FC Bayern München Frauen - VfL Wolfsburg, C: Sven Beyrich

Müssen die Bayern-Frauen Titel opfern, um nicht alles zu verspielen?

Bundesliga, DFB-Pokal und Champions League. In allen drei Wettbewerben sind die Bayern-Frauen noch vertreten, doch warten überall Mammutaufgaben. Die entscheidenden Weichen werden in den nächsten neun Tagen gestellt. Vielleicht ist dann schon alles vorbei.

Das Programm der nächsten Woche:

  • Mittwoch, 15. März, 19 Uhr: DFB-Pokal-Viertelfinale gegen VfL Wolfsburg (zuhause)
  • Sonntag, 19. März, 17 Uhr: Bundesliga gegen VfL Wolfsburg (auswärts)
  • Donnerstag, 23. März, 19 Uhr: Champions-League-Viertelfinale gegen Paris Saint-Germain (zuhause, zum Ticketvorverkauf)

Delle in der Liga

Nach der Überraschungsmeisterschaft vor zwei Jahren hatten die Bayern im letzten Jahr zu dieser Zeit bereits zwölf Punkte Vorsprung auf den damaligen Tabellenzweiten, den VfL Wolfsburg. Die Konkurrenz buchstabierte währenddessen ihre jeweils ganz eigene Definition einer Freak-Saison aus — am deutlichsten tat dies Turbine Potsdam im Abschiedsjahr von Trainerlegende Bernd Schröder, das auf Platz 7 von 12 ins Ziel einlief.

  AFBL 13. Spieltag 2015/16

RangTeamSpielePunkte
1Bayern München1337
2VfL Wolfsburg1325
31. FFC Frankfurt1325
............
8Turbine Potsdam1316

Dieses Jahr wurden die Karten neu gemischt. Potsdam ist nun wieder ganz vorne mit dabei, Wolfsburg liefert wieder konsistent guten Fußball und dazu passende Resultate ab und Bayern kann erstmals nach zwei Traumsaisons das Tempo nicht ganz konsequent mitgehen. Sie spielen eine gute Saison, alles ist noch drin, doch sowohl gegen Potsdam als auch gegen Wolfsburg verloren die Roten ihre Spiele in der Hinrunde — und das beide Male zuhause in München.

  AFBL 13. Spieltag 2016/17

RangTeamSpielePunkte
1Turbine Potsdam1334
2VfL Wolfsburg1332
3Bayern München1331
4SC Freiburg1324
51. FFC Frankfurt1323

Neun Spiele ist die Ligasaison noch lang. 27 Punkte sind noch zu vergeben. Da ist bei drei Punkten Rückstand auf Platz 1 noch nichts entschieden — vor allem deshalb nicht, weil Bayern Potsdam und Wolfsburg noch jeweils im direkten Duell Punkte abnehmen kann. Ob sie dies auch tun werden, ohne an anderer Stelle Federn zu lassen, ist allerdings fraglich.

Das Zeug dazu haben sie, doch könnte ihnen der erfreuliche Umstand, dass der FCB auch im Pokal und in der Champions League noch Chancen auf den Titel hat, zum Verhängnis werden.

Die Champions League gewannen die Bayern-Frauen noch nie

Nun gut, könnte man sagen, nach zwei Meisterschaften in Folge und einer nur mäßig guten Platzierung in der Tabelle… Was spricht dagegen, den Fokus auf einen der anderen Wettbewerbe zu legen? Die Champions-League-Trophäe fehlt den Bayern noch in der Vitrine. Doch nicht nur Viertelfinalgegner Paris kommt aus dem obersten Regal dessen, was der europäische Frauenfußball zu bieten hat. Auch Wolfsburg, Olympique Lyon, Manchester City und der FC Rosengård sind noch im Wettbewerb. Der Weg nach Cardiff ist mit dicken Brocken gepflastert.

Also lieber alles auf den Pokal setzen?

Nach 2012 nochmal den DFB-Pokal zu gewinnen, wäre nicht nur ein schönes Saisonziel, sondern wohl auch die größte Chance auf einen Titel in diesem Jahr. Kleiner Haken: Er zahlt nicht auf das Mannschaftsziel ein, auch im nächsten Jahr europäisch zu spielen. Um sich auch in der nächsten Saison in der Champions League messen zu dürfen, müsste man mindestens Zweiter in der Liga oder Champions-League-Sieger werden.

Die Versuchung, keine Prioritäten zu setzen, in jedem Spiel 100 Prozent geben zu wollen und von Spiel zu Spiel zu schauen, ist riesig. Wer beschneidet schon gerne seine Möglichkeiten freiwillig? Vor allem, wenn man von Beruf kompetitive Leistungssportlerin ist. Doch kann das Team, für das die Dreifachbelastung eine neue Erfahrung und Belastungsprobe ist, gerade jetzt zu seiner Leistungsspitze zurückfinden?

Jetzt gilt es. Bei allem Hype um die #volleHüte gegen Paris sollte sich Bayern bewusst sein: schon in dieser Woche könnte Wolfsburg drei Träume platzen lassen: den vom Pokal, den von der Meisterschaft und den von Europa im nächsten Jahr.

Auf geht’s Ihr Roten!

Abonniere unsere Beiträge!



Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. […] Vorheriger Beitrag 15.03.2017 […]

  2. Didi1970

    1 fokus weniger da aus dem dfb-pokal ausgeschieden…bleiben noch 2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog