Aleksandar Pavlović gegen Real Madrid: Auf Spuren von Hargreaves

Georg Trenner 08.05.2024

Im Herbst Regionalliga gegen Burghausen, im Mai ein Halbfinale der Champions League gegen Real Madrid – und das als 20-jähriger Jugendspieler.

KEINEN ARTIKEL MEHR VERPASSEN – JETZT UNSEREN WHATSAPP-KANAL ABONNIEREN!

Eine einmalige Geschichte. Die es beim FC Bayern vor 23 Jahren schon einmal gab. Aleksandar Pavlović tritt in die Fußstapfen von Owen Hargreaves. Wird es erneut ein Happy End?

Aus der Regionalliga ins Halbfinale der Champions League

23. Oktober 2000. Die Amateure des FC Bayern spielen in der Regionalliga gegen Wacker Burghausen. In der Startelf steht der 19-jährige Anglokanadier Owen Hargreaves aus der Bayernjugend. 

Später in der gleichen Saison, 9. Mai 2001. Der FC Bayern steht im Halbfinale der Champions League und trifft im Rückspiel auf die Galácticos aus Madrid. Ottmar Hitzfeld schenkt dem mittlerweile 20-jährigen sein Vertrauen und nominiert Hargreaves für die Startelf. Es wird sein erster Startelfeinsatz im Wettbewerb nach zwei Kurzeinsätzen vorher.

23 Jahre später spielen die Bayern-Amateure erneut in der Regionalliga gegen Burghausen. Erneut steht ein 19-Jähriger aus der eigenen Jugend in der Startelf: Aleksandar Pavlović. 

Später in der gleichen Saison, 8. Mai 2024. Erneut trifft der FC Bayern im Halbfinale auf die Königlichen aus Madrid. Bayerntrainer Thomas Tuchel schenkt dem mittlerweile 20-jährigen sein Vertrauen. Pavlović läuft von Beginn an im Rückspiel im Bernabéu auf. 

Aleksandar Pavlović: Parallelen zu Owen Hargreaves

Owen Hargreaves und Aleksandar Pavlović waren beide große Talente, sonst hätten sie nicht beim FC Bayern gespielt. Und doch galten beide lange nicht als Supertalente. 

Einsätze für die Juniorennationalteams sucht man bei beiden vergebens. Zu Beginn der Saison 2023/24 betrug der “Marktwert” von Pavlović bei “Transfermarkt” noch 200.000 Euro. Als Tuchel im Sommer eine Holding Six nannte, tauchte er in Diskussionen um Alternativen kaum auf. 

Ähnlich ging es Hargreaves 23 Jahre vorher. Als strategische, fleißige, laufstarke zentrale Mittelfeldspieler standen beide in ihrer Jugend kaum im Rampenlicht. Die Annäherung an die Profimannschaft verlief relativ geräuschlos. Die ersten Auftritte waren eher unspektakulär.

Aber so unspektakulär solide, dass genau dies nach den ersten Spielen als Tugend erkannt wurde. So wie Pavlović eine gute Ergänzung zu den energiegeladenen Kimmich, Goretzka und Laimer ist, so war Hargreaves eine gute Ergänzung zu Effenberg, Jeremies und Co. 

Hargreaves Entwicklung ging nach seiner Debütsaison steil nach oben. Er wurde Stammspieler beim FC Bayern und ein wichtiger Teil der englischen Nationalmannschaft. Später ging seine Karriere verletzungsbedingt früh zu Ende.

Aleksandar Pavlović: Ein gutes Omen für den FC Bayern?

Ein Glücksbringer allein reicht nicht, um Geschichte zu wiederholen. Um ins Finale einzuziehen, braucht der FC Bayern ein perfektes Spiel, so die Analyse von Miasanrot. 

Und genau dazu könnte Pavlović entscheidend beitragen. In seinen bisherigen Auftritten für den FC Bayern spielte der Münchner couragiert und auf einem hohen Niveau. Vor allem aber erwies er sich als strategisch cleverer Spieler und als ein Spieler, der dem FC Bayern im Spielaufbau wichtige Stabilität bringen kann. 

Eine Stabilität, die das Pressing-Mittelfeld Leon Goretzka und Konrad Laimer alleine nicht aufbringen kann. Goretzka und Laimer haben viele Qualitäten, die Ruhe am und mit dem Ball gehört nicht dazu. 

Neunzig Minuten verteidigen kann nicht der Matchplan für ein Rückspiel in Madrid sein. Dafür ist der FC Bayern zu wenig Atlético Madrid. Um im Bernabéu zu bestehen, wird das Team von Thomas Tuchel Entlastungsphasen mit Ball brauchen. Phasen, zu den Pavlovićs Spiel beitragen kann.

23. Mai 2001: Owen Hargreaves und der FC Bayern feiern den Sieg in der Champions League.
(Alex Livesey /Allsport, Getty Images.)

So könnte sich die Geschichte wiederholen, und dann steht Aleksandar Pavlović vielleicht auch in drei Wochen im nächsten Champions-League-Spiel in der Startelf und feiert 120 Minuten und ein Elfmeterschießen später den Titelgewinn – so wie es die Nummer 23 Owen Hargreaves vor 23 Jahren vormachte.

Aufstellung des FC Bayern in Madrid: Neuer – Kimmich, de Ligt, Dier, Mazraozi – Pavlović, Laimer – Sané, Musiala, Gnabry – Kane



♥ Artikel teilen

Jetzt teilen!

Jetzt teilen!