Südkurve: Freie Blockwahl & Trend zur Information

Heute war ein guter Tag für die Südkurve München. Die von Karl-Heinz Rummenigge im Bayern-Magazin angekündigten Änderungen für einen Testlauf zum freien Blockzugang in der Südkurve werden umgesetzt. Im Heimspiel gegen Hannover und Wolfsburg werden die neuen Zugangsmodaliäten erstmals zum Einsatz kommen.

Unser Verein schrieb heute Mittag auf seiner Homepage

Jeder Inhaber eines gültigen Tickets für die Blöcke 109 bis 117 kann seinen Block im Unterrang der Südkurve nach dem Prinzip „first come first serve“ solange selbst wählen, bis die jeweilige Blockbefüllungsgrenze erreicht wurde. Ist ein Block, zum Beispiel Block 112/113, mit 2.100 Fans belegt, ist ein weiterer Zutritt nicht mehr möglich.

Damit ist ein erster (kleiner) Schritt in Richtung Fans getan. Der Block unserer stimmungswilligen Fans kann zumindest aus den Karteninhabern des Unterranges der Südkurve nun besser gefüllt werden. Gleichzeitig muss man aber bemerken, dass das Problem nur in Ansätzen gelöst wurde. Ein großer Teil der Fans hat Plätze in der Nordkurve oder in sogar in Mittel- oder Oberrang und für sie gibt es bisher keine Lösung. Man hat einen neuen Weg eingeschlagen, aber muss ihn konsequent weitergehen. Ich hoffe für die Südkurve München und den FC Bayern, dass man weiter zusammenarbeiten wird, konstruktive Vorschläge diskutiert und die Hardliner nicht negativ auffallen werden.

Besonders angenehm war heute die Vielzahl an Informationen direkt aus den Kanälen der aktiven Fans. Auf Twitter gehörte der Club Nr. 12 zu den Ersten mit einem Hinweis auf die Bekanntmachung des FC Bayern. Kurz darauf hat die Schickeria einen E-Mail Newsletter herumgeschickt. Sie laden außerdem am 13.09. ab 19 Uhr in ihre Räume in der Zielstattstr. 37 in München-Sendling ein. Dort wird kurz über die aktuelle Situation geredet, bevor es zum gemütlichen Teil des Abends geht. Vor gut einer Stunde folgte das Südkurvenbladdl ebenfalls mit einer Sonderausgabe.

Ich möchte diesen Beitrag mit Worten daraus schließen und schaue ebenfalls zuversichtlich in die Zukunft. An alle interessierten Bayernfans an dieser Stelle noch der Aufruf keine Scheu zu haben und die Jungs & Mädels der Schickeria einfach mal kennenzulernen. Wir werden ebenfalls am Sonntagabend in kleiner Runde mit ihnen, dem Club Nr. 12 und anderen Bayernbloggern zusammensitzen.

Wir möchten uns an dieser Stelle für den offenen, direkten und ehrlichen Dialog bedanken und den Wunsch aussprechen, dass die Kommunikation zwischen Vereinsführung, Fanbetreuung und Fans zukünftig immer derart abläuft. Wir sind dahingehend zuversichtlich.

Abonniere unsere Beiträge!



Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. […] Vorstellung Jan Placht / @kaesbrot (miasanrot.de) 00:51:17 Fan(club)s vs Vereinsführung 00:57:02 Problematik Drehkreuze / freie Blockwahl 01:07:30 Herr Salewski (Bericht von Bundesliga Aktuell auf Sport1 zu Problematik in der Südkurve […]

  2. […] der Südkurve. Vor gut einer Woche kündigte Karl-Heinz Rummenigge im Bayern-Magazin einen Testlauf zum freien Blockzugang in der Südkurve an. Im Heimspiel gegen Hannover und Wolfsburg werden die neuen Zugangsmodaliäten erstmals zum […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog