-Five-Serie. Mit dem Rücken zur Wand fanden die Münchner zu ihrem Spiel. Vor allem an den Brettern dominierten die Bayern ihren Gegner und lagen schon zur Pause mit 19 Zählern vorne. Auch begünstigt durch eine ganz schwache Dreierquote bei Berlin gewann man am Ende hoch und verdient 90:60.

Wenn man allerdings in einer Best-Of-Five-Serie 0:2 hinten liegt, dann müssen in der Folge alle drei Spiele gewonnen werden. Wie schwer das ist, sahen die Münchner in Spiel Vier auf heimischem Parkett. Anders als noch in Berlin trat Alba dieses Mal entschlossen auf und knüpfte nahtlos an die Leistung aus Spiel Zwei an. Mit einer rekordverdächtigen Dreierquote von 52% schlug man die Münchner vor allem bei den langen Würfen. Im vierten Viertel konnten die Münchner zwar nochmal einen kurzen Lauf verzeichnen, aber am Ende war der Rückstand zu groß. Mit 96:81 setzte sich Alba zum dritten Mal in Folge die nationale Krone auf. Ein schwerer Schlag für die Münchner vor allem weil man daheim kein Spiel gewinnen konnte.

Aus dem Archiv

Schalke abwatschen, Standortbestimmung akzeptieren | 2013/14 | Jan
Nächstes Jahr gibt es wieder ein vertrautes Gesicht mehr in der Bundesliga. Der FC Schalke 04 ist nach einer Saison Zweitklassigkeit zurück in Deutschlands höchster Liga. Wir freuen uns schon auf neue Duelle und blicken zurück auf einen Tag als Schalke erstmals nicht mehr zum Gradmesser taugte. Jan berichtete damals im September 2013 zum Wiesn-Auftakt von einer heftigen Niederlage der Gastgeber und einem hochverdienten Bayern-Sieg.
Einen Großteil der alten Spielberichte findet ihr hier in unserer FC Bayern Historie.

♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

FC Bayern Forum

Miasanrot FC Bayern Forum