Werbung: Poldi auf dem Elefanten!

[Werbung] Lukas Podolski, der Prinz von Köln, 2006 bis 2009 in 71 Partien für den FC Bayern aktiv, bewegt inzwischen den Ball in Japan statt der Bundesliga. Dass der Wahlkölner immer für einen lockeren Spruch gut ist, hat er reichlich unter Beweis gestellt. Für XTIP Sportwetten reitet er inzwischen auf einem Elefanten durch Werbespots und nimmt es – wie immer – mit Humor.

Obwohl seine Zeit beim Rekordmeister die große Diskrepanz zwischen Erwartungshaltung und tatsächlicher Leistung zeigte, war Poldi immer die Frohnatur, auf die sich die Öffentlichkeit fokussierte und die immer einen lockeren Spruch und den markanten Daumen nach oben bekam. Am Flughafen bekam Podolski vor Champions-League-Reisen vom Schalterpersonal, über den Müllkehrer und bis zum Flugbegleiter immer großen Zuspruch. „Poldi, mach sie fertig!“, „Poldi, schieß ein Tor!“, „Poldi, gewinnt ihr morgen?“ – die freundlich zugesprochene Antwort war oft ein lockeres: „Joa, mach ich!“. Nicht die Kahns, Sagnols, Scholls oder Makaays standen im Mittelpunkt, sondern Shootingstar Poldi, der eine erfrischende Art mitbrachte.

Ob der ehemalige Nationalspieler dann auch eine entsprechende Leistung auf dem Platz brachte, war damit noch nicht gesagt und oft fehlte dann doch der fußballerische Beweis. 2009 ging es zurück nach Köln, 2012 zu Arsenal und über Mailand und Istanbul nach Japan. Wer weiß, ob es mit Podolski unter Heynckes über Jahre hinweg geklappt hätte? Don Jupp hat ja aktuell selbst aus den strauchelnden Bayern wieder einen Elefanten gemacht.

Dem FC Bayern geht es in der Bundesliga wieder gut. Und während Poldi auf einem Elefanten reitend seine letzten Jahre als Profifußballer genießt, reiten die Münchner der Konkurrenz davon.

Schaut euch das Video mit dem gleichen Lächeln an und schwelgt in Erinnerung an alte Zeiten und Podolskis lockere Sprüche im Bayerndress.

Werbung: Dieser Beitrag entstand im Auftrag von XTIP Sportwetten. Zum XTIP Neukundenbonus geht es hier entlang.

Miasanrot Patreon

Abonniere unsere Beiträge!

Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. KleinesDickesRobben

    Muss es wirklich Werbung von nem Sportwettenanbieter sein?Gerade die sind doch besonders unseriös, da sie die Sucht in einem ansprechen wollen, und das passt nicht zum Qualitätsanspruch der MSR-Redaktion.

    1. Der Qualitätsanspruch der Redaktion sowie der Betrieb der Webseite und alles, was wir gern verändern würden – wie z.B. endlich eine Aktualisierung des Designs des Kommentarbereichs muss finanziert werden. Ein solcher Artikel ist für uns nicht beeinflussend und mit dem Video ganz nett, sodass wir – sehr selten – derartige Kooperationen machen.

      1. KleinesDickesRobben

        Ich bin erstmal auf Patrion und unterstütz euch lieber so!

  2. TOBO

    Echt bitter dieser pseudoartikel um Werbung zu machen….

    1. Schön ist es nicht aber der Beitrag ist doch mehr als deutlich als WERBUNG beschrieben.

  3. Poldi als Coman Ersatz?

  4. ichwarsnett

    An Werbe-Banner in regelmäßigen Abständen haben wir uns doch alle gewöhnt. Macht doch davon mehr.
    Nebenbei ist es auch “ganz nett” anhand der personalisierten Werbung zu raten, wer aus der Familie zuletzt der Gerät in der Hand hatte :-P

    Schau mer mal, wie weit der Weg von Wettanbieter zu den “Stadtwerken Quatar” ist ;-) Aber das wäre ja für uns nix neues.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog