Erste Trainingswoche im März

Nachdem ich das Spiel gegen Hoffenheim leider nicht wirklich verfolgen konnte und der Frühling endlich mal ein wenig nach München kommt, habe ich das Montags- und Mittwochstraining unserer Profis besucht und einige Eindrücke und Bilder mitgebracht. Die Säbener Straße steht Gästen regelmäßig offen, sodass Besucher den Spielern sehr nah sein und beim Training zuschauen können.

Montag, 11 Uhr

Zuerst am Montag das Training der Spieler die gegen Hoffenheim nicht über die volle Dauer gespielt haben, oder nicht im Kader waren. Leider war ich nicht pünktlich an der Säbener Straße, aber ich konnte noch gut beobachten wie Manuel Neuer ein paar Schüsse abwehren musste während seine Teamkollegen etwas weiter sehr intensiv Kurzpassspiel auf engem Raum trainierten. Danach folgten Sprintduelle mit Torabschluss.

Danach stand ich auf der richtigen Seite und beobachtete ein Trainingsspiel 3 gegen 3 in einem sehr engen Platz. Manuel Neuer war im mit Mandzukic, van Buyten und Rafinha im Team. Lukas Raeder stand im Kasten für Gustavo, Hojbjerg und Toni Kroos. Diego Contento und Tymoshchuk wechselten herein, sodass eine gute Mischung stattfand. Spieltempo und Bewegung waren sehr hoch und dynamisch und mit einigen schönen Aktionen wusste man die Enge zu überwinden.

Mittwoch, 10 Uhr

Am Mittwoch ging es um 10 Uhr mit der nächsten öffentlichen Trainingseinheit weiter. Sonnenschein, 5 Grad und der ganze Kader hat dann auch mehr als nur 30-40 Zuschauer angelockt. Die kleine Tribüne war voll und allerhand Besucher waren auf der Jagd nach Eindrücken und Autogrammen. Einige von ihnen nervten dabei mit ihrer »Autogrammwut« extrem. Besonders wenn Eltern ihre Kinder vorschieben um die Profis zu einer Unterschrift zu bewegen, oder sich beschweren, dass sie nicht alle 100+ Besucher zufrieden stellen können. Ein »Danke« für die Möglichkeit überhaupt ein Training zu besuchen gab es nicht. Sehr bitter.

Die Spieler machten sich auf dem nördlicheren Platz mit warm und absolvierten einige Laufübungen. Erst danach ging es zum Training mit Ball auf das Trainingsgelände nebenan. Arjen Robben laboriert an einer Muskelverhärtung (Wade) und konnte nicht am Mannschaftstraining teilnehmen. Er lief einige Übungen auf dem Nachbarfeld.

Im Testspiel auf kleinem Feld trainierten die Profis (und Pierre-Emile Höjbjerg) Passspiel und Torabschluss. Das Zweikampfverhalten stimmt. Jerome Boateng haut Mario Mandzukic mal aus dem Feld und Martínez musste kurz behandelt werden. Laute Rufe und Anfeuerungen der Spieler untereinander. Die Einstellung hat gut gefallen.

Xherdan Shaqiri und Toni Kroos übten sich in Freistößen. Viele Treffer, einige knappe Dinger und öfters Aluminium. Hoffentlich zahlt sich die Übung demnächst aus und wir erhöhen unsere Torquote nach Standards. Parallel dazu wurden auf der anderen Seite lange Flanken, Ballannahme, Flanke vors Tor und Torabschluss geübt.
Unsere (brasilianischen) Ballkünstler zeigten sich spielfreudig und kickten zeitweise mit 4 Bällen. Zur eigenen Belustigung und Freude der Zuschauer ging es ganz munter zu. Franck Ribéry spielte einige Minuten direkt vor den Fans und lies die Fotokameras warm werden. Immer ein Lächeln oder flotten Spruch auf Lager, dieser Franzose!

Claudio Pizarro und Rafinha waren zurück im Mannschaftstraining. Leider fehlte Bastian Schweinsteiger. Der Besuch an der Säbener Straße lohnt immer und bei Frühlingswetter erst recht. Die Stimmung in der Mannschaft ist gut, es wird konzentriert gearbeitet und das führt hoffentlich dazu, dass die Erfolge anhalten!

Achja, Höjbjerg (spielt noch bei den Amateuren) trainiert mit den Profis. Er wirkt sehr bemüht, muss sich aber noch etwas zurechtfinden. Besonders am Montag zeigte er einige schöne Szenen durch schnelle Antritte. Während die Anderen schon beim Schreiben von Autogrammen sind, sammelt der junge Däne noch Bälle ein. Der Weg in den Profikader ist hart, aber er wird es hoffentlich packen.

Höjbjerg im FC Bayern Training

Miasanrot Patreon

Abonniere unsere Beiträge!

Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. […] ersten Treffer erwischt er den perfekten Moment. Siegtor, statt 5:0 gegen Schalke, oder so.. Schon beim Training zog er beim Testspiel 2-3 Mal ab und traf. Dass er das dann am Samstag wiederholt ist einfach nur […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog