DUESSELDORF, GERMANY - APRIL 14: Javier Martinez of Muenchen celebrates after the Bundesliga match between Fortuna Duesseldorf and FC Bayern Muenchen at Esprit-Arena on April 14, 2019 in Duesseldorf, Germany. (Photo by Lars Baron/Bongarts/Getty Images)

Rasenfunk: 29. Spieltag – Bayern gewinnt in Düsseldorf

Christopher Trenner 16.04.2019

Max-Jakob Ost hatte Saskia Leidinger und Jakob Lexa (Total beglubbt) als Gäste. Schwerpunkt der Sendung ist der 1. FC Nürnberg. Die komplette Sendung findet ihr hier: Rasenfunk 220.

Den Bayern-Teil findet ihr hier:

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

Dein Miasanrot Shop.

  1. Ich schätze den Rasenfunk sehr, aber diesmal fand ich es inhaltlich dünn..

  2. Dickes Kompliment an Ajax und ten Hag!

    Früher hätte man da vom Beginn einer Ära gesprochen. Heute werden es 200+ Mio. für Ajax im Sommer und nächstes Jahr dann eine “Krisensaison”. Vielleicht kommt ten Hag ja irgendwann wieder nach München.

    Antwortsymbol5 AntwortenKommentarantworten schließen
    1. @Mehmet, “früher” ist das alles schon mal dagewesen. 1995 hat ein ähnlich fulminantes Ajax einen unter einem italienischen (!) Trainer catenaccio spielenden FC Bayern im Rückspiel des CL Halbfinals pulverisiert. Eine der bittersten Lehrstunden ever. Ajax hat dann 1995 tatsächlich die CL gewonnen, 1996 nochmal das Finale erreicht und wurde dann genauso auseinandergekauft wie offenbar jetzt (etwa zu dieser Zeit gab es ja auch das Bosman-Urteil).

      Ich habe den Eindruck, dass es ten Haag geschafft hat, seine Mannschaft im Laufe der Saison immer weiter zu verbessern. Bei Bayern habe ich den Eindruck allerdings auch. Gute Trainer schaffen das. Nur schade, dass Bayern und Ajax schon so früh in der Saison aufeinander getroffen sind.

      Und nochwas: Ajax siegte letztlich durch einen Standard (!).

      1. @ wipf: Genau, daran dachte ich auch. Und natürlich an die große Mannschaft mit Gullit, van Basten etc. Da macht mir die Entwicklung im modernen Fußball manchmal wenig Spaß…

        Insofern würde ich Ajax heuer fast den Titel wünschen, wenn es auch nicht sehr wahrscheinlich ist.

        Zu Kovac / ten Hag: Bei ten Hag ist das sicher so, bei Kovac mindestens mal stabilisiert. Hoffen wir auf weitere Verbesserungen.

      2. Bayern hat Ajax zwei Unentschieden “abgetrotzt” (davon im Heimspiel mit Glück), Juve hat einmal verloren … daraus abzuleiten, dass Bayern wohl besser sein müsse als Juve wäre die absolute Milchmädchenrechnung.

        Ten Hag wird nach diesem Erfolg noch bei ganz anderen Vereinen auf der “watchlist” stehen (der “andere FCB” hat ja beste Beziehungen zu Ajax ..). Vielleicht sollte Bayern die Taktik der “schlauen Verpflichtungen” fortsetzen und mal einen Blick auf die Ajax-Nachwuchsmannschaft werfen.

    2. Wobei ich sagen muss, dass mich gar nicht so sehr die Einzelspieler beeindruckt haben. Ziyech ist ja bei uns im Gespräch, aber wirklich außergewöhnliche Fähigkeiten sehe ich bei ihm nicht. Seine Stärken sind halt gut ins System eingebunden, ähnlich bei Tadic und Neres. Wer mir positiv aufgefallen ist, ist Donny van de Beek. Starke Spiele im zentralen Mittelfeld. Angeblich soll Dortmund an ihm interessiert sein.

      1. Die tatsächliche individuelle Qualität von Spielern, die starke Leistungen in einem auf sie zugeschnittenen System erbringen, ist immer sehr schwer bis unmöglich einzuschätzen. Gerade wenn es sich um junge Spieler handelt, bei denen Referenzen fehlen, sodass man frühere Leistung in anderen Vereinen ect. miteinbeziehen könnte. Gerade Tadic würde ich da aber insofern herausnehmen, dass er für seine Position sehr spezielle Fähigkeiten mitbringt. Tadic verkörpert die “moderne 9” wie aus dem Lehrbuch, die spielerischen Qualitäten hast du auch heute noch bei Topclubs selten, wenn er noch gefährlicher im Abschluss wird, bin ich mir ziemlich sicher, dass der auch woanders auf Topniveau funktionieren wird

  3. Die Überlegung, weil Ajax in der K.O.-Runde brilliert, war die Leistung unserer Jungs gegen Amsterdam besser, als es den Anschein hatte, geht insofern fehl, als dass ein wichtiger Aspekt ausser Acht gelassen wird:
    Die Entwicklung der Mannschaften im Verlauf der Saison, die üblicherweise in der Rückrunde noch einmal an Kraft gewinnt: Ajax hat sich somit weiter entwickelt, und ist sicherlich nicht mehr mit der Truppe zu vergleichen, die gegen uns auf dem Feld stand.
    Gleiches gilt für unseren FCB, wobei wir im Verlauf der Spielzeit viel Stagnation hatten, eine ersichtliche Entwicklung für mich erst jetzt auf der Zielgeraden erkennbar wird.

    Die Entwickung von Ajax unter Ten Haag schätze ich von daher als weitergehender und umfassender ein, als die von Kovac betriebene Entwicklung bei uns, auch die angesprochene Fähigkeit, die Stärken einzelner Spieler zur Geltung kommen zu lassen und sie gleichzeitig ins Kollektiv einbinden zu können, der Mannschaft als Gesamtes also gleichzeitig nicht anderer Stärken zu berauben, spricht für das Trainer-Können von Ten Haag.
    Dessen Mannschaft ohnehin über klare Offensivabläufe verfügt und ein Team ist, dass über den Ballbesitz kommt, aber flexibel bleibt, sich also für Standards und Konterspiel nicht zu schade ist.
    Beste Voraussetzungen für den ganz großen Titel.

    Beste Voraussetzungen daher auch für einen Trainer Ten Haag bei unseren Profis! Trotzdem wären wir gut beraten, noch abzuwarten, denn wie schon von @Mehmet angemerkt ist zu befürchten, dass die Folgesaison nach großen Triumphen zu einer Krisensaison gerät – und da wäre es schon wichtig, zu schauen, wie Ten Haag diese Krisen moderiert.
    Übrigens, auch hier gilt Gleiches für Kovac, der in der nächsten Saison mit all den teuren Neueinkäufen “liefern” muss.
    Ich würde mich nicht wundern, wenn Ten Haag auch hinsichtlich Krisenmoderation den besseren Eindruck macht und letztlich erfolgreicher agiert als sein bayrischer Kontrahent. Denn nächste Saison wird Hoeneß absehbar nicht mehr uneingeschränkt hinter Kovac stehen, was den Druck auf den Trainer noch einmal immens steigern wird.

    Allerdings hat Kovac gezeigt, dass er – wenn auch in kleinen Schritten und oftmals erst spät – entwicklungsfähig ist. Gelingt es ihm, den Druck auszuhalten, gut zu moderieren und die Mannschaft weiter zu entwickeln, dann wird er auch nicht so schnell geschasst werden! Letztlich hängt aber alles von der “Performance” in der CL ab, und sollte dort Ten Haag abermals mit Ajax weiter kommen, als wir, dann ist die Wahrscheinlichkeit sicherlich hoch, ihn in der Folge als neuen Chef-Trainer bei uns begrüssen zu können. Sofern er selbst Ambitionen in unsere Richtung hat!

  4. @Osrig
    deine Eingangsthese geht insofern fehl weil das keine Gesetzmäßigkeit ist.
    Seit 2013 zB haben wir uns im Laufe der Saison insofern _nicht_ weiterentwickelt.

    Mal im Ernst: wer soll das beurteilen ob Ajax jetzt besser ist als in der Hinrunde? Kann man nicht. Objektiv schon gar nicht. Da spielen viel zu viele Faktoren eine Rolle.

    Subjektiv behaupte ich: die waren schon in der Hinrunde genauso stark. Deswegen bin ich auch der Ansicht, dass hier (und anderswo) einiges relativiert werden müsste was die Bewertung der Gruppenspiele anbelangt.

    Wenn man dann noch weitere Soft-Facts mit einbezieht, die allesamt gegen uns bzw. unsere Form in der Vorrunde sprechen, wie WM-Kater, neuer Trainer, überalterte Mannschaft undundund schlägt die Waage noch deutlicher zu unseren Gunsten aus (mMn).

    Aber es geht ja im Wesentlichen drum Kovac zu dissen. Ich vergaß…

    Antwortsymbol1 AntwortKommentarantworten schließen
    1. Warum fehlende Gesetzmäßigkeit gegen meine Überlegung spricht, die Logik hast Du wohl ausschließich selbst! Da hast du schon mal klüger argumentiert! Schade, dir scheint es nur noch darum zu gehen, Kovac-Kritiker zu befehden, denn wenn jede Stellungnahme zum Nachteil Kovac’ von dir als “Kovac dissen” bezeichnet wird, läßt sich eine Diskussion nicht mehr führen.

  5. Das ist doch Quatsch. Seit wann wird denn eine Mannschaft automatisch im Laufe der Saison besser? Hab ich so auch noch nie gehört. Das kann sein, ja, aber allein die Beispiele von uns in den letzten Jahren sprechen doch klar dagegen. Überhaupt ist das keine Konstante, jede Mannschaft ist Formschwankungen unterlegen. Dazu kommen manigfaltige Einflussfaktoren wie Gegner, Belastung, Verletzte, Stimmung im Team und und und.
    Per se davon auszugehen, dass jedes Team immer im Lauf der Saison besser wird ist einfach Käse.

    Und ja, mir geht die (unverhältnismäßige, undifferenzierte) Kovac-Kritik seit dem Tag der Verpflichtung auf den Sack. Deswegen gebe ich gern mal den Antichrist. So what, jeder darf seine Meinung haben, oder? Auch die die Kovac verteidigen.

  6. Selbst wenn man die Entwicklungsfrage einmal ausser acht lässt, muss man doch konstatieren, dass ten Haag richtig liefert. Vor der Saison waren die Erwartungen an Ajax wohl kaum, dass sie in der CL in VF ode HF kommen. Da hätte man eher uns vermutet. Dazu spielt Ajax schönen Fussball, den wir lange Zeit nicht gezeigt haben. Dass die jeweiligen Trainer ihren Anteil daran haben, dürfte klar sein. Ob wir mit Kovac über längere Zeit einen vergleichbaren Fussball zu sehen bekommen, ist noch unklar. Wenn er die Mannschaft nicht in der kommenden Saison dorthin entwickelt, wissen wir alle mit Sicherheit, dass er das nicht kann. Seine bisherigen Teams haben sich ja auch nicht durch attraktiven Fussball ausgezeichnet. Ten Haag scheint das zu können. Deswegen wäre er für mich auf jeden Fall eine attraktive Alternative. Als SpoDi würde ich mit ihm regelmässigen Kontakt haben wollen.

  7. Spannende Geschichte, das mit Man City. Das Pep jetzt wieder im Viertelfinale gescheitert ist (und das mittlerweile im dritten Jahr bei City), sehe ich inzwischen schon als Makel seiner Spielphilosphie an. Bin mal gespannt ob City fürs nächste Jahr auch etwas mehr in die Defensive investiert.

    Btw: De Ligt soll angeblich bei uns wieder “heiß” werden – das wäre tatsächlich ein Transfer den ich absolut begrüßen würde. Unsere Defensive hätte dann mMn wieder CL Titel Format.

Hinterlasse einen Kommentar zu Stiftl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich einverstanden unsere Community Guidelines zu beachten.