“Champions League”-Achtelfinale: Nach Lospanne zieht der FC Bayern im zweiten Anlauf den FC Salzburg

Georg Trenner 13.12.2021

Das lief schief

Für die Achtelfinalauslosung der Champions League gelten verschiedene Auflagen: So treffen alle Gruppensieger auf Gruppenzweite, nicht jedoch auf Teams aus der Vorrundengruppe und ebenfalls nicht auf Teams aus dem gleichen Land.

Was in der Theorie einfach klingt, ist in der praktischen Ausführung nicht immer leicht zu überblicken. Diesmal passierten gleich mehrere Fehler. Unter anderem wurden beim Losen des FC Bayern als Gegners von Atlético Madrid die falschen Kugeln in den Topf gelegt.

Die UEFA annullierte die Auslosung und setzte wenige Stunden später einen neuen Versuch an. Beim zweiten Mal klappte es. Der FC Bayern München trifft auf den FC Salzburg.  

Der Gegner: FC Salzburg

Der FC Red Bull Salzburg, der in UEFA-Wettbewerben ohne Sponsoring-Bezeichnung auftritt, dominiert die österreichische Bundesliga ähnlich wie der FC Bayern die deutsche. Zuletzt wurden die Salzburger achtmal in Folge Meister.

Nach vielen missglückten Qualifikationen haben die Salzburger sich in den letzten Jahren in der Champions League etabliert und erreichten in dieser Saison erstmals die K.O.-Runde. Hierfür setzzten sie sich in der Vorrunde gegen den VFL Wolfsburg und den FC Sevilla durch und belegten in der Gruppe G hinter Renato Sanches’ OSC Lille den zweiten Platz.

Trainiert werden die Roten Bullen seit dieser Saison vom RB-Konzerntrainer Matthias Jaissle. Der ehemalige Bundesligaspieler übernahm das Team im Sommer von Jesse Marsch und setzt die erfolgreiche Salzburger Spielidee fort. Nach 18 Spieltagen führt Salzburg die Tabelle mit 14 Punkten Vorsprung an.

Positive Bilanz

Freundschaftsspiele außen vor – Roger Schmidt überraschte und überrannte Pep Guardiola einst auf dem falschen Fuß – stehen bisher zwei Siege in zwei Pflichtspiele für den FC Bayern zu Buche.

In der letztjährigen Vorrunde der Champions League trafen die beiden Teams bereits zum Deutsch-Österreichischen Nachbarschaftsduell aufeinander. In Salzburg siegten Hansi Flicks Bayern mit 6:2, im Rückspiel folgte in der Allianz Arena ein 3:1. “Salzburger Festspiele“, titelte Miasanrot damals nach dem Auswärtssieg.

Darauf ist zu achten

Julian Nagelsmann trifft auf den Schwesterverein seines Ex-Arbeitgebers, das RB-Pressing trifft auf Nagelsmanns aktuell anfällige Konterabsicherung. Das Gegnerscouting ist für Nagelsmann und sein Trainerteam ein Warmstart, die Bibliotheken in Leipzig waren prall gefüllt mit Szenen von Adeyemi, Camara und Co., die Spielzüge sind fest verankert in Nagelsmanns Kopf.

Gleichzeitig traut man es Jaissles Team zu, dort anzusetzen, wo Mainz und Gladbach bereits Schwächen der Münchner ausmachten: Ballverluste im Aufbau und fehlende Absicherung bei Kontern.

Die Chance für Karim Adeyemi? Der 19-jährige Nationalspieler ist Salzburgs nächster großer Star und im Prinzip dafür gemacht, dem, die Verteidigung des FC Bayern zu ärgern. Es ist offen, wo es den gebürtigen Münchner zur nächsten Saison hinzieht. Ein Wechsel in eine größere Liga scheint sicher zu sein.

Losglück? Losglück.

Man wird dem Wettbewerb und dem Gegner nicht gerecht, wenn man von einem Glückslos redet, aber gerade im direkten Vergleich mit dem Beinahe-Gegner Atlético fällt Salzburg international ab.

Insofern kann man beim FC Bayern durchaus zufrieden auf die Auslosung blicken. Diese Ansicht teilen auch die Märkte. Vor der Auslosung schätzte etwa der Wettanbieter Tipico die Chance auf einen “Champions League”-Sieg der Bayern auf ca. 17,6%. Nach der Auslosung stieg die in den Wettquoten implizit enthaltene Wahrscheinlichkeit auf 18,1%.

Topfavorit vor und nach der Auslosung bei den Buchmachern ist Manchester City (22%), während Chelsea, der Titelverteidiger trifft auf Lille, der größte Profiteur der Auslosung war. Ihre Siegeswahrscheinlichkeit stieg von 8% auf 11%.

Aus Salzburger Sicht? Die Österreicher wurden nicht eben geküsst von Fortuna: vorher 0,4%, jetzt 0,2%.

Termine

Hinspiel: Mittwoch, 16.02.2022, FC Salzburg – Bayern München

Rückspiel: Dienstag, 08.03.2022, Bayern München – FC Salzburg

♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?