FC Bayern II – SV Seligenporten 1:1 (0:0)

Steffen Trenner 22.10.2012

Nicht nur auf Grund seines Tores rückt der junge Däne Pierre Emile Hojbjerg immer mehr in den Fokus. Der 17-Jährige gehört seit dem 7. Spieltag fest zur Startelf der Bayern und zieht im zentralen Mittelfeld die Fäden. Scholl lobte ihn nach dem Spiel gegen Seligenporten vor allem für seine strategischen Fähigkeiten, die immer mehr zur Geltung kommen. “Er hat zum ersten Mal heute auch den Rythmus unseres Spiels bestimmt”, sagte Scholl nach dem Spiel. Auch wenn ein Einsatz in der Profi-Mannschaft noch weit entfernt scheint – den Namen Hojbjerg sollte man sich merken. Ebenfalls auffällig: Dale Jennings stand zum zweiten Mal in Folge in der Startelf und überzeugte erneut mit einer starken Leistung auch wenn er große Chancen vergab.

FC Bayern II – SV Seligenporten 1:1 (0:0)
FC Bayern IIZingerle – Rankovic, Buck, Wein, Weiser – Can – Hojbjerg, Strieder – Weihrauch (46. Vastic, 51. Grill) – Jennings, Fischer (71. Jelisic)
Ersatz:Riedmüller, Pangallo
SV SeligenportenBrunnhübner – Brandl (75. Schäf), Zitzmann, Maul, Räder – Steinacher, Schaab, Ruhl (60. Suszko), Wiedmann – Stolz – Rausch (60. Weiß)
Schiedsrichter:Beitinger (Regensburg)
Zuschauer487
Tore:1:0 Hojbjerg (48.), 1:1 Maul (66.)
Gelbe Karten:– / Ruhl, Schaab, Zitzmann
Gelb/Rote Karten:Wein (50., wiederholtes Foulspiel) / –

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

Buch Generation Lahmsteiger Justin Kraft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.