Rot-Weißes Round-Up: Andries Jonker

Im Rot-Weißen Round-Up blicken wir nicht nur auf die Spieler der FC Bayern Historie, sondern auch auf diejenigen, die indirekt bzw. am Spielfeldrand mit der Mannschaft zu tun haben. Andries Jonker erlebte in München eine turbulente Zeit mit vielen Höhen und Tiefen und scheint seine Berufung nun in England gefunden zu haben.

Der 1962 in Amsterdam geborene Holländer spielte zwar auch selbst zum Beispiel bei De Volewijckers und Volendam, stieg aber bereits 1988 im Alter von 26 Jahren beruflich um und wurde Fußballtrainer. Seine Karriere begann er in den Jugendabteilungen Hollands, wo er unter anderem den Nachwuchs der niederländischen Fußballnationalmannschaft betreute und 1999 bei Volendam zum ersten Mal den Posten des Cheftrainers begleitete – eine Aufgabe von kurzer Dauer, da er den Verein zum Saisonende wieder in Richtung KNVB verließ. Im Jahr 2002 übernahm Louis van Gaal den FC Barcelona und holte sich dafür Unterstützung aus der Heimat. Jonker ging nach Spanien und blieb bis 2003 – solange bis auch van Gaals Zeit in Katalonien abgelaufen war. Über Maastricht, denen er nicht zum Aufstieg in die Erstklassigkeit helfen konnte, nachdem er zuerst als Co- und später als Cheftrainer fungierte, kam er für weitere drei Jahre zu Willem II Tilburg, die sich 2008/09 noch für den UEFA Europa Pokal qualifizierten und in jüngster Vergangenheit zwischen erster und zweiter niederländischer Liga pendeln. Jonkers Trainerkarriere steckte fest und erst der erneute Ruf von Louis van Gaal verlieh ihr den entscheidenden Schwung, obwohl er in wenigen Spielzeiten erneut Berg- und Talfahrten erlebte.

Seit 2009 befand sich der FC Bayern auf dem Weg zum Triple und van Gaal begann seine erste Bayern-Saison (09/10) durchaus furios mit der Meisterschaft, dem 4:0 Pokalerfolg gegen Werder Bremen in Berlin und dem Champions League Finale gegen Inter Mailand. Obwohl man in Madrid verdient mit 0:2 verlor und den großen Triumph verpasste, wurden entscheidende Weichen gestellt. Mario Gomez kam ebenso nach München wie Arjen Robben. Thomas Müller und Holger Badstuber schafften den Sprung in den Profikader. Gleichzeitig begann eine taktische Entwicklung an der auch Andries Jonker als Co-Trainer beteiligt war. Ballbesitz- und Positionsfußball im 4-2-3-1. Der Höhenflug endete in der Spielzeit 2010/11 mit dem Europapokal-Aus im Achtelfinale gegen Inter Mailand und dem nicht erreichten DFB-Pokalfinale. Schalke entpuppte sich als Stolperfalle in München. Die Vereinsführung reagierte und beurlaubte Louis van Gaal. Jonker übernahm als Interimstrainer für die restliche Saison und holte in den ausstehenden fünf Spielen 13 Punkte, wodurch sich der FC Bayern die Champions League Qualifikation ermöglichte. Jupp Heynckes kam nach München und Andries Jonker übernahm die Bayern Amateure in der Regionalliga Süd. Nach großen Problemen in der Hinrunde 2012/13 sollte der Trainerposten der U23 neu vergeben werden und der Holländer lehnte das Angebot als U19-Trainer ab, um in Wolfsburg erst unter Felix Magath und später Lorenz-Günther Köstner zu trainieren.

Inzwischen scheint Jonker seine Wunschaufgabe gefunden zu haben. Er leitet die Nachwuchsschmiede von Arsenal London. Es ist seine 16. Position seit 1988 und man kann ihm nur wünschen, dass er nun langfristig arbeiten kann. Gestern feierte Andries Jonker seinen 52. Geburtstag.

Miasanrot.de stellt regelmäßig am Dienstag und Freitag in einem Round-Up lesenswerte Texte und Fundstücke rund um den FC Bayern zusammen. Gewidmet wird jedes Round-Up einem ehemaligen Bayern-Spieler, der am jeweiligen Tag (oder kurz zuvor/danach) Geburtstag hat.

Presseschau

Kicker über »Herr Guardiola«

SPOX bezeichnet Martí Perarnaus Buch über Guardiolas erstes Jahr in München als »Sammlung brisanter Anekdoten« und verweist auf einen Bericht im Kicker. Wir haben uns ebenfalls bereits zum Buch geäußert und einige Exemplare verlost. Als Leser erhält man einen ungetrübten Einblick auf die Arbeit des Trainerteams und den Profikader des FC Bayern, weil man Perarnau mit beinahe uneingeschränkter Offenheit begegnete.

Wer das Buch noch nicht gelesen hat, kann sich im SPOX-Artikel begeistern lassen und mehr über einige Details erfahren. Explizit hervorgehoben wird Javi Martínez, Pierre-Emile Højbjerg, Toni Kroos und Guardiolas Plan für Franck Ribéry. Leider schließt der Artikel mit eher unwichtigen Bemerkungen zu Peps Essgewohnheiten vor Spielen oder der Geschwindigkeit von Arjen Robben bei Tisch. Davon sollte man sich als interessierter Leser nicht abhalten lassen.

Pep über die Rotation

Wir bezeichneten Guardiolas Rotation im Spielbericht vom Wochenende als »gescheitert«. Der Trainer äußerte sich auf der Pressekonferenz vor dem Dienstagabendspiel gegen den SC Paderborn zum Drei-Tage-Rhythmus der Mannschaft, wie die Abendzeitung München notiert:

Wir verlangen körperlich zuviel von den Spielern. Das sieht man auch bei Dortmund, Schalke und Leverkusen. Hier in Deutschland ist es noch besser als in Spanien oder anderswo. Wir müssen immer auch die körperliche Situation der Spieler berücksichtigen. In der NBA spielen sie fast jeden Tag ein Spiel, aber haben fünf Monate Pause. Und hier? Wir haben alle drei Tage ein Spiel, und wenig Pause. Das ist nicht nur ein Problem für Bayern München!
Pep Guardiola, Abendzeitung München am 22.09.2014

Guardiola verteidigt seine Rotationspläne, da er »Spieler mit guten Beinen« sehen wollte. Bekanntermaßen hält er nicht an starren Systemen fest und betont dies auch in der Pressekonferenz erneut. Mit »intelligenten Spielern« sei »alles möglich«. Hierbei meint er vermutlich die Fähigkeit einzelner Akteure auf mehreren Positionen zu agieren und die dadurch entstehenden Aufstellungsmöglichkeiten bzw. situative Anpassungen. In den nächsten Wochen muss die Mannschaft den Beweis einer fähigen Rotation antreten.

Werde Miasanrot Patrone & unterstütze unser Projekt. Jetzt direkt teilnehmen und Vorteile sichern oder im Blog mehr erfahren!

Van Buyten Rückkehr?

Schon letzten Freitag überraschte Sport1 mit der Meldung über eine mögliche Rückkehr von Daniel van Buyten. Wegen der erneut langen Ausfallzeit von Holger Badstuber soll der inzwischen 36-Jährige wieder im Gespräch sein. Angeblich hat die Vereinsführung bereits Kontakt zum Belgier, der zum Ende der letzten Saison nach acht Jahren FC Bayern seine Karriere beendete, aufgenommen.

Es ist fraglich, ob van Buyten zurückkehren würde. Sport1 spekuliert über Einsatzzeit bei den Bayern Amateuren damit er schnell ein für die Bundesliga ausreichendes Fitnesslevel erreicht.

Update: Heimspiel gegen den SC Paderborn

Beim heutigen Gastspiel des SC Paderborn in München muss der derzeitige Tabellenführer auf einen ihrer wichtigsten Akteure verzichten. Marvin Bakalorz fehlt aufgrund eines viralen Infekts, wie der Kicker heute vermeldete. Der zentrale Mittelfeldspieler gehörte in den ersten drei Partien zur Stammelf und war ein wichtiger Faktor für die defensive Stabilität. Bereits gegen Hannover hatte der 25-Jährige nur eine knappe halbe Stunde gespielt, nun hat es ihn härter erwischt. Ein möglicher Ersatz für ihn ist Patrick Ziegler, der bereits gegen den HSV die Rolle im defensiven Mittelfeld übernahm. Dafür würde Strohdiek in die Innenverteidigung rutschen. Mehr zum SC Paderborn auch in unserer Vorschau.

Der FC Bayern muss weiterhin auf Franck Ribéry verzichten. Dafür konnte Arjen Robben mit der Mannschaft trainieren und die Chance auf Einsatzzeit gegen den derzeitigen Tabellenführer steigern. Mit Blick auf die am Wochenende absolvierte Partie in Hamburg und die dort sichtbaren Offensivprobleme könnte der Holländer auch als Einwechselspieler für den nötigen Schwung sorgen. Er sollte bereits am Samstag in der Startelf stehen, verletzte sich aber beim Aufwärmen.

Miasanrot Patreon

Abonniere unsere Beiträge!

Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. Wieder eine perfekte Einstimmung – wir von JULFCB.de verlinken mit Recht zu Euch! :-)
    RWG

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog