Blickpunkt Amateure: Tobias Schweinsteiger vernascht Seligenporten

Es war nicht leicht eine Überschrift für die Partie unserer Bayern Amateure gegen den SV Seligenporten am kühlen Montagabend zu finden. Der hoch souveräne 6:0 Heimsieg in der Hermann-Gerland-Kampfbahn war aber vor allem ein Statement des wiedererstarkten Tobias Schweinsteiger. Vor 328 Zuschauern traf er vier Mal.

Bayern Amateure gegen den SV Seligenporten

Der SV Seligenporten kam mit einer Serie im Rücken nach München. Sieben Spiele in Folge verlor man nicht und auch am Montagabend sollte es kein defensives Versteckspiel geben. So zumindest ihr Trainer im Vorfeld des Spiels bei fupa.net:

„Wir werden hinten sicherlich keine Mauer aufbauen“, sagt Schlicker. Ziel sei es, zu versuchen, ob das System, das sie sich in dieser Saison erarbeitet haben, auch gegen die Bayern funktioniert. „Der Schuss kann aber auch nach hinten losgehen“, ist sich Schlicker bewusst.
Fupa.net am 28.04.2014

Das Spiel begann eigentlich wie immer. Unsere Jungs waren von Beginn an um Kontrolle bemüht, aber sahen sich vielen Zweikämpfen und engagierten Gästen gegenüber. Besonders in der ersten Spielphase liefen fast alle Angriffe über die rechte Seite, auf die Alessandro Schöpf immer wieder vorstieß oder mit Benno Schmitz und Kevin Friesenbichler über Kombinationen kam. In der 10. Spielminute belohnte man sich direkt für die ersten Chancen. Ein flacher Pass in die Spitze auf Tobias Schweinsteiger, Seligenportens Verteidiger geht ihn nicht richtig an, es folgt ein Lupfer über den Torwart und der Ball geht in die Maschen. Kurios daran: Mit etwas mehr Einsätz hätten die Gäste den Ball durchaus noch klären können. Im Anschluss wurde die Partie etwas offener, da die Gäste mit zwei Mann in der Zentrale sehr hoch agierten und dadurch unseren Spielaufbau störten. Oftmals waren Aktionen vor dem gegnerischen Kasten zu kompliziert oder verspielt. In der 39. Minute dann das 2:0 – wieder durch Tobias Schweinsteiger, der eine kurze Verlängerung von Friesenbichler einschiebt. Nach dem Pausentee versuchten sich die Gäste wieder in die Partie zu kämpfen, aber David Vrzogic zerstörte alle ihre Hoffnungen bereits in der 50. Minute mit einem absolut sehenswerten Freistoßtreffer. Weil sich die Bayern Amateure im Anschluss nicht zurückzogen und das Spiel einfach nur verwalteten, sondern weiter offensive Akzente setzten, folgten die Treffer zum 4:0, 5:0 und 6:0 konsequenter Weise. Eine absolute Belohnung für den engagierten Auftritt über 90 Minuten. Zuerst traf Benno Schmitz, bevor Tobias Schweinsteiger seinen dritten und vierten Treffer beisteuerte.

Mit dem stark in Form gekommenen Tobias Schweinsteiger, der in den letzten drei Spielen sieben Mal traf, gehen wir nicht nur auf die Saisonschlussphase, sondern auch auf die entscheidenden Wochen zu. Die Relegation dürfte so gut wie sicher sein und dort erwartet die Bayern Amateure wohl der ehemalige Zweitligist Fortuna Köln als Los. Es wird wichtig sein, dass man die Konzentration nun aufrecht erhält und weiter selbstbewusst und engagiert in die Spiele geht. Natürlich war Seligenporten kein richtig schwieriger Gegner. Dafür haben zu viel Platz im Mittelfeld gelassen und konnten mit individueller und spieltaktischer Überlegenheit gut ausgespielt werden. Die Tore für den FC Bayern fielen immer genau dann, wenn die Gäste auf dem Weg in eine stärkere Phase waren. Mannschaft und Fans träumen vom Aufstieg – der Weg ist aber noch weit & äußerst schwierig.

FC Bayern Amateure – SV Seligenporten 6:0 (2:0)
FC Bayern AmateureHusic – Schmitz, Wein (76. Strohmaier), Schwarz, Vrzogic – Strieder, Oikonomou – Weihrauch (50. Rankovic), Schöpf – Schweinsteiger , Friesenbichler
SeligenportenBrunnhübner – Schäf, Jakl, Scherer, Räder – Worst – Roas (61. Knorr), Wiedmann (69, Brandl), Stolz, Röder – Ekinci (76. Katerna)
Tore1:0 T. Schweinsteiger (10.), 2:0 T. Schweinsteiger (39.), 3:0 Vrzogic (50.), 4:0 Schmitz (68.), 5:0 T. Schweinsteiger (81.), 6:0 T. Schweinsteiger (84.)
KartenGelb: – / Schäf
Zuschauer328
Miasanrot Patreon

Abonniere unsere Beiträge!

Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog