Pokalhalbfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern

— FC Bayern München (@FCBayern) February 12, 2014

Eine richtig dankbare Auslosung für den FC Bayern für das DFB-Pokal-Halbfinale. Ein Heimspiel, gegen eins der besten Teams der zweiten Liga ist sicher kein Selbstläufer, aber doch eine sehr, sehr gute Auslosung, um den Weg frei zu machen nach Berlin. Kaiserslautern hat unter Kosta Runjaic, den ich für einen exzellenten Trainer und der schon in Darmstadt große Erfolge feiern konnte, eine positive Entwicklung genommen. Großen Potenzial haben die Lauterer vor allem im Angriff wo mit Simon Zoller, Mohamadou Idrissou, Srdjan Lakic, Albert Bunjaku und Olivier Occéan ein fast absurdes Überangebot besteht. Anführer der Mannschaft ist der spielstarke, aber sehr kantige Innenverteidiger Marc Torrejón. Wie gesagt: Ein sehr gutes Los für den FC Bayern.

Abonniere unsere Beiträge!



Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. Lautern war mein Wunschlos, allerdings auswärts. Wäre schön, mal wieder auf den Betzenberg zu fahren. Noch dazu in so einem Spiel! Schade für Lautern, dass die kein Heimspiel bekommen haben. Eigentlich sollten auch Zweitligisten Heimrecht bekommen gegen Bundesligisten.

    Das Spiel muss man natürlich gewinnen. Dann wäre das Traumfinale möglich. :)

  2. Thomas

    Das Finale sollte gebucht sein. Allerdings vermute ich, daß das bei Dortmund anders sein wird. Seit Diegos Weggang und de Breunes Ankunft sind die Wolfsburger in der Erfolgsspur. Dortmund muß die erst mal besiegen — ich habe da so meine Zweifel!

    Vermutlich heißt das Finale Bayern – Wolfsburg.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog