Rot-Blau statt Rot-Weiß – neue Trikots für den FC Bayern

Jan Trenner 05.05.2014

Beim Blick auf das Heimtrikot mit breiten roten und blauen Streifen werden unweigerlich Erinnerungen an die Saison 1996/97 wach. Wer noch ein altes Oberteil mit Klinsmann-Flock im Schrank liegen hat, kann das nun definitiv wieder abstauben und wird sich zumindest auf einige Meter Entfernung unbekannt unter den Neukäufern bewegen können.

Schon vor einigen Monaten war die Diskussion über das neue Trikot sehr hitzig und auch gestern Abend als die neuen Bilder auftauchten ging es so weiter. Hype und Unverständnis liegen wieder nah beieinander. Eine Umsatzmaschine ist vermutlich jede Trikotauflage mit dem Wappen des FC Bayern.

Wir singen still & leise »Wir wollen rot-weiße Trikots, rooot-weiße Triiikots« — Ach, Sammy.

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

  1. Schön ist wahrlich was anderes.

  2. Und ich summe weiterhin das Lied von den rot-weißen Trikots vor mich hin. Wobei das Leibchen für Auswärtsspiele durchaus stark ist!

  3. Auswärts- und Champions League-Trikot können sich durchaus sehen lassen. Das blau-rote Heimtrikot gefällt mir gar nicht. Da sehe ich immer den Klinsmann in die Tonne treten und wenn ich mich nicht irre, konnten wir in diesem Design nicht gerade die größten Erfolge feiern…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich einverstanden unsere Community Guidelines zu beachten.