Bereit für ein neues Kapitel?

♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

Anzeige
King Coman Hands of God
  1. Für mich war die letzte Saison auf jeden Fall die schönste, die die Bayern je gespielt haben. Vor allem die Rückrunde war unglaublich und die Spiele gegen Juventus und natürlich auch gegen Barca waren sensationell. Das Finale habe ich am nächsten Tag direkt nach dem Aufstehen noch einmal geschaut und später am Nachmittag ein zweites Mal. Dazu lief durchgehend Sky und alle Interviews wurden so begeistert geguckt, als hätte man sie zuvor noch keine 10x gesehen. :)

    Die bis dahin schönste Saison war für mich die erste unter Ottmar Hitzfeld in der Saison 98/99, auch wenn ihr ein ähnliches Finish wie der letzten versagt blieb. Trotzdem war der Fußball in der Spielzeit für mich deutlich attraktiver als 2001, auch wenn die last-minute Meisterschaft ein weiteres Highlight bereit hielt.

    Ich freue mich trotzdem auf die neue Saison, auch wenn ich bzgl. der neuen Ausrichtung skeptisch bin. Auf jeden Fall birgt sie viel Spannung. In welche Richtung wird sich die Mannschaft entwickeln!? Kann der nominell so starke Kader die Erwartungen erfüllen? Und an ihrem Ende steht dann noch eine Weltmeisterschaft in Brasilien, dem letzten Ort für die nächsten (mindestens) 12 Jahre, der ihrer Austragung überhaupt würdig ist.

    Man darf jedenfalls nicht den Fehler machen und die Ergebnisse ständig mit dem letzten (historischen) Jahr zu vergleichen. Ob sich so etwas je wiederholen lässt, wage ich zu bezweifeln. Insbesondere die Spiele gegen Juve und Barca mit 11:0 Toren im Viertelfinale und Halbfinale. Dort hat die Mannschaft noch mehr als in der Bundesliga gezeigt, dass sie völlig zurecht als die derzeit stärkste Mannschaft der Welt gilt.

    Schön, dass es wieder von vorne los geht. Wegen mir hätte man nach dem CL-Finale eigentlich gar nicht pausieren müssen, so schön war der Fußball, der einem geboten wurde. :)

  2. Vielen Dank fürs Verlinken!

    Ich ginge wohl erholter in die neue Saison, wenn das Sommerpausentamtam nicht so extrem gewesen wäre. Allerdings kann ich nachvollziehen, daß der Beginn Pep Guaridiolas nicht nur für den Verein ein Meilenstein war.

  3. Ich denke der Start wird holprig; alleine aufgrund des neuen defensiven Ansatzes. Das ist aber auch gut so. Neuer Trainer neue Taktik – alle müssen sich den Erfolg nun wieder erarbeiten. Ganz ehrlich. Wären wir mit dem gleichen Trainer und den gleichen Spielern in diese Saison gegangen würde alles noch intensiver mit der letzten Saison verglichen werden. So gibt es viel mehr zu diskutieren und zu beobachten. Die letzte Saison war unglaublich. Das soll sie auch mal bleiben.

    Danke für diesen Blog!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich einverstanden, unsere Community Guidelines zu beachten.