MSR103 Interview mit Bianca Rech

Jolle Trenner 16.08.2019

Bianca Rech ist sportliche Leiterin der FC Bayern Frauen. Sie spricht mit uns über die Ziele der kommenden Jahre, Hintergründe von Neuzugängen wie Ali Riley und Caro Simon und darüber, wie rasant sich das Transfergeschäft bei den Frauen in den vergangenen zwei Jahren verändert hat.

“Wir haben eine Vierjahresstrategie erarbeitet und der Weg soll natürlich ganz klar nach oben gehen. Ein Ziel ist natürlich: Wir wollen die Wolfsburger da oben ablösen mittelfristig und in Europa diesen ersehnten Champions-League-Titel vielleicht auch irgendwann mal erreichen”, sagt Bianca Rech uns im Gespräch.

Sie arbeitet dafür an Konzepten für mehr Durchlässigkeit zwischen dem Mädchenfußball und dem Profi-Geschäft der Frauen und wünscht sich wieder mehr Charakter- und Straßenfußballerinnen mit Haltung auf dem Platz.

Weitere Informationen & Abonniert uns!

Abonnieren

Download

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

  1. Ich würde mir an der Stelle gerne ein Interview mit Kathleen Krüger wünschen.

    Antwortsymbol1 AntwortKommentarantworten schließen
    1. Ja, ein Interview mit Kathleen Krüger wäre super!

  2. Das wünsche ich mir auch schon lange…

    Neulich war mal ein ausführlicher Bericht auf der Vereins-HP. Endlich. Aber da gibt es bestimmt noch viel mehr :)

  3. Klasse Interview.
    Bianca Rech hat offensichtlich etwas zu erzählen und das bringt sie gut rüber.
    Wäre interessant wie ihr männliches Pendant sich in einem solchen Format schlagen würde.

  4. Danke für das Interview, dass ich wie auch alle Artikel zum Frauenbereich gerne verfolge.
    Allerdings hätte es mich gefreut, wenn auch noch die ein oder andere kritische Rückfrage gestellt worden wäre, insbesondere zu den Hintergründen der Nichtverlängerung mit Thomas Wörle.
    Obwohl die Ausbildung so in den Vordergrund gestellt wird, gibt es z.B. keine weibliche U15 sondern es beginnt bei der U17-2.. finde ich nicht unbedingt stringent.
    Eher gegen Ende spricht dann Rech der Mannschaft den Charakter ab, was ich sehr schade finde.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich einverstanden, unsere Community Guidelines zu beachten.