Blickpunkt Amateure: Sebastian Bösel und die mögliche A-Elf

Die Bayern Amateure befinden sich im letzten Monat der Vorbereitung zum Rückrundenstart in der Regionalliga Bayern. Inzwischen gibt es zwei Neuzugänge zu vermelden, die den Kader in der Spitze verstärken und gleichzeitig auch verbreitern sollen. Matthias Strohmaier könnte der neue Denker und Lenker in der Innenverteidigung werden, während Sebastian Bösel im Sommer das defensive Mittelfeld verstärken soll.

Für uns wird es jetzt Zeit in einem kleinen Beitrag auf Spieler und die mögliche A-Elf zu blicken. Wer hat gute Leistungen gezeigt und welche Überraschungen könnten uns erwarten.

Sebastian Bösel (SpVgg Bayern Hof)

Bösel wird im Sommer an die Säbener Straße wechseln. Der 19-jährige defensive Mittelfeldmann bestritt 22 Spiele in der laufenden Saison der Regionalliga Bayern und gehört zur Stammelf. Auch der Kicker lobte ihn schon im Oktober 2013:

Als niemand mehr mit einem Sieg rechnete, hatte Sebastian Bösel seinen Auftritt. Der Youngster sorgte mit seinem Schlenzer für den späten Erfolg der Hofer und heimste sich hernach ein Extralob ein. Seit Wochen bringt er überzeugende Leistungen – dabei ist er erst 18 Jahre alt.
Youngster Bösel spielt sich ins Blickfeld, Kicker, 15.10.2013

Leider gibt es nicht viele Informationen zu ihm, aber glaubt man Transfermarkt, dann ist er kein reiner »Abräumer«, sondern jemand der knifflige Situationen spielerisch lösen kann. Man wird abwarten müssen, ob und wie er sich in die Mannschaft einfügt. Derzeit spielt Rico Strieder eine tolle Saison auf der einzigen 6er-Position im 4-1-4-1, aber auch er braucht jemanden, der Druck machen kann, ihn zu Topleistungen anstachelt oder ein Backup ist.

Für Etienne Scholz dürfte die Luft nun dünn werden. Er kam letztes Jahr von den Grasshoppers Zürich und konnte sich kaum zeigen. Für ihn stehen nur 4 Einsätze (4 Einwechslungen) mit 96 Spielminuten und einem Tor auf der Haben-Seite. Oft schaffte er es nicht einmal in den Kader und sein Vertrag läuft Ende Juni 2014 aus.

Die mögliche “A-Elf”

Nachdem das geplante Testspiel gegen Unterhaching II kurzfristig ausfiel, ließ Erik ten Hag kurzerhand zwei Mannschaften aus den Reihen der Amateure gegeneinander antreten. Spannend hierbei ist die Verteilung in die vermeintliche A- und B-Elf.

Der von Augsburgs U23 nach München gewechselte Matthias Strohmaier nimmt demnach seine Rolle in der Innenverteidigung ein. Daniel Wein hat seine Verletzungssorgen hoffentlich überstanden und kommt gut durch die Rückrunde. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, wie Wein und Strohmaier die Geschicke unserer Defensive leiten. Neben ihnen stehen Benno Schmitz und Ylli Sallahi auf den Außenbahnen. Sallahi war die Überraschung im Trainingslager der Profis und dürfte bei konstanter Leistung nicht von der linken Außenverteidigerposition zu verdrängen sein. Dennis Chessa hat hier nach zuletzt sehr durchwachsenen Spielen anscheinend den Anschluss verloren.

Vladimir Rankovic, der zu Beginn der Saison ins rechte Mittelfeld rückte und zu Recht wegen seiner Leistungen oft von uns gelobt wurde, kämpft um seinen Platz in der Startelf und hat ihn im Test an den zuvor eher »abgetauchten« Patrick Weihrauch verloren. Rankovic leidet an Oberschenkelproblemen und für Weihrauch geht es höchstwahrscheinlich um eine Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrags. Oliver Markoutz aus den Reihen der U19 sollte man in Zukunft auf dem Zettel haben.

Nach bisher durchwachsenen (bzw. schlechten) Testspielergebnissen muss man nun langsam in Rückrundenform kommen. Den Spielern und Trainern bleiben noch drei Wochen bis zum Start.

Abonniere unsere Beiträge!



Twitter & Facebook

Folge uns über Social Media

Du willst die aktuellsten und wichtigsten News zum FC Bayern lesen? Folge uns auf Twitter @miasanrot oder like unsere Facebook Seite.

Folgen

Leserkommentare
  1. Felix

    Die Verpflichtung von Bösel hat mich doch ein wenig überrascht muss ich gestehen. Gerade im Hinblick auf eine mögliche 3. Liga hatte mir Verpflichtungen eines anderen Kaliebers erwartet. Aber ich habe ihn noch nie spielen sehen und vertraue unserem Verein, insofern mal abwarten, wie er sich präsentiert. Mit Schmitz haben wir ja auch schon einen ersten Abgang zu verzeichnen.

  2. […] und schafft es nach aktuellen Trainings- bzw. Testspielbeobachtern nicht in die vermeintliche A-Elf der Bayern […]

  3. […] man in der Winterpause bereits Innenverteidiger Matthias Strohmaier aus Augsburg geholt hat und Sebastian Bösel von der SpVgg Bayern Hof das defensive Mittelfeld im Sommer verstärken soll, wird nun Lukas Görtler von Bamberg nach […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Miasanrot.com — Der FC Bayern München Blog