round-up

Rot-Weißes Round-Up: Am 12. Dezember 2014

Normalerweise widmen wir unser Round-Up einem Spieler aus der Historie des FC Bayern, der am Tag der Veröffentlichung (bzw. kurz davor oder danach) seinen Geburtstag feiert. Heute hätte man zum Beispiel an Berkant Göktan erinnern können. Er feiert seinen 33. Geburtstag.

Leider entfällt der Abschnitt zur Erinnerung an einen »alten« Spieler in diesem Round-Up. Das ganze Team befindet sich im üblichen Dezember-Stress, diversen Projektabschlüssen und vorweihnachtlichen Pflichtterminen. Wir würden uns also freuen, wenn der Kommentarbereich für die ein oder andere Göktan-Anekdote genutzt werden würde.

Presseschau

Nachklapp: Champions League gegen ZSKA Moskau

Zum Heimsieg gegen Moskau empfehlen wir selbstverständlich unsere Analyse mit den drei Dingen, die auffielen: Interessante Staffelung ohne Alonso, Was Gaudino noch fehlt und Rode belohnt ich für starken Spätherbst. Außerdem kann unter dem Titel »Überall Spitze – Bayerns CL-Vorrunde in Zahlen« eine Zusammenfassung der bisherigen Leistungen des FC Bayern gelesen werden.

Mit der Kampagne »RESPECT …FANS!« sorgte der Club Nr. 12 neben weiteren Fangruppen für Aufsehen. Aufgrund der Geisterspiele auf Beschluss der UEFA suchten sie das Gespräch mit der Organisation. Obwohl die UEFA es bis heute versäumt aktiv auf die betroffenen Fans zuzugehen, kündigte Präsident Platini an, dass er im Januar Gespräche mit der europäischen Fanorganisaton FSE führen will.

Während Tobias Escher für die Welt erklärt, wie Pep Guardiola »Bayerns totale Dominanz erschafft« und mit der Kritik an oft wechselnden Spielsystemen aufräumt, berichtet Daniel Rathjen (Eurosport) aus der Allianz Arena von Bastian Schweinsteiger, der nach der Partie wohl den Kontakt zur Presse suchte. Die Süddeutsche Zeitung blickt wie wir noch einmal genau auf den Abend des 18-jährigen Gianluca Gaudino. Außerdem bietet die Zeitung Spieldaten und Teamstatistiken.

Nach der Gruppenphase ist vor der Auslosung der nächsten Runde. Die Wahrscheinlichkeiten auf welchen Gegner der FC Bayern treffen könnte, hat Julian (@bimbeshausen) dargestellt:

Guardiola als Vorbild für Rugby-Coach

Der japanische Rugby-Coach Eddie Jones hat zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr prominente Unterstützung gesucht und erhalten, wie der Guardian schreibt.

Werde Miasanrot Patrone & unterstütze unser Projekt. Jetzt direkt teilnehmen und Vorteile sichern oder im Blog mehr erfahren!

I watched Bayern train and had a really good meeting with the head coach […] He is the best soccer coach in the world and you always want to learn from the best […] Rugby and soccer are very similar in that you always want to move the ball into space and Bayern Munich and his previous team Barcelona played the most fantastic passing game you have ever seen. The principles are exactly the same.
Eddie Jones, TheGuardian.com am 08.12.2014

Nachwuchs: Wolfgang Dremmler im Interview

Wolfgang Dremmler, Junior-Chef des FC Bayern, sprach mit Fußball-Vorort sehr ausführlich über die Arbeit mit dem FCB-Nachwuchs. Neben der UEFA Youth League geht es im Gespräch um die Anforderungen an den Nachwuchs, Talentförderung bei anderen Vereinen und Neuzugang Sinan Kurt, der im Sommer als großes »Investment« aus Gladbach nach München gekommen ist.

»Vom Supertalent zur ärmsten Sau des FC Bayern«

Mitchell Weiser kam im Sommer 2012 unter dem Titel »großes Talent« von Köln nach München. Die Welt schaut auf den inzwischen 20-Jährigen, von dessen Versprechen nicht viel übrig geblieben ist und der bei seiner Einwechslung im Spiel gegen ZSKA Moskau besonders von den in der Allianz Arena anwesenden Amateurefans alles andere als gut begrüßt wurde. Zu tief sitzt hier die Verwunderung oder Ablehnung gegenüber seinen Urlaubsplänen als Spieler mit Profi-Vertrag, während seine Mannschaft, die Bayern Amateure, noch in der Relegation um den Aufstieg kämpfte. Coach Pep Guardiola bezeichnet Weiser als »Option« für Einsätze in der Profimannschaft. Dennoch ist es fraglich, ob er im Sommer einen neuen Vertrag erhält.

Thiago: Streit der Ärzte beigelegt

Die TZ berichtet, dass sich Dr. Müller Wohlfahrt und Dr. Cugat nach einem »Schlichtungstermin« in München versöhnt haben. Beide rückten im Streit um Thiagos Behandlung in den Fokus. Cugat ist der »Vertrauensarzt« des Spielers, während Mannschaftsarzt Müller-Wohlfahrt seit Jahren den Kader des FC Bayern behandelt. Der Bericht basiert auf einem Artikel der Sportbild. Thiago soll noch in dieser Saison auf dem Platz stehen. Derzeit peilen die Verantwortlichen Februar oder März an.

Allianz Arena: »Goldgrube statt kaltes Grauen«

Die Abendzeitung München blickt unter der Überschrift »Bayern dahoam« auf die Allianz Arena. Mit dem für die Tabelle bedeutungslosen Champions League Rückspiel gegen ZSKA Moskau vor Augen, das dennoch mit 68.000 Besuchern ausverkauft war, erinnert die Zeitung an eisige Partien aus der Bayern-Historie.

Gina Lewandowski: »Eat, train, sleep«

Seit Mai 2012 steht die Abwehr- und Mittelfeldspielerin Gina Lewandowski beim FC Bayern unter Vertrag. Auf Womansoccerunited schildert sie einen typischen Tag in der Welt des professionellen Frauenfußballs.

First off, we normally train seven times a week, including two double days, and then play our games on Sundays. Each day looks a bit different with the training times but tend to be fairly consistent from week to week. There also always seems to be some things to do during the day when I am not training so each day brings something new and of its own.
Gina Lewandowski, Womansoccerunited.com am 09.12.2014

Miasanrot Patreon

Abonniere unsere Beiträge!

Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog