Newsflash: Cuisance und Zirkzee vor Wechsel?

Justin Trenner 28.07.2021

Im Miasanrot-Newsflash wollen wir uns dem Newsbereich annähern. Dafür suchen wir uns in regelmäßigen Abständen drei bis fünf News rund um den Klub aus und berichten pointiert, aber fair.

Was passiert noch hinsichtlich der Kaderplanung des FC Bayern? Gerade auf den hinteren Kaderplätzen scheint es noch Potential für den einen oder anderen Abgang zu geben. Und tatsächlich: Es gibt erste Anzeichen dafür, dass zwei Spieler bald gehen könnten.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 28. Juli 2021 um 13:30 Uhr aktualisiert.

Geht Jérôme Boateng zum FC Sevilla?

Einer, dessen Abgang schon länger verkündet wurde, ist Jérôme Boateng. Der Innenverteidiger ist aktuell vertragslos, nachdem sein Arbeitsverhältnis mit dem FC Bayern diesen Sommer geendet ist. Ursprünglich hatte der 32-Jährige große Ziele. Ein Champions-League-Klub sollte es schon sein. Wie Sport1 kürzlich berichtete, hat sich Boateng sogar von seiner Berateragentur Lian Sports getrennt – trotzdem sondieren die weiterhin den Markt für ihn, heißt es. Lian Sports hatte unter anderem auch den Transfer von Leroy Sané zum FC Bayern mitverhandelt. Indes berichtet transfermarkt.de, dass der Ex-Nationalspieler ab sofort von Familienangehörigen beraten wird. Nach Sport1-Informationen sollen die italienischen Klubs Florenz und Lazio Rob ihr Interesse bereits hinterlegt haben. Am heißesten soll die Spur jedoch nach England und Spanien sein. Sollte Raphaël Varane in Madrid bleiben, hätte wohl Manchester United Interesse an Boateng. Die Wahrscheinlichkeit dafür soll allerdings gering sein. Champions-League-Teilnehmer FC Sevilla gilt im Moment als favorisiert. Die Spanier sollen sogar schon in Gesprächen mit dem Weltmeister und zweimaligen Champions-League-Sieger sein. Eine Rückkehr zur seinem Heimatverein Hertha BSC scheint angesichts dieser Optionen wohl unwahrscheinlich zu sein. Auch wenn der neue sportliche Leiter Fredi Bobic durchaus gute Kontakte zu Lian Sports pflegt.

Testspiel der Herren-Profis gegen Gladbach

Am heutigen Mittwochabend spielen die Profis der Männerabteilung des FC Bayern gegen Borussia Mönchengladbach. Anstoß ist um 18:00 Uhr, übertragen wird die Partie live und exklusiv bei Magenta Sport. Nach Miasanrot-Informationen wird Armindo Sieb leicht angeschlagen ausfallen. Dafür stehen mit Mamedova, Vidovic, Motika und Wenig erneut einige Spieler von den Amateuren im Kader.

Amateure mit Kantersieg

Die Bayern Amateure haben am gestrigen Dienstag bereits vorgelegt. Am dritten Spieltag der Regionalliga Bayern gelang ihnen trotz Startschwierigkeiten der dritte Sieg. Zweimal glichen sie dabei einen Rückstand aus, um am Ende dann doch noch mit 6:2 zu gewinnen. Eine ausführliche Analyse gibt es hier.

Nagelsmann nimmt bereits Änderungen vor

Julian Nagelsmann gilt als innovativer Trainer. Demnach dürfte sich an der Säbener Straße in den kommenden Wochen und Monaten noch einiges verändern. Bereits jetzt soll sich das Design der Kabine auf seinen Wunsch hin verändert haben. Außerdem hat er seine Spieler gebeten, sich die App „Hudl“ herunterzuladen. Sie wird von Sportteams genutzt, um beispielsweise die Ansprachen des Trainers oder Spielszenen nochmal anschauen zu können. Das Unternehmen bezeichnet sich selbst als „größte Fußballvideo- und Statistikdatenbank der Welt“.

https://twitter.com/HudlAnalysis/status/1420308815388495873?s=20

Joshua Zirkzee und Mickaël Cuisance vor einem Wechsel?

Im Fanshop des FC Bayern gibt es bekanntermaßen die Trikots aller Profispieler zu kaufen. Interessanterweise fehlen die Namen Zirkzee und Cuisance. Bei beiden ist ein Verbleib in München unklar. Zu Zirkzee gibt es aktuell sogar Gerüchte: So soll nach Sky-Informationen der italienische Klub Hellas Verona an einer Verpflichtung des Angreifers interessiert sein. Um Cuisance ist es hingegen ruhig geworden. Welche Bedeutung das Fehlen der beiden Namen hat, wird sich demnach noch zeigen.

https://twitter.com/MatteMoretto/status/1420337991856295937?s=20



♥ Artikel teilen

»Eier, wir brauchen Eier!«

— Oliver Kahn

Du willst Miasanrot Supporter werden?