Round-Up: Edson Braafheid

Nach einer Champions-League-Woche mit dem Hinspielsieg gegen Benfica Lissabon, der dem FC Bayern eine gute Ausgangsposition für die kommende Woche verschaffte, wartet am Wochenende in Stuttgart erneut eine schwierige Aufgabe in der Bundesliga. Alles Lesenswerte zur FCB-Woche gibt’s wie immer im Round-Up.

Mit Louis van Gaal verbinden Bayern-Fans eigentlich viele positive Neuerungen: Beim FC Bayern setzte man ab 2009 auf eine stringente Taktik, dazu holte der Niederländer mit Thomas Müller, Holger Badstuber und auch David Alaba eine neue Generation in den Profikader. Mit einem Transfer jedoch setzte sich van Gaal komplett ins Fettnäpfchen. Edson Braafheid kam zusammen mit dem Trainer nach München, der Außenverteidiger hatte zuvor in Enschede gespielt. Nach einigen Einsätzen zu Saisonbeginn wurde im Winter 2009 auch den letzten beim FC Bayern klar, dass Braafheid nicht das nötige Niveau für einen Top-Verein hat. Man versuchte es mit einer halbjährigen Leihe zu Celtic Glasgow, dort konnte sich der Verteidiger allerdings ebenso wenig durchsetzen. Nach einem Gespräch mit van Gaal kehrte Braafheid 2010 wieder nach München zurück und sollte eine zweite Chance erhalten. Im November allerdings kam es zum endgültigen Bruch, als er seinen Trainer in der Kabine beschimpfte. In der Winterpause wechselte er zu 1899 Hoffenheim, wo er auf seinen Schulfreund Ryan Babel traf, der wenige Tage zuvor die Reise ins Kraichgau angetreten hatte. Sein Debüt für die TSG im Februar 2011 dauerte exakt fünf Minuten, dann flog er wegen einer Tätlichkeit vom Platz.

Braafheid endete nach einer verpatzten Leihe nach Enschede schließlich in der berühmten “Trainingsgruppe 2” unter anderem mit Tim Wiese und wechselte 2014 zu Lazio Rom, wo er in der letzten Zeit wieder vermehrt als Stammspieler zum Einsatz kommt.

Miasanrot.de präsentiert regelmäßig in einem Round-Up einmal in der Woche die besten Links rund um den FC Bayern. Gewidmet ist jede Ausgabe einem Ex-Bayernspieler, der am jeweiligen Tag (oder kurz davor/danach) Geburtstag feiert.

Presseschau

Ribery bei ESPN.FC

Franck Ribery gab Raphael Honigstein für ESPN.fc ein interessantes und entspanntes Q&A, das sich etwas von einem normalen Frage-Antwort-Interview abhebt. Der Franzose spricht darin sowohl über die Partie gegen Juventus als auch über seine persönliche Situation. Er sei durchaus überrascht über den Erfolg seines Comebacks gewesen, so Ribery.

Coman im Porträt

Wer immer noch nicht genug von Kingsley Coman bekommen kann, der sollte bei football365.com vorbeischauen. Dort hat man nochmal einen genaueren Blick auf den jungen Franzosen geworfen und präsentiert ihn in einem sehr ausführlichen Porträt mit einem Titel, der beinahe an den Wortwitz des Miasanrot-Podcasts heranreicht: Coman feel the noise!

Spielervermittler-Zahlungen

Der FC Bayern positioniert sich hinter Schalke und Dortmund? In der Bundesliga unerwünscht – hier allerdings schon. Die DFL veröffentlichte vor kurzem die Zahlungen der Vereine an Spielervermittler. Mit 16.663.250 Euro rangiert der FCB hierbei nur auf Rang drei, was von einem gewissen Verhandlungsgeschick zeugt.

Philipp Lahm bei Twitter

Auf Twitter sind Witze über Philipp Lahms Account längst ein Klassiker geworden – bei 11Freunde hat man sich nun mal dem Account des Bayern- und Nationalmannschaftskapitäns gewidmet. Lahms Twitter-Präsenz steht genau für das, was er in seiner Karriere fabriziert: Klassensprecherartige Leistungen und Äußerungen, die bei Twitter allerdings eher als Themaverfehlung durchgehen.

FCB-Frauen verpflichten Faißt

Transfererfolg für die FCB-Frauen: Zur neuen Saison wechselt Nationalspielerin und Wolfsburg-Verteidigerin Verena Faißt nach München. Mehr über den Neuzugang gibt es auf der offiziellen Homepage zu lesen.

11Freunde über Bayern und die Meisterschaft

Bei 11Freunde widmete man sich diese Woche einem wichtigen Bayern-Thema: dem Verhältnis Meisterschaft-Champions-League, das in dieser Saison durchaus ein Spezielles ist. Der Text geht in erster Linie der Frage nach, warum Matthias Sammer vor, nach und zwischen dem jeden Spiel betont, dass die vierte Meisterschaft in Folge das Saisonziel Nummer eins ist.

Miasanrot Patreon

Abonniere unsere Beiträge!

Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. Pantagruel

    In der Spielervermittler-Liste zahlt Bayern mehr als Dortmund, steht also auf Rang 2.

  2. Cama

    Ich weiß, das ist völlig OT, aber vielleicht wird mir das unter nem Roundup mal nachgesehen. Ich hab mir nochmal das 2:2 gegen Juve angesehen, also das Tor von Müller in der 91. Das lässt sich aufgrund der Perspektive in dem YouTube-Video leider nur erahnen, deswegen mal als Nachfrage vielleicht auch an die, die im Stadion waren: hab ich das richtig gesehen, dass Thiago, der ja zu dem Zeitpunkt noch draußen war, quer übers Feld zu Müller gerannt ist und dafür Ärger vom Schiri gekriegt hat?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog