Wieder zwei Tore gegen Augsburg

Zwei Tore gegen Augsburg scheinen auch weiterhin unser Ding zu sein. Das liegt wohl daran, dass wir uns immer recht schwer tun und Augsburg frech aufspielt. Eine lange Analyse wird es trotzdem nicht geben.

Unser Gegner spielte frech und ohne Respekt im heimischen Stadion von Beginn an mit. Aus ihrer Tabellensituation heraus sollten sie das auch, aber am Ende des Tages spielt uns das in die Karten. Entstehende Räume können wir nutzen. Ein Sturmlauf gegen tief stehende Gegner war nicht nötig. Da der FC Bayern anscheinend die Präzision in München vergessen hatte, entwickelte sich zwar Zug zum Tor, aber richtig gefährlich wurde es lange Zeit nicht. Auch gestern Nachmittag war es Dante, der in mehreren Situationen Vorstöße der Augsburger verhindern konnte. Seine Position als Innenverteidiger sollte und muss gesetzt sein.

In der 39. Minute durfte dann Thomas Müller zum berechtigten (muss man an diesem Spieltag ja sagen) Elfmeter antreten. Seine Art & Weise den Strafstoß zu schießen ist wirklich cool. Blick nur auf den gegnerischen Torwart gerichtet und im letzten Moment mit kleiner Fußbewegung die Ecke bestimmen. Im besten Fall ist der Keeper schon in eine Richtung unterwegs während er sich noch für eine Seite entscheiden kann.

Die Führung tat uns wie immer sehr gut und sorgte für die nötige Ruhe. Augsburg war im ganzen Spiel nicht mehr zwingend gefährlich. Mario Mandzukic hatte einen sehr glücklosen Nachmittag und wurde in der 60. Minute ausgewechselt. Seine Kopfballduelle gewann er zwar, aber ansonsten hatte unser Stürmer nicht viel zu melden. Mario ging, Mario kam und Mario “Super Mario” Gomez brauchte nur zwei Minuten um den Spielstand klar zu machen. Diese Effektivität ist sehr beeindruckend. Dabei will er gar kein Joker sein. Eventuell muss man das nun überdenken. Was ein bisschen Konkurrenzkampf alles ausmacht.

Was gibt es sonst noch zu sagen?

Martínez spielte wieder sehr solide und fast fehlerfrei. Er hat den Ausfall von Luiz Gustavo genutzt um richtig ins Team zu finden. Bastian Schweinsteiger wirkte hingegen erneut etwas blass. Zur Feier seines zehnjährigen Profidaseins wurde kein Feuerwerk abgebrannt. Die Winterpause wird ihm hoffentlich gut tun.

Unsere Defensive spielte ungefähr 10% mehr Fehlpässe als in den letzten Partien. Das hat man dem Spiel angesehen, aber solange die Null steht kann man da keinen Vorwurf machen. Manuel Neuer wehrte einen Ball mit der Backe ab und behielt seine weiße Weste.

Ribéry, Kroos und Müller wirbelten und wirbelten. Das gefällt mir sehr.

In der Liga erwarten wir nun noch die Gladbach und danach geht es im Pokal erneut nach Augsburg. Zwei Siege und wir können von einer grandiosen Hinrunde sprechen. Aktuell sind es 41 Punkte. 44 würden in der Tabelle sehr gut aussehen. Leverkusen hat sich als Verfolger herauskristallisiert. Schalke kämpft mit anderen Problemen, Dortmund stolpert und Frankfurt ist halt der Aufsteiger. Still und heimlich hat sich Bayer nach vorn geschoben und auch Stuttgart kommt in Position. Das Feld ist eng zusammen und zwischen Platz 3 und 12 liegen gerade einmal 7 Punkte. Wir grüßen von oben. So kann es bleiben.

Miasanrot Patreon

Abonniere unsere Beiträge!

Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. […] Miasanrot mit der Kurzanalyse und Lob für den Gegner. Für dass er sich nichts kaufen kann. Unser Gegner spielte frech und ohne Respekt im heimischen Stadion von Beginn an mit. Aus ihrer Tabellensituation heraus sollten sie das auch, aber am Ende des Tages spielt uns das in die Karten. Entstehende Räume können wir nutzen. Ein Sturmlauf gegen tief stehende Gegner war nicht nötig. Da der FC Bayern anscheinend die Präzision in München vergessen hatte, entwickelte sich zwar Zug zum Tor, aber richtig gefährlich wurde es lange Zeit nicht. […]

  2. […] Wochen nach dem Sieg mit zwei Toren gewannen unsere Münchner erneut mit 2:0 auswärts gegen harmlose Augsburger. Diese Zahl scheint […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog