Rasenfunk: 31. Freak-Spieltag

Justin Trenner 29.04.2019

So ist im Rennen um die Deutsche Meisterschaft weiterhin alles offen. Die Bayern haben durch das 1:1 in Nürnberg zwar einen Punkt gutgemacht und sich somit einen weiteren Ausrutscher in Form eines Unentschiedens als Polster er … ja was eigentlich? Erspielt dürfte hier der falsche Ausdruck sein.

Letztendlich hätten die Bayern dieses Spiel sogar noch verlieren können. Taktikexperte Tobias Escher und Benjamin Kuhlhoff von Onefootball analysieren gemeinsam mit Moderator Max Ost, warum es dazu kommen konnte.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Rolle von Thomas Müller, der unter Niko Kovač zumindest aus der Perspektive von Tobias Escher “noch schlechter” auf dem rechten Flügel funktioniert als unter anderen Trainern.

Benjamin Kuhlhoff: Jeder kann die ärgern

Spannend ist aber auch die Sicht auf den 1. FC Nürnberg, der mit dem 1:1 sogar noch zu wenig mitnahm. Wie gut die Experten die Gastgeber bewerten, zeigt auch zwischen den Zeilen, wie schwach die Münchner tatsächlich waren.

Und so wird am Ende auch noch über den fehlenden Plan des FC Bayern gesprochen, wenn es darum geht, das Spiel gegen tiefstehende Gegner zu machen und diesen auseinander zu spielen. Benjamin Kuhlhoff geht sogar soweit, dass “jeder die ärgern” könne und die Bundesliga zunehmend weniger Respekt vor den Bayern hätte.

Wer die insgesamt spannende Diskussion zum FC Bayern in Nürnberg anhören möchte, kann das hier tun:

Außerdem lohnt sich auch der Blick auf die restliche Folge der Schlusskonferenz. Die Runde diskutiert nach und nach alle Spiele des vergangenen Wochenendes und legt den Schwerpunkt dabei auf Schalke 04, die überraschend in Dortmund gewannen.

Wir werden in unserem Podcast wie gewohnt am Mittwoch nachlegen. Episode 87 wird “Flanken in Franken” heißen und wurde direkt nach Abpfiff der Partie in Nürnberg aufgezeichnet. Zu Gast ist als Ersatz für Chris nach langer Zeit mal wieder Tobi aus unserer Redaktion. Thema sind unter anderem das Spiel, der Meisterschaftskampf und der Videobeweis. Darüber hinaus küren wir unsere Gewinner und Verlierer der Woche und bewerten die Handspielregel nach den aktuellen Ereignissen. Spätestens ab Dienstag wird die Folge schon bei Patreon zu hören sein.

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

  1. Die Rasenfunker. Wie geil. :-)

    Max-Jacob Ost (@GNetzer):

    “Uli Hoeneß ist erstmal ein Fan von Uli Hoeneß und Uli Hoeneß wollte Niko Kovac.”

    Besser kann man, wohlgemerkt in einem Satz, die ganze Problematik nicht beschreiben. Je früher Niko und Uli gehen, umso besser für die Zukunft unseres großartigen Clubs, der auch dank Uli so großartig geworden ist.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.