MSR069 Mia san Brazzo

Justin Trenner 09.01.2019

Chris und Justin erörtern die Situation des Kaders und diskutieren darüber, wer bis zum Sommer den FC Bayern noch verlassen könnte. Außerdem sprechen sie über die aktuellen Gerüchte rund um Hudson-Odoi und Lucas Hernández. Abschließend vergleichen sie ihre vorbereiteten Ein- und Verkaufslisten und stellen fest, dass der nächste Sommer sehr teuer werden könnte.

Wir bitten das leichte Knistern an einigen Stellen zu entschuldigen. Ein Mikrofon hatte bei der Aufnahme leider Probleme.

Weitere Informationen & Abonniert uns!

Abonnieren

Download

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

  1. Nehme ich von beiden Podcast-Autoren nur die Einschätzungen von Justin zu Lucas Hernández, sei mir die Wiedergabe meiner spontanen Polemikanwandlung beim Zuhören erlaubt: “…erfüllt zumindest in Ansätzen das Anforderungsprofil des FC Bayern” – na, dann wären die kolportierten 60 (Justin: “Gute Strategie”) bis 80 Mio. doch keinesfalls zu viel angesichts “prall gefüllter Kassen” (O-Ton Hoeneß). An solche “Ansätze” müssen z. B. de Ligt und van Dijk erst mal rankommen, die sich in vergleichbarem Transfersummenkorridor beweg(t)en…

    Wass mag dann bloß bei der um zwei Drittel bis drei Viertel günstigeren 20 Mio.-Ablöse”strategie” für Süle falsch gelaufen sein, der nach Justins Worten auf ähnlichem Hernández-Level spielt? ;-)

    Antwortsymbol4 AntwortenKommentarantworten schließen
    1. Schön aus dem Kontext gerissen.

      1. Der gern genommene “Kontext”-Klassiker… ;-)
        Euer späteres, kurzes Grummeln ob der Ablösehöhe für Hernández war mir halt bissl zu dezent i. Vgl. zum deutlichen “Hausnummer”-Sprech dann bei Hudson-Odoi.Nix für ungut.

      2. Wollte dazu eigentlich noch ein Statement machen. Es sind wohl die Zeiten der 15 – 25 Mio. Transfers für Perspektivspieler vorbei. Dafür ist zu viel Geld im Markt. Man muss es immer im Kontext zum Gesamt-Umsatz des Vereins sehen. Wie viel Ablöse kostet ein Spieler in Prozent zum Umsatz des Vereins. Dann kann man eine gewisse Vergleichbarkeit herstellen.

      3. @ Christopher: Die “Gesamtumsatz zu Ablöse”-Relation interpretiere ich mal unter der Prämisse gesunder Finanzen (Umsatzhöhe allein wäre wohl noch kein Ausweis dafür).

        Entgegenhalten ließen sich der These “Zeiten der 15 – 25 Mio. Transfers (…) vorbei” z. B. die recht moderaten “Einkaufs”preise des aktuellen, runderneuerten und izwischen nicht eben finanzschwachen Liga-Tabellenführers. Auch wenn in dessen Geschäftsmodell als (mehr oder weniger noch) Ausbildungs- und Verkäuferverein eine kürzere Verweildauer der ambitionierten (Jung-)Spielerzugänge nolens volens eingepreist sein dürfte. Wie lange das Standing des FC Bayern nat./int. noch anhält für eine quasi selbstverständliche längerfristige Vereinstreue seiner Neuverpflichtungen (bzw. inwieweit diese überhaupt erst anzulocken sind), bleibt abzuwarten.

        Angeblich war es nicht zuletzt Hoeneß, der sich bei Ansicht des ein oder anderen Spiels in Hernández verguckt hat – und dafür womöglich via euphorisierter Bauchsteuerung eigtl. gegen seine persönlichen Prinzipien finanzielle Ressourcen in einer Dimension “raushauen” würde, wie sie für andere, nicht minder akute Baustellen im Mannschaftsgefüge vielleicht angebrachter (oder nach deiner These: noch weniger vermeidbar) wären zur Erhaltung bzw. Verbesserung der int. Konkurrenzfähigkeit. Wer weiß, ob er hingegen den von ihm nicht gerade bejubelten James-Transfer unter Ancelotti im Fall genehmigungspflichtiger Transferkosten als AR-Vorsitzender überhaupt durchgewunken hätte. ;-)

        Apropos Genehmigungspflicht: Deren Schwelle (derzeit 25 Mio.?) entsprechend den FCB-Bilanzzahlen anzupassen, um dem operativ / strategisch (eigentlich) zuständigen CEO mehr eigenständigen Handlungsspielraum einzuräumen, wäre dann eine naheliegende Konsequenz der rasant veränderten Marktgegebenheiten. Allerdings war mit Rummenigges jüngster Vertragsverlängerung bislang kein Dementi verbunden, dass er sich auch mit einer bescheidenen Bittstellerrolle gegenüber einem Ämterpatron der Marke Hoeneß gerne zufrieden gibt.

  2. Da wurdet ihr ein klein wenig von den Ereignissen überholt. ;-) #Pavard

    Antwortsymbol2 AntwortenKommentarantworten schließen
    1. Ich habe sowas befürchtet :) – Hoffe es ließ sich dennoch anhören.

      1. Klar doch Christopher. Die Podcast sind sehr unterhaltsam und es macht immer Spaß euch zuzuhören. ;-)

        Wenn ich aber jetzt (nach Pavards Verpflichtung) eine Wette abgeben müsste, würde ich sagen, dass weder Lucas noch Callum Hudson-Odoi verpflichtet werden. Wie seht ihr das (jetzt)?

  3. Kern

    Manuel Neuer, 
    Sven Ulreich, 
    Christian Früchtl, 

    Joshua Kimmich, 
    Niklas Süle, 
    David Alaba,

    Thiago
    Leon Goretzka, 
    Corentin Tolisso, 
    Thomas Müller,

    Serge Gnabry, 
    Kingsley Coman,
    Alphonso Davids,
    Robert Lewandowski

    Wer kommt wer geht und Abloesen

    Pavard 35 fuer Jérôme Boateng 30
    Lucas H. 70-80 fuer Mats Hummels 30
    P.Max 15 fuer Rafinha 0

    Rabiot 15 fuer Javi Martínez 25
    Havertz 45 fuer Renato Sanches 35 
    Eriksen 50 fuer James Rodriguez 20netto
    Martial or Werner 50 fuer Ribéry 0
    Alphonso und CHO 60 fuer Robben 0
    Arp 5 fuer Sandro Wagner 15

    350 fuer 155 oder 200 netto
    Es muessen aber auch noch die Erloese aus den Verkaeufen von Vidal Rudy Bernat 50 mio berücksichtigt werden.
    Und es scheint das Costas Abloese auch noch nicht voll in der letzten Periode gebucht wurde.

    Ueber 4 Transferperioden bis 8/2020.

    Denke man wird sich in dieser Periode von beiden Boa MH und JM trennen und auch von Sanches.

    James Abgang waere jammerschade aber realistischerweise wohl entschieden und unvermeidbar.
    Glaube aber das man fuer ihn Erfahrung einkaufen muss und deshalb einen Eriksen erwaehnt(reine Spekulation).

    Und zusätzlich noch einen Aussenstuermer mit mehr Spielen als Coman Gnabry etc.
    Fuer mich ist Martial besser als Werner weil variabler und vor allem abschlussstaerker.

    Neuer
    JK Pavard Lucas Alaba
    Rabiot
    Thiago James
    Coman Lewa Martial

    Ulreich
    Suele P.Max
    TM LG Tolisso Havertz
    CHO Arp Gnabry Davies

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich einverstanden unsere Community Guidelines zu beachten.