MUNICH, GERMANY - MAY 18: Niko Kovac, Manager of Bayern Munich lifts the trophy following the Bundesliga match between FC Bayern Muenchen and Eintracht Frankfurt at Allianz Arena on May 18, 2019 in Munich, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Bongarts/Getty Images)

FC Bayern trennt sich von Niko und Robert Kovač

Justin Trenner 03.11.2019

Es hat sich erst angedeutet und dann wieder nicht: Niko Kovač und der FC Bayern trennen sich nun aber doch. Mehreren Medienberichten zu Folge ging man an der Säbener Straße heute früh noch von einer weiteren Zusammenarbeit aus. “Nach neuen Entwicklungen am Abend”, wie Christian Falk von der Sport Bild berichtete, traf man jetzt aber doch die Entscheidung, Niko und Robert Kovač zu beurlauben.

Hans-Dieter Flick, im Sommer als Co-Trainer verpflichtet worden, übernimmt mindestens für diese Woche. Darüber hinaus wird der FC Bayern eine Lösung finden müssen, die nicht ganz einfach ist.

Es gibt bereits erste Gerüchte, dass Erik ten Hag ein heißes Thema beim FC Bayern ist. So soll der Niederländer, der beim Klub eine Vergangenheit hat, aktuell aber an Ajax Amsterdam gebunden ist, bereits erste Gespräche mit Beratern geführt haben und selbst vom Weg zurück nach München überzeugt sein. Das bestätigten uns zwei voneinander unabhängige Quellen.

Diese Informationen sind trotzdem noch mit großer Vorsicht zu genießen. Sie zeigen aber, dass der FC Bayern nun in einem Dilemma steckt: Wer macht es bis zum Sommer, um dann womöglich(!) die Wunschlösung präsentieren zu können. Im Saisonverlauf eine langfristige Verpflichtung zu tätigen, wird aus verschiedenen Gründen schwer …

Eine tiefergehende Analyse folgt morgen. Wir als Miasanrot-Redaktion bedanken uns aber für das Engagement der Kovač-Brüder, das Double und wünschen eine erfolgreiche Zukunft!

♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?