Meisterfeierei

♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?

Anzeige
King Coman Hands of God
  1. Ein Schalker als MVP – das vermiest mir doch gleich die Meisterfeier. Pfui deifi!

  2. Peinlich, peinlich, dass Gesamtbild wackelt.

    Gerade wurde wieder mal die polizeiliche Kriminalstatistik für die BRD veröffentlicht.
    Da fällt auf, dass der “summa cum laude” Bildungsstaat Bayern sehr gut aussieht, mit deutlich weniger Straftaten als Hessen, Bremen oder auch Berlin.
    Die Polizei weißt selbst darauf hin, dass hier nur das sogenannte Hellfeld berücksichtigt wurde und bittet um sensible Interpretation.
    Ich fragte mich entsprechend, liegt es vielleicht daran das Straftaten die in Bremen, Berlin oder Frankfurt als solches definiert werden in Bayern (dem etwas anderen Land) als solches nicht gewertet werden.
    Wird hier mit zweierlei Maß gemessen (…so wie auch im Fall Hoeneß) !?

  3. Wer sich seine Erfolge erkauft oder erlügt, der wird auf lange Sicht damit auch nicht glücklich werden (siehe von und zu Guttenberg, Hoeneß, CSU und Konsorten). Das wußte bereits meine Großmutter. Aber die hat ja auch noch Werte wie Ethik und Moral gehabt.

    Antwortsymbol1 AntwortKommentarantworten schließen
    1. Zum Glück sind die Bayern über lange Zeit gesehen einer der glücklichsten Vereine der Welt. Das bestätigt deiner Grossmutters Aussagen.

  4. […] wohl nicht dahinter, aber das bleibt der einzige Kritikpunkt an einer ansonsten großartigen Feier. DerBayernBlog hat viele Anekdoten während der Schalenpräsentation auf dem Rathausbalkon zusammengefasst. […]

  5. […] der 3 Gegentore und dem völlig verpatzten Start in die Partie. Die Heynckes-Elf machte nach der Meisterfeier in der Vorwoche in den ersten 20 Minuten so viele Defensiv-Fehler wie zuvor vielleicht in der gesamten Rückrunde […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Mit dem Absenden deines Kommentars erklärst du dich einverstanden, unsere Community Guidelines zu beachten.