Unterstütze Miasanrot: Werde Patrone!

Seit 2012 existiert Miasanrot nun und seitdem hat sich das Projekt stetig weiterentwickelt. Im Jahr 2018 wollen wir einen weiteren, sehr wichtigen Schritt gehen, der uns dabei helfen soll, diese Entwicklung aufrecht zu erhalten. Miasanrot goes Patreon!

Über 1500 Artikel haben wir bis jetzt veröffentlicht und mehr als 22.500 Kommentare kamen von Euch dazu. Zusätzlich steht unser Podcast derzeit bei knapp 75 Folgen – eine englischsprachige Variante begeistert viele weitere Bayernfans weltweit.

Der Fortschritt in den letzten Jahren war riesig und Euer Anteil daran ist groß. Wir wollen Euch mit Patreon noch mehr ins Boot holen.

Was ist Patreon?

Für alle, die mit dem Begriff “Patreon” nichts anfangen können, sei zunächst erklärt, dass dies eine äußerst bekannte Plattform ist, die kreative und unabhängige Blogger, Projekte, Künstler und Musiker unterstützt. Kern der Plattform ist das Crowdfunding-Prinzip. Wir können unseren Lesern damit die Möglichkeit geben, uns einfach und direkt regelmäßig mit einem selbstbestimmten Geldbetrag zu unterstützen.

Warum gehen wir diesen Schritt?

Wir haben in der Redaktion lange diskutiert, ob wir diesen Schritt gehen wollen. Uns macht es schließlich seit der Gründung aus, dass wir mit viel Aufwand und Herz Artikel in hoher Regelmäßigkeit anbieten, ohne dabei den Leser mit penetranter Werbung oder einer Paywall zu nerven. Unsere Inhalte sind leicht und kostenlos zugänglich. Miasanrot ist für uns ein Hobbyprojekt, das wir neben unseren Berufen oder Ausbildungen stemmen.

Dennoch muss auch unser Projekt finanziert werden. Das ging bisher über wenig auffällige Werbeanzeigen und unseren Shop. Dort konntet und könnt ihr weiterhin Kleidung und Gadgets mit unserem Logo erwerben, die uns eine kleine Provision einbringen. Das ist cool und reichte bisher, um uns zu refinanzieren. Außerdem freut es uns jedes Mal, wenn wir im Stadion oder der Stadt jemanden mit unserem T-Shirt oder Hoodie sehen.

Trotzdem hatten wir in der jüngeren Vergangenheit das Gefühl, dass wir auf einem guten Niveau stagnieren. Die Reichweite ist gut, die Kommentarspalte birgt tolle Diskussionen, unsere Arbeit findet ihre Anerkennung, doch der nächste Schritt will nicht recht gelingen.

Dort kommt Ihr ins Spiel! Mit Eurer Unterstützung können wir nicht nur die Regelmäßigkeit an produzierten Inhalten hoch halten, sondern uns auch weiter professionalisieren. Dazu zählt ebenfalls die Wiederbelebung unseres Podcasts, der uns sehr am Herzen liegt. Besseres Equipment und die Schaffung von besseren Aufnahmebedingungen kosten zusätzliches Geld. Zeit muss freigeschaufelt und Episoden vorbereitet werden – meist in den Abend- und Nachtstunden.

Vielen ist darüber hinaus gar nicht bewusst, wie viel Arbeit in unseren Artikeln steckt. Eine Vorschau umfasst beispielsweise nicht nur die reine Schreibarbeit von rund 1.000 bis 2.000 Wörtern. Die Informationen über die Gegner stammen aus der Analyse von mehreren Spielen des jeweiligen Teams und Gesprächen mit anderen Bloggern und Experten.

Auch das Erstellen von Grafiken nimmt Zeit in Anspruch und die Übersetzungen für die englische Seite lassen sich nicht alleine durch Programme erledigen. Als Team machen wir das mit aller Leidenschaft und Freude, aber auch wir stoßen dabei an Grenzen. Arbeit und Ausbildung haben Priorität. Es wäre ein noch größerer Anreiz für unsere Autoren und Autorinnen sowie alle Übersetzer/innen, Statistiker und Grafiker da, wenn wir ihnen zumindest eine Kleinigkeit für ihren großen Aufwand zurückgeben könnten.

Werde Miasanrot Patrone & unterstütze unser Projekt. Jetzt direkt teilnehmen und Vorteile sichern oder im Blog mehr erfahren!

Was wird sich mit Patreon explizit verändern?

Für die Leser unter Euch, die an einer finanziellen Unterstützung unseres Blogs nicht interessiert sind, wird sich in naher Zukunft nichts ändern. Wir werden die bisherigen Inhalte weiter kostenlos und in gewohnter Qualität anbieten.

Durch jeden Unterstützer steigen aber unsere Möglichkeiten, intensiver zu analysieren, das Leseerlebnis im Blog oder auch die Kommentarsektion grundlegend gestalterisch zu verbessern und die Arbeit der letzten Jahre so weiter zu professionalisieren.

Natürlich haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wie wir unseren “Patronen”, also unseren Unterstützern dafür einen Mehrwert bieten können und das Projekt Miasanrot weiterentwickeln möchten. Dafür haben wir verschiedene Ziele gesetzt, die ihr auf unserer Patreon-Seite auch nochmal in einer Übersicht findet.

Ab 200$* Gesamteinnahmen von allen Patronen pro Monat werden wir euch exklusiv ein bis zwei Kolumnen im Monat anbieten, die nur ihr lesen könnt. Natürlich steht die Bemühung im Vordergrund, euch keine 0-8-15-Texte zu präsentieren. Ein großer Vorteil von Patreon ist der enge Austausch mit den Unterstützern. Wir werden dahingehend mit Euch kommunizieren, um diese Exklusivinhalte an Eure Bedürfnisse anzupassen und Analysen unseres Lieblingsvereins besser zuzuschneiden.

Kommen wir auf eine monatliche Unterstützung von mehr als 400$ pro Monat, werden wir unseren Podcast nicht nur reaktivieren, sondern auf ein neues Niveau heben. Dieser Podcast wird dann für alle verfügbar sein, doch die Patronen dürfen die Themen aktiv mitbestimmen. Ihr werdet die Fragen und die Richtung gestalten.

Bei 750$ kommt ein weiterer Podcast im Monat als Exklusivcontent auf Patreon hinzu. Auch hier steht die Kommunikation mit unseren Unterstützern selbstverständlich im Vordergrund.

Darüber hinaus schenken wir allen, die uns sechs Monate lang mit 10$ oder mehr unterstützen, ein Miasanrot-T-Shirt aus dem Shop. Auch über unser sogenanntes “Stretch-Ziel” wollen wir Euch informieren. Erreichen wir tatsächlich einen Betrag von 1500$ pro Monat, so wäre es uns möglich, bald Opta-Daten zu kaufen. Auch das wäre ein großer Schritt nach vorn für uns.

Wir wollen weiter wachsen und das geht nur mit Eurer Hilfe! Wir würden uns deshalb über jeden Patronen sehr freuen, der uns nicht nur etwas für unsere freiwillige Arbeit zurückgibt, sondern damit auch maßgeblich an der Weiterentwicklung unseres Projekts mitarbeitet, das uns sehr am Herzen liegt.

Schaut Euch deshalb unser Angebot noch mal in Ruhe an und werdet Miasanrot-Unterstützer!

Danke & Mia san mia
– Euer Miasanrot Team

*Auf Patreon erfolgt die Umrechnung auf US-Dollar.
Miasanrot Patreon

Abonniere unsere Beiträge!

Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. Völlig nachvollziehbarer Schritt. Werde dabei sein.

  2. Dakury

    Für mich ein verständlicher Schritt. Ich werde euch so behandeln wie mein, bis jetzt, einziges Sportjournalisten-Abo, dkpittsburghsports.com, dafür zahle ich 30€ im Jahr. Hoffe die helfen euch auf eurem Weg.

    1. Auch dir großen Dank!

  3. Dieter Thomas Heck

    Ich lese weder kicker noch sporbild, sondern surfe für Bayern-Infos eigentlich nur zu euch. Dazwischen rutscht mal was von SZ, Zeit oder 11Freunde, aber ihr seid mit Abstand die Nummer 1 – und das als kostenloses Angebot. Ich werde euch völlig verdient mein erstes Patreon-Geld geben. Vielen Dank für die Arbeit bisher und alles Gute weiterhin.

    1. Vielen Dank für dein Lob und die Unterstützung.

    2. Tschik

      Ich bin auch dabei. Vielen Dank für eure fantastischen Spielanalysen!

  4. Mic

    Moin! Ich setz’ mich zwar noch mit der Plattform auseinander und guck’ mir das mal an, weil ich noch nie etwas von Patreon gehört habe, aber ich verzichte lieber weiter auf ein notwendiges Abo für die Freitags- und Montagsspiele(?) und lass’ dafür sehr gerne Euch was rüberwachsen ;-) Ansonsten bitte unbedingt weiter so und bleibt euch treu, auch mal kritisch und unbequem zu sein!

    1. Wenn du Bedenken hast, dann melde dich gerne bei uns.

  5. Ralph

    “Ab 200$* im Monat werden wir euch exklusiv ein bis zwei Kolumnen im Monat anbieten, die nur ihr lesen könnt.”

    Für einen kurzen Moment hab ich an der Stelle echt überlegt, ob wohl irgendwer allen Ernstes 200 Dollar hinlegt, damit MSR ihm oder ihr ganz persönlich zwei Kolumnen schreibt… ;-)

    1. Die ihm / ihr dann aber auch von Justin am Telefon vorgelesen werden, oder? ;)

      1. Gerne auch gesungen, wenn seine Ohren das aushalten!

    2. Jo

      “Ab 200$* im Monat werden wir euch exklusiv ein bis zwei Kolumnen im Monat anbieten, die nur ihr lesen könnt.”
      Für einen kurzen Moment hab ich an der Stelle echt überlegt, ob wohl irgendwer allen Ernstes 200 Dollar hinlegt, damit MSR ihm oder ihr ganz persönlich zwei Kolumnen schreibt… ;-)”

      Oh, ging also nur nicht mir so. Der Punkt sollte überarbeitet werden. Es besteht sonst die Gefahr, dass potentielle Interessenten gar nicht erst weiter lesen ((-;

      1. Ich habe das mal gefixt. Jetzt besser?

  6. Ju

    Miasanrot endlich mal was zurückgeben – Ehrensache. Schön, dass es diese Möglichkeit jetzt gibt. Wünsche euch, dass ordentlich was zusammen kommt. Ab 100.000 wünsche ich mir ein Grillfest für die Community (natürlich irgendwo in der Südsee; oder wahlweise in der Kampfbahn.)

    1. Rolf

      Deal! Wer bei mir in Nairobi vorbeischaut, kriegt ein Stück Ziegenfleisch vom Schwenkgrill!

  7. Brille

    Bin auch dabei – Top Analysen und hoffentlich regelmäßige Podcasts sollten auf jeden Fall unterstützt werden.

  8. Cickham

    Eine sehr gute Idee!

    Miasanrot ist die mit weitem Abstand beste Website rund um den FC Bayern. Sie bietet die richtige Mischung aus taktischen Analysen (nicht so verkopft wie Spielverlagerung.de) und internen Fakten (tiefergehender als Kicker oder Sportbild).

    Als langjähriger Bayernfan (seit 1979) und Jahreskartenbesitzer (seit 1988) bedauere ich sehr, dass ich den Miasanrot Blog erst im letzten Jahr durch Zufall (Hinweis im Kommentarblog von Zeit online) entdeckt habe. Alle Analysen über die Entwicklung vom Heynckes-Triple-Fußball über das Pep-Ballbesitz-Dogma bis zum Carlo-Rumwurschtl-Spiel habe ich leider dadurch verpasst.

    Eventuell kann man ja einen Teil der Patreon-Gelder für’s Marketing verwenden, oder möchtet Ihr nicht noch mehr Bayern-Fans erreichen?

    Meine Unterstützung habt Ihr auf jeden Fall!

  9. Brian Laudrup

    Nichts lieber als das!

    1. Brian Laudrup

      Done. Aber Ihr solltet der Vollständigkeit halber erwähnen dass jeweils noch die Mwst noch on top kommt.

      1. Brian Laudrup

        bzw. an prominenterer Stelle. Ist mir dann erst beim Bezahlen klar geworden.

  10. Christian

    Ihr seit mein drittes Patreon-Abo.
    Für qualitativ hohen Content, der dann auch noch meistens genau die eigenen Interessen trifft, ist es die paar Euro immer wert!
    Und für Euch macht Kleinvieh natürlich auch Mist und der ist Euch von Herzen gegönnt!

  11. Fabi

    Bin ich gerne dabei. Noch lieber wäre es mir persönlich allerdings, einfach einen Dauerauftrag einzurichten. Wäre das auch möglich?

    1. Hi Fabi, für sowas haben wir uns für Patreon entschieden, da wir sonst nachgelagert viel Aufwand für Buchhaltung etc haben. Wir freuen uns auf dich als Patronen!

  12. Fänger

    Erledigt! Podcast kommt morgen? :-)

  13. FR7

    Ein folgerichtiger Schritt eurer konstanten, grandiosen Arbeit. Ich unterstütze euch sehr gerne und bin bei jedem Artikel in der Regel der erste der einen ausführlichen, überhaupt nicht polemischen Kommentar verfasst. Ich würde aber gerne wissen ob für die Unterstützer die Thesen in der Vorschau wieder zurückkehren würden? IAnsonsten drohe ich damit, dass ich euch auch auf Patreon damit nerve! Ich bezweifle, dass ihr das wollt!

    1. Haha, danke für deinen Kommentar! Ich lese deine Thesen übrigens immer fleißig mit. Hier ein Vorschlag: Du bist mit mindestens 5$ im Monat dabei und wir vereinbaren einen Termin, an dem wir ausdiskutieren, in welchem Format wir die Thesen zur nächsten Saison zurückbringen! Deal?

      1. FR7

        Deal! Klingt super, ich freu mich.

      2. Stark. Du bist der letzte 5$-Spender? Ich melde mich dann morgen per Mail. :)

  14. Tschemp

    Total nachvollziehbarer Schritt, der viele Aufwand von euch muss belohnt werden! Zwei Fragen hätte ich dazu.

    Gibt es noch andere Möglichkeiten zur Unterstützung außer Patreon (Überweisung?)? Dort habe ich Ende letzten Jahres im Zuge des frechen Gebühren-Chaos die Zelte abgebrochen, nachdem auch die letzten von mir unterstützten Projekte dort abgehauen sind. Umso mehr bin ich erstaunt, dass MSR nun dort aufschlägt..

    Gibt es bei genügend Unterstützung das Kolumnen-Comeback von @Bayernblog?

    1. Hey, da gab es viele Beweggründe. Bürokratische, aber auch funktionelle. Patreon bietet uns ein gutes System, um mit unseren Unterstützern zu interagieren. Viele unserer Leser sind darüber hinaus schon vertraut mit der Plattform.

      Das Andere kann ich dir leider nicht versprechen, aber wir hoffen natürlich alle, dass der Kultblogger bald wieder mehr Zeit für Artikel findet. ;)

  15. Philipp Wasmer

    So ich bin jetzt auch dabei. Weiter so MSR!

  16. Karsten

    Ich möchte die ansprechen, die wie ich, aus welchen Gründen auch immer, seit Jahren nahezu nur still mitlesen und so gut wie nie eure einzigartigen Artikel kommentieren.

    Jungs, das ist jetzt die Gelegenheit MIASANROT etwas zurück zu geben, macht es wie ich und unterstützt die Macher ab heute finanziell!

  17. Mehmet68

    Bin mit 10 Öre/Monat dabei. Dauerauftrag geht übrigens easy mit Paypal.

  18. Josef

    Falls das hier noch jemand liest: Wie kann ich denn via Patreon bezahlen? Paypal? Kreditkarte? Überweisung?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog