Vorschau: Lille wartet & ein Sieg muss her

Jan Trenner 23.10.2012

Die Franzosen sind nicht gut in die Französische Liga gestartet. Sie konnten aus 9 Spielen nur 2 Siege, 5 Unentschieden und 2 Niederlagen mitnehmen. Das ist aktuell Platz 12 nach neun Spieltagen. Mit richtig viel Schwung aus der Liga kann also nur unser FC Bayern anreisen. Dennoch sollte man Lille nicht unterschätzen, denn im neuen Stadion und die 80 Mio. Euro in der Vereinskasse stärkten die Basis nach der letzten Saison. Dazu kommen einige Junge Talente, so Eurosport. Die Gelbsperre für Debuchy und ein junger rechter Außenverteidiger könnten unserer Flügelzange in die Karten spielen. BATE sollte uns ja gelehrt haben eine frühe Führung zu suchen.

Bereits gestern gab es erste Diskussionen über die mögliche Aufstellung und ich möchte hier Daniel zitieren, da ich die Wahrscheinlichkeit seines Tipps für sehr groß halte. Martinez und Gustavo funktionieren (noch) nicht perfekt zusammen auf dem Platz, aber mit Schweinsteiger haben wir die kreative Kraft um die starke Innenverteidigung der Franzosen aufzuhebeln und gefährliche Aktionen einzuleiten. Über Thomas Müller und Ribery braucht man kaum Worte verlieren. Beide sind in grandioser Form und ich hoffe, dass Franck nicht zu sehr von der Rückkehr in sein Heimatland abgelenkt ist. Meiner Meinung nach sollte David Alaba in Ruhe zurück in die Startelf geführt werden. Badstuber macht seine Aufgabe gut und unser Defensivverbund hat hoffentlich den Schock in Weißrussland verdaut.

Der Schlüssel zum Erfolg wird das Führungstor sein. Ich erwarte keine Sensationen oder einen Kantersieg, aber mit einem 0:2 Auswärtserfolg sieht die Champions League für uns schon wieder viel besser aus. Thomas Müller bringt uns in Führung und Toni Kroos sorgt für den Endstand.

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

Buch Generation Lahmsteiger Justin Kraft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.