MSR156 Komplizekusen

Justin Trenner 08.07.2020

Wir diskutieren in unserer 156. Folge den Pokalsieg des FC Bayern gegen Leverkusen und stellen fest: Der Gegner hat bei der Erzielung der Tore ordentlich mitgeholfen. Dennoch soll das den Erfolg natürlich nicht schmälern. Flick hat das Double geholt und will jetzt mehr. Am Ende der Folge blicken wir deshalb auf das anstehende Champions-League-Turnier. Außerdem mit dabei: Die Amateure, die mit einer Niederlage gegen Kaiserslautern und mit etwas Dusel Meister der 3. Liga wurden.

Weitere Informationen & Abonniert uns!

♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

Dein Miasanrot Shop.

  1. Alaba, ganz klar Alaba.

    Für mich gibt es da 2 Argumente:
    – Alaba hat sich in der Saison zu einer der Top 5 oder gar Top 3 Innenverteidiger der Welt gemausert. Auf aussen fehlte ihm – man sicht das jetzt gerade sehr im Vergleich zu Davies – an Spritzigkeit und Dynamik. Aber Innen hat er so unfassbar übereugt.
    – Mir scheint, dass mit Thiago immer sehr der Traum nach der Rückkehr der Bayern-Guardiola Fussballs verbunden ist. Und auch ihr klammert die Hoffnung darauf sehr an Thiago. Auch die Kritik an Goretzka – der halt ein ganz andere Spielertyp ist als Thiago – schient mir implizit immer so ein “er ist eben nicht Thiago” zu sein – das finde ich immer etwas unfair. Ja Goretzka bringt nicht diese “Feingeistigkeit” wie Thiago mit, aber mehr Durchsetzungsstärke, Präsenz und rückt auch ganz vorne noch besser ein – er halt halt andere Stärken. Ich denke – auch wenn das Bayern Spiel damit ein evtl. ander sein wird – dass Goretzka am Ende sogar mehr Erfolg bringen kann als Thiago.

    Wenn man nun schon Alaba halten will, dann stellt sich allerdings wirklich die Frage nach Hernandez: Ja er deutet sein unfassbares Talent an. Aber ihn und Alaba in der Stammelf sehe ich einfach nicht. Insofern: Ich denke Thiago und Hernandez könnten gehen, wenn man dafür Alaba halten kann.

  2. Ja wenn man sich entscheiden müsste – dann Alaba in der jetzigen Form.
    Er verkörpert den FCB und ist mMn gerade nach dem Rib Abgang wahrnehmbar eine echte Persönlichkeit im Kader.
    Wir brauchen ihn grundsätzlich im Team.

    Thiago bräuchten wir jetzt eigentlich auch noch genau so lange bis Kimmich es versteht das Tempo zu bestimmen und auch mal Luft aus dem Kessel zu nehmen. Hoffentlich schafft er den Sprung just in dem Moment wenn Thiago nicht mehr da sein sollte. Mit Thiago sind mMn die Chancen größer die CL bis 2023 zu gewinnen als ohne.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich einverstanden, unsere Community Guidelines zu beachten.